Maruszczyk Bässe anybody?

Alles rund um Bass und Bässer – Instrumente, Amps, Effekte
Benutzeravatar
finetone
Beiträge: 987
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitrag von finetone » Montag 4. Juni 2018, 02:13

75Deluxe hat geschrieben: Danke, Bernd!
Du wirst ja immer wieder für deinen Hammer Bass-Sound gerühmt ...
Geschwätz ... ;)

75Deluxe hat geschrieben: vielleicht schau ich mir als nächstes auch mal einen Barabass an... :-)
Da musst Du Dich beeilen! Der Adrian will diese Serie umstellen auf ... ich nenne es mal ... „BARABASS light“
Gibson LP - BFG finetone-Signature, Eigenbau-Tele, Eigenbau LP-junior, Istdochegal-Hollow LP, SICK-guitars Natalie No2, Epi-LP Special2, Steinberger Paddle Headless, Bass: Mensinger Cazpar-6a, 68er Jolana-Alexis2, Radolowic 5strHeadless

BTW'een rockt

Benutzeravatar
75Deluxe
Beiträge: 622
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 08:00
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitrag von 75Deluxe » Mittwoch 6. Juni 2018, 08:45

finetone hat geschrieben: Da musst Du Dich beeilen! Der Adrian will diese Serie umstellen auf ... ich nenne es mal ... „BARABASS light“
Hab mir die Dinger mal bei YouTube angeschaut, die Amps klingen schon allerfeinst...
Was heißt Barabass light?
Gewichtsersparnis durch Neodymium-Speaker (da hätte ich nichts dagegen) oder was ganz anderes?
Eigenbau-Strat, Gibson Les Paul DeLuxe, Rickenbacker 660/12, 2xFender Blues Junior III (mod.), Taylor GS Mini e-Koa, Rickenbacker 4003 S Bass, Maruszczyk Jake 4+Bass, Fender Deluxe-8 Lapsteel, RecordingKing Lapsteel, GFI Pedal Steel, ...

Benutzeravatar
finetone
Beiträge: 987
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitrag von finetone » Mittwoch 6. Juni 2018, 20:20

75Deluxe hat geschrieben:
finetone hat geschrieben: Da musst Du Dich beeilen! Der Adrian will diese Serie umstellen auf ... ich nenne es mal ... „BARABASS light“
Hab mir die Dinger mal bei YouTube angeschaut, die Amps klingen schon allerfeinst...
Was heißt Barabass light?
Gewichtsersparnis durch Neodymium-Speaker (da hätte ich nichts dagegen) oder was ganz anderes?
Er will insgesamt elektronisch an diesem Konzept abspecken. „Der hat und kann zu viel...“ :kopf_kratz01:
Ist wohl für den amerikanischen Markt zu kompliziert.
Gibson LP - BFG finetone-Signature, Eigenbau-Tele, Eigenbau LP-junior, Istdochegal-Hollow LP, SICK-guitars Natalie No2, Epi-LP Special2, Steinberger Paddle Headless, Bass: Mensinger Cazpar-6a, 68er Jolana-Alexis2, Radolowic 5strHeadless

BTW'een rockt

Benutzeravatar
Zackzarack
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2019, 12:40
Wohnort: Ecke Bonn

Re: Maruszczyk Bässe anybody?

Beitrag von Zackzarack » Donnerstag 17. Oktober 2019, 09:05

Moin. Kenne Adrian auch schon länger, ich weiß nur Bestes zu berichten. Sehr nett und auch kompetent, man sollte ihn ruhig mal live am Bass erleben..
Die Instrumente, die bei ihm ausgestellt sind finde ich durchweg gut, die Auswahl kann bei einem gut gefüllten Showroom kein mir bekannter Laden toppen... Schwerpunkt sind wohl Fender-esque Bässe dabei.

Antworten