Ein Treter, der den Test bestanden hat

Alles rund um Bass und Bässer – Instrumente, Amps, Effekte
Antworten
Benutzeravatar
Zackzarack
Beiträge: 350
Registriert: Mittwoch 16. Oktober 2019, 12:40
Wohnort: Ecke Bonn

Ein Treter, der den Test bestanden hat

Beitrag von Zackzarack » Dienstag 8. September 2020, 08:05

Ich habe ja eine ziemlich harte Tür, was Bass-Effekte angeht, nach anfänglicher Begeisterung verlässt mich diese, gefolgt von den Pedalen im Normalfalle spätestens nach einigen Proben. Aber der vor einiger Zeit erstandene YYZ hält sich gut ! Die Verzerrung ist wirklich sensibel anrührbar und kann von zart bis hart. Hart können viele, was mir gut gefällt, ist die Möglichkeit, wirklich subtile Unterschiede zu erzeugen, bis es für den jeweiligen Bass passt. Ganz brutal geht auch, ist aber für meine Zwecke nicht mehr als ein Gimmick, ich bin derart nicht unterwegs und dafür gibt es speziellere Pedale mit noch mehr Brzzzzzzzzröööhmmmmmmm.
Ein Gewinn ist das YYZ schon alleine dadurch, dass ich damit nun auch einen perfekten Retrosound mit meinem single coil Telecaster Bass hinkriege.
Sogar hier ist meine alte Allzweckwaffe, das Zoom B2 in der Lage, etwas Passendes zu zaubern, allerdings klingt das YYZ hier doch hörbar analoger und schöner. Also macht das YYZ meinen Sound in Schön. Deshalb habe ich es auch neben das Zoom aufs Brett gebaut, das Zoom fungiert nun als Stimmgerät und für Effektsounds, nicht mehr ebenfalls als Preamp. Zusammen mit dem Boss LS2 Looper (Tip kam aus dem Board, danke schön !) hab ich nun ein kleines aber feines Setup.

Antworten