Seite 3 von 3

Re: Fishman Aura gegen Piezohärten?

BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2015, 16:18
von Beppo
Ihr stellt aber auch Fragen...
Es ist ein altes B-Band-Dingens gewesen, das schon gefühlt 10 Jahre in meiner Oetter eingebaut war, dann 2-3 Jahre bei mir im Schub rumlag und ich dann mehr aus Verzweiflung zum Testen in die Martin eingebaut habe. Der Vorverstärker ist in einer runden, roten Hülse in Verlängerung der Einbaubuchse. Das müsste ein A1 sein. Der UST ist so eine ganz flache Folie (Vorteil: (fast) keine Anpassung der Stegeinlage notwendig).

Klar, der UST klingt nicht wie ein System mit Mikro oder ein Mikro, aber weit weniger nach Piezo als andere PUs. Dies auch dem einfachen Grund, weil B-Band keine Piezos sind soweit ich weiß. Ich bin damit eigentlich zufrieden. Darum ist es auch in der Martin geblieben.

Re: Fishman Aura gegen Piezohärten?

BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2015, 16:49
von SilviaGold
Ja wir sind sehr an Dir interessiert :mrgreen:

Muss dann der sein http://www.thomann.de/de/bband_bb1470_deckentonabnehmer.htm

Ich habe aus China solche runden Standart "Deckenabhorcher" bestellt... da kosten 12 Stck. genauso wie hier 3 Stck.

Liegen hier auch noch zum probieren... ich habe zu tun. :undwech:

Danke LG

Re: Fishman Aura gegen Piezohärten?

BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2015, 19:05
von Beppo
SilviaGold hat geschrieben:Ja wir sind sehr an Dir interessiert :mrgreen: Danke LG

Sänk you :thumbs: !

es müsste der Preamp sein (bissl runter scrollen, das rote Röhrchen): http://www.lakewood-guitars.de/pickup_systems_past_bb.php

Und der UST http://www.thomann.de/de/bband_usttransducer_22_r.htm

Re: Fishman Aura gegen Piezohärten?

BeitragVerfasst: Donnerstag 10. September 2015, 21:34
von Ugorr
Moin.
Nur mal so als Einwurf: BBand Tonabnehmer sind keine Piezos.
Ich muss mal nach der technischen Erklärung suchen, aber die USTs zB können altern und müssen manchmal ersetzt werden. War bei mir so und ist laut deutschem Vertrieb ganz normal. Volumenverlust und Rauschen sind Anzeichen für die Alterung der Tonabnehmer. Man muss deshalb aber auch auf die passenden Preamps zurückgreifen.

Ich nutze meinen BBand kaum noch, der ist mir zu "clean". Ist aber ansonsten kein schlechtes System.
Gruß
Ugorr