Fender Princeton gibt es ja Viele...

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Fender Princeton gibt es ja Viele...

Beitragvon DocBrown » Montag 27. Oktober 2014, 21:05

... aber was ist DAS denn hier für einer ?
http://www.ebay.de/itm/Fender-Princeton ... 3a98b699be

Stammt der irgendwie aus der Zeit als die sich mit dem "Cyber Twin" auf dem Markt platziert haben ?

Ich kenne das Ding gar nicht... :kopf_kratz01:
DocBrown
 
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Fender Princeton gibt es ja Viele...

Beitragvon Batz Benzer » Montag 27. Oktober 2014, 21:20

Den kannte ich auch noch nicht.

Parallel-Universum...? :geek:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5831
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Fender Princeton gibt es ja Viele...

Beitragvon Diet » Montag 27. Oktober 2014, 22:18

Hi,

ich tippe mal: Das Parallel-Universum war schlicht "outside germany".

Ich hab damals einem Cyber Twin Workshop beigewohnt und ich meine, es gab da nur den Cyber Twin und Deluxe bei uns hier.

Ist aber nur gefährliches Halbwissen! Vielleicht weiß jemand mehr?

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2917
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Fender Princeton gibt es ja Viele...

Beitragvon Vintage Deluxe » Montag 27. Oktober 2014, 22:28

DocBrown hat geschrieben:... aber was ist DAS denn hier für einer ?
http://www.ebay.de/itm/Fender-Princeton ... 3a98b699be

Stammt der irgendwie aus der Zeit als die sich mit dem "Cyber Twin" auf dem Markt platziert haben ?

Ich kenne das Ding gar nicht... :kopf_kratz01:



Das ist der Nachfolger des Princeton 65 DSP, welcher der Nachfolger des Princeton 65 war, welcher der Nachfolger des Princeton 112 war. Es gab auch entsprechende Deluxe Modelle. Alle Transistor mit gutem Clean-Sound.
Viele Grüße,
Thomas
Benutzeravatar
Vintage Deluxe
 
Beiträge: 323
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:08

Re: Fender Princeton gibt es ja Viele...

Beitragvon DocBrown » Dienstag 28. Oktober 2014, 11:51

Danke für eure Antworten !

Nun die nächste Frage: Ist der dafür aufgerufene Preis okay ?
Der scheint ja nicht so schrecklich hoch angesetzt ...

Den Princeton 112 kenne ich sehr gut, das war nämlich mein erster "richtiger" Gitarrenverstärker und ich habe den in guter Erinnerung. Das kann allerdings auch pseudoromantisches Gefühlsduselei sein..... :mrgreen:
DocBrown
 
Beiträge: 223
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis

Re: Fender Princeton gibt es ja Viele...

Beitragvon Vintage Deluxe » Dienstag 28. Oktober 2014, 19:13

DocBrown hat geschrieben:Danke für eure Antworten !

Nun die nächste Frage: Ist der dafür aufgerufene Preis okay ?
Der scheint ja nicht so schrecklich hoch angesetzt ...

Den Princeton 112 kenne ich sehr gut, das war nämlich mein erster "richtiger" Gitarrenverstärker und ich habe den in guter Erinnerung. Das kann allerdings auch pseudoromantisches Gefühlsduselei sein..... :mrgreen:


Ich habe einen Deluxe 112. Der Clean-Sound ist gut! Der Princeton 112 ist das gleiche mit weniger Watts und leider ohne Mittenregler im Cleankanal.

Generell schwanken die Preise für diese Princetons (112, 65, 65DSP...) zwischen 100 UND 300 EUR, je nach Zustand der Amps und Wunschvorstellungen der Verkäufer.

Die 650er sind ziemlich selten und bei erstklassigem Zustand ist der aufgerufene Preis wohl ok. Du könntest ja auch einen Preisvorschlag machen.
Viele Grüße,
Thomas
Benutzeravatar
Vintage Deluxe
 
Beiträge: 323
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:08


Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

x