Fender Tweed Thread

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Fender Tweed Thread

Beitragvon Wizard » Donnerstag 28. Januar 2016, 13:12

Die Chance, dass mein nächster Amp ein Bassman wird, beträgt nach Abwägung all der Dinge nur noch max. 10%. Schade schade, aber seien wir realistisch, leider leider :motz01:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3056
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fender Tweed Thread

Beitragvon Bencaster » Donnerstag 28. Januar 2016, 13:32

Hi Peter, zm Glück gibt es noch jede Menge andere tolle Amps :-)
PLAY LOUD
Benutzeravatar
Bencaster
 
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 06:36

Re: Fender Tweed Thread

Beitragvon Magman » Donnerstag 28. Januar 2016, 14:05

Wizard hat geschrieben:Die Chance, dass mein nächster Amp ein Bassman wird, beträgt nach Abwägung all der Dinge nur noch max. 10%. Schade schade, aber seien wir realistisch, leider leider :motz01:



Peter, ich denke das ist eine weise Entscheidung von dir. Dieser Combo ist hübsch aber einfach nur oversized. Aber ich habe einen Tipp für dich, es geht ja hier um Tweed Style Amps. Es gibt da einen kleinen Bassman den man hier und da noch für kleines Geld bekommt, den Fender Pawn Shop Excelsior. Hab ich gestern gerade mal wieder live gespielt und muss sagen: geiler authentischer Tweedsound par excellence! Ich hatte ja mal ein großes Review zu dem Amp geschrieben, falls da also Fragen dazu auftauchen ;)

Bei meinem Rough Blues Duo werde ich den Amp auch wieder viel live spielen, erstens weils optisch super passt und auch weils vom Sound her ideal passt mit Boing Reverb und dem BeerFuzz davor. Purer rauer Tweedsound halt 8-)

...diesen Amp komplett in Tweed und dann lackiert und geaged, das wär's doch :sabber:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8219
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Fender Tweed Thread

Beitragvon Wizard » Donnerstag 28. Januar 2016, 14:50

Magman hat geschrieben: Fender Pawn Shop Excelsior

...diesen Amp komplett in Tweed und dann lackiert und geaged, das wär's doch :sabber:

Meine Antwort, nachdem ich dein Review im alten Forum nochmal gelesen hab, deine Videos dazu und das Video vom Session-Olli: :sabber: aber HALLO!!! :clown:

Ich war ja damals schon scharf auf den Excelsior, jetzt aber wird es Ernst. Da ist was neu entflammt. Kurz und gut: Der wird es werden! Punkt. :thumbsup03:

Martin, danke für den Tipp, ich hatte das Teil inzwischen ganz vergessen. Auf nen 15er Speaker war ich so ganz nebenbei sowieso immer schon scharf.

:sabber: :sabber: :sabber: und das alles im Tweed Outfit :smoke01:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3056
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fender Tweed Thread

Beitragvon Magman » Donnerstag 28. Januar 2016, 16:42

Peter es tut mir leid wenn ich dir jetzt GAS bereitet habe, das war keine Absicht :| :mrgreen:

Im übrigen habe ich den Vergleich zu einem 7 CS Eric Clapton Tremolux ein zweites mal ausgeführt im Beisein von 3 Kollegen. Wieder das gleiche Ergebnis, der Excelsior machte das Rennen! Klar, er kann von der Verarbeitung da nicht mithalten, aber wenn mal was ist gibt es gute Amptechs die ihn wieder auf die Beine stellen. Den letzten den ich für einen Freund besorgt hatte kostete 175 Euro und der hatte bereits den Tonstack-Mod und selektierte Röhren von TAD :shock:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8219
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Fender Tweed Thread

Beitragvon Deluxeplayer » Donnerstag 28. Januar 2016, 16:55

Hi!

Ja, der Excelsior ist echt ein guter Tip!

Ich finde sogar, dass der Excelsior ZWEI Amps ist :thumbsup03:

Einmal ein sehr günstiger "Tweed-Style" Amp den man in einer Band-Situation auch schon mal RICHTIG aufdrehen kann - und ein fantastischer Clean-Amp für Zuhause!
Die Fülle des großen Gehäuses/Speakers und das sehr schöne Tremolo machen da richtig was her!
Tatsächlich würde ich den "Exi" sogar einem alten Vibro-Champ vorziehen - weil er einfach besser/größer/runder klingt, und nur die Hälfte kostet ;)

Einziger Nachteil - und letztlich auch der Grund warum ich meinen nicht mehr habe: Er ist halt ziemlich groß + schwer für einen "kleinen" Amp...


LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Fender Tweed Thread

Beitragvon Wizard » Donnerstag 28. Januar 2016, 17:06

Magman hat geschrieben:Peter es tut mir leid wenn ich dir jetzt GAS bereitet habe, das war keine Absicht :| :mrgreen:


Martin, du hast mich sozusagen zurück auf den richtigen Weg geführt. Die meisten oder zumindest viele hier kennen das wenn man auf dem Holzweg ist, weil
man etwas unbedingt haben will. Man ist dann irgendwie verblendet und trägt Scheuklappen und übersieht, dass der Amp nur bestmöglich das umsetzen soll
was aus der Gitarre kommt. Und das was aus der Klampfe entfleucht kommt auch nicht nur aus meinen Fingern sondern aus meinem Kopf.

Du hast mir DEN Tipp des Jahres bzgl. Amps gegeben - und mir viel Geld erspart, welches ich aufgrund meiner begrenzten Möglichkeiten und leider auch Fähigkeiten
später sowieso bereut hätte. Der Bassman ist schön anzusehen und sieht verglichen mit den meisten Amps der Neuzeit sehr interessant aus.
Aber er soll arbeiten und nicht angeschaut werden - sonst stell ich mir für's Anschauen da lieber ne nackte Frauen Statue hin :oops:

Ich freu mich jetzt wirklich auf einen Excelsior und brauch mich ganz nebenbei bemerkt nicht fragen ob ich mir den überhaupt leisten kann. Vorfreude regiert!
:danke: noch mal und auch an alle, die diese meine Ergüsse lesen mussten. Aber für mich war dieses Thema wichtig - sonst ufer ich eigentlich nicht so aus ...
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3056
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fender Tweed Thread

Beitragvon Batz Benzer » Donnerstag 28. Januar 2016, 17:34

No worries, Peter, dafür ist das Forum ja da...! :prost:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5439
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Fender Tweed Thread

Beitragvon Deluxeplayer » Donnerstag 28. Januar 2016, 17:52

Hi!

Ach, Excelsior - da hatte ich ja auch noch was ;)




Alles NUR die Tele und der Amp (und ein Power-Soak für die verzerrten Stellen) - und ein ganz kleines bisschen Delay beim Mix...


Für Peter - hab´ ich bei mir im Atelier aufgenommen :thumbsup03:


LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Fender Tweed Thread

Beitragvon Wizard » Donnerstag 28. Januar 2016, 18:13

Sehr geil, Carsten :thumbsup03: Tolle Musik und ebensolche Bilder. Deine schöne Tele konnte ich ja neulich schon bewundern und wie immer beweist du, dass du's
echt drauf hast. Schade, dass du den Exi verkauft hast, sonst käm ich die 200 Meter mal eben vorbei und würde ihn dir abschwatzen :mrgreen:
Nee, im Ernst, ich werde mir einen richtig netten gebrauchten kaufen. Oder kann man die immer noch neu erwerben? :kopf_kratz01:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3056
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

x