Der VOX Amp Thread

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Der VOX Amp Thread

Beitragvon Magman » Donnerstag 31. März 2016, 21:38

HaWe hat geschrieben:Hallo Martin,
Ich könnte mir vorstellen, dass der VOX AC4 TV, als Top, mit einer Box (z.b. TT Studio oder Raptor), bestückt mit einem Cannabis Rex gut passen würde.


Hans-Werner, ich hab nen Kumpel der zwei dieser MiniStacks im Stereo-Set auf der Bühne spielt, also mit den original 112er Boxen. Das sieht geil aus und klingt auch richtig fett! Und man sollte sich nicht täuschen lassen, die können richtig laut zusammen!

Edit: siehe Foto unten


Aber für die Harp ist dieser 4Watt 112er Combo wohl ideal. Mein Partner hat ihn sich bestellt. Bin gespannt, natürlich auch wie er an der Gitarre kommt ;)

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9712
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Der VOX Amp Thread

Beitragvon oldie but goldie » Dienstag 5. April 2016, 12:32

So, nach längerer Abwesenheit hier, zuerst mal ein herzliches "Hallo" und gleich mein Senf zum Thema.
Bei VOX kommen bei mir immer sentimentale Gefühle. Ich weiss klingt abartig aber, ich hatte mal einen AC30 aus Ende der 60er mit wirklich geilen Sound. ( so wie halt ein Vox zu klingen hat ;) ) Das Problem, 3 Reparaturen in einem Jahr waren mir dann doch zu viel und habe den dann verkauft und das wirklich mit Wehmut. Das besonders die alten Vöxe gerne reparaturanfällig waren, ist ja nichts Neues, aber wenn man in der Provinz lebt kommen da schon einige Kilometer zusammen, denn jeden "Techniker" lässt man da ungerne ran und das nervt !
Fazit: habe jetzt einen AC15 aus der HW Serie und muss sagen, der klingt absolut überzeugend. Noch dazu habe ich den neuen Speaker mit einem alten Silverbell Alnico getauscht und der bringt noch dieses Schärflein an silbrige Höhen mit, somit kann ich wirklich von einem vollwertigen Ersatz gegenüber meinem alten Vox sprechen. Ich kann diese Voxamps aus der HW Serie wirklich jedem empfehlen und den habe ich auch schon ein paar Jährchen.
Ach ja, fast vergessen: eine Harp klingt mit einem AC15 (oder AC30) um einiges besser/voluminöser als mit den 10er Speakern, würde ich auch empfehlen wie schon manche hier erwähnt haben !

Greets vom "Alten"
Benutzeravatar
oldie but goldie
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 21:08

Re: Der VOX Amp Thread

Beitragvon Magman » Donnerstag 14. April 2016, 21:12

So der AC4-12 ist erfolgreich getestet für Bluesharp, sowie auch für Gitarre. Der Vox ist richtig klasse, vor allem weil er so puristisch und ganz ohne Firlefanz aufgebaut ist. Er ist gegenüber anderen Amps auch eher unempfindlich gegen Einstreuungen durch das Harpmikro. Da kommen wenn der Amp in die Sättigung kommt, was schnell geht wunderschöne Obertöne. Das gefällt meinem Kollegen besonders gut, weil er eben bei geringer Lautstärke in den Sweetspot kommt. Klingt auch um Längen besser als zB sein Alter 7 US Blues Junior der nun verkauft wird. Also ich selbst käme mit dem Amp auch sehr gut aus, klingt mit Tele gut und mit den beiden Casinos hammergut. Doch sehr geil!

Aber es gibt auch nen kleinen Wehrmutstropfen. Im Bassbereich könnte der Amp etwas stärker sein, was mMn am Speaker liegt. Der Originalspeaker ist gewiss nicht schlecht, aber ich glaube da kann man noch einiges rausholen, zB mit einem WGS G-12Q. Bei nur 4 Watt ist ein Greenback oder auch Cannabis Rex wohl eher unterfordert. Mal sehen...

Sieht echt gut aus der Kleene. Bekommt nun von mir hinten noch nen Bügel zum schrägstellen, so wie das bei den H&K Statesman Dual6L6 Combo gemacht ist.

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9712
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Vorherige

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

x