Ich brauche keinen Amp mehr ...

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Ich brauche keinen Amp mehr ...

Beitragvon Guitarthunder » Sonntag 5. Juni 2016, 17:35

Hi
Der Gig ist erst am 11.06. Morgen spiel ich mal in der Bandprobe über das Teil. Wenn es sich da bewährt,dann habe ich keine Bedenken den Amp live zu spielen. Ich habe den Amp für 100€ in der Bucht ersteigert. Für das Sanpera II Pedal hab ich gebraucht 120€ gezahlt.

Gruß Michael
Benutzeravatar
Guitarthunder
 
Beiträge: 207
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:09
Wohnort: 68519 Viernheim

Re: Ich brauche keinen Amp mehr ...

Beitragvon Guitarthunder » Sonntag 12. Juni 2016, 22:38

Hi,

wir hatten am Samstag einen Gig bei dem ich den Peavey Vypyr eingesetzt habe. Es war absolut super und ich habe nichts vermisst. Es ist schon super wenn man mit zweimal laufen das ganze Equipment auf der Bühne hat. Ich werde mich jetzt von einigen Röhrenamps trennen.

Gruß Michael
Benutzeravatar
Guitarthunder
 
Beiträge: 207
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:09
Wohnort: 68519 Viernheim

Re: Ich brauche keinen Amp mehr ...

Beitragvon OhNoNoNo » Montag 13. Juni 2016, 09:29

Guitarthunder hat geschrieben:... einen Gig bei dem ich den Peavey Vypyr eingesetzt habe. ...

Hmm, das ist aber ein Amp. :o

Wenn ich den Fred hier richtig lese, geht es wohl um "ohne Amp" ... :thumbsup03:
Von meinem Commodore 64 gesendet
Benutzeravatar
OhNoNoNo
 
Beiträge: 164
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2015, 13:09
Wohnort: am Wasser

Re: Ich brauche keinen Amp mehr ...

Beitragvon partscaster » Montag 13. Juni 2016, 17:07

OhNoNoNo hat geschrieben:
Guitarthunder hat geschrieben:... einen Gig bei dem ich den Peavey Vypyr eingesetzt habe. ...

Hmm, das ist aber ein Amp. :o

Wenn ich den Fred hier richtig lese, geht es wohl um "ohne Amp" ... :thumbsup03:


Da der Peavey wohl von den meisten traditionellen Gitarristen nicht als Amp akzeptiert wird, genießt er hier Asyl. :mrgreen:
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Aabye Kierkegaard)
partscaster
 
Beiträge: 2566
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Ich brauche keinen Amp mehr ...

Beitragvon Guitarthunder » Montag 13. Juni 2016, 18:05

partscaster hat geschrieben:
OhNoNoNo hat geschrieben:
Guitarthunder hat geschrieben:... einen Gig bei dem ich den Peavey Vypyr eingesetzt habe. ...

Hmm, das ist aber ein Amp. :o

Wenn ich den Fred hier richtig lese, geht es wohl um "ohne Amp" ... :thumbsup03:


Da der Peavey wohl von den meisten traditionellen Gitarristen nicht als Amp akzeptiert , genießt er hier Asyl. :mrgreen:


Genau. Normalerweise schleppe ich Marshall , HK Triamp1 oder ähnlich schweres Geraffel durch die Gegend. Den Vypyr habe ich mir für zuhause gekauft. Aber mit dem Sanpera Fußpedal ist das eine Alternative zum richtigen Amp.
Benutzeravatar
Guitarthunder
 
Beiträge: 207
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:09
Wohnort: 68519 Viernheim

Re: Ich brauche keinen Amp mehr ...

Beitragvon OhNoNoNo » Montag 13. Juni 2016, 18:27

Na ja, dann mal deutlicher, auch wenn der Peavy allgemein wohl nicht als "richtiger" Amp gilt ... :twisted: :

Hier geht es um Lösungen, die direkt in eine PA gespielt werden und die Amps und "ampähnliche" Gerätschaften entbehrlich machen. Außerdem muß der Sound amtlich stimmen.
Nach meinem Dafürhalten zählen dazu Preamps, Modeller (ohne Endstufe und Speaker) und sonstige Pedale mit Speaker-/Amp-Nachempfindung. Alles, was eine zweite Hand zur Schlepperei entbehrlich macht und soundlich gigfähig ist ...

Ist keine Bibel mit Geboten. Soll nur aufzeigen, dass es auch ohne Gitarrenamp geht. Jeder weiß für sich am Besten, ob mit oder ohne Amp. Ich spiele so z.B. elektrisch und akustisch über eine Effektkette; ohne elende Schlepperei; mit perfektem Ton ... :banana03:
Interessanterweise bin ich damit auch nicht alleine. :thumbsup03:
Von meinem Commodore 64 gesendet
Benutzeravatar
OhNoNoNo
 
Beiträge: 164
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2015, 13:09
Wohnort: am Wasser

Re: Ich brauche keinen Amp mehr ...

Beitragvon Electric Mud » Montag 13. Juni 2016, 22:24

Ahoi zusammen!
Dann will ich euch mal meine Lösung vorstellen... Da mich mit Röhrenamps eine Hassliebe verbindet, die Vor- und Nachteile der Boliden sind ja allseits bekannt, und ich zudem in zwei Bands meist DI spielen muss, habe ich mir irgendwann letztes Jahr Gedanken gemacht, was ich mir da zusammenstellen könnte.
Also habe ich mir als Soundzentrale den alten Hughes & Kettner Tubeman II vom Magman gekauft (der glaube ich im Werk gemodded wurde zu einem etwas wärmeren Sound), der in ein Digitech RP360 geht. Hinter das Digitech habe ich noch ein Boss GE7 gehängt, das als klangneutraler Soloboost arbeitet. Vorm TM sitzt dann noch ein Overdrive/Boost/Fuzz, je nach Gusto. Das wechselt von TS9, Nobels ODR-S bis zu Fulltone 69...

https://dl.dropboxusercontent.com/u/233 ... 164920.jpg
(sorry, das Bild ist ne Katastrophe, ich habe gerade leider kein besseres...aber ich denke man kann alles erkennen)

Der TM hat ja einen Redbox-Out der sich sehr gut für die PA eignet. Ich habe auch mal mit den Speaker-Sims des Digitech verglichen, die klingen schon deutlich räumlicher, plastischer, schöner... aber im Bandsound finde ich den Redbox-Sound irgendwie besser. Der setzt sich unheimlich gut durch...
Das Digitech RP360 finde ich einen echten Geheimtipp, es wundert mich, dass man das so selten sieht. Die 3 Schalter kann man sich frei mit Effekten belegen, es hat Tap-Tempo, Drum-Computer, Looper, einen sehr guten Editor... für mich eine perfekte Multi-Fx-Lösung! Die Tubemänner liebe ich ebenfalls sehr! Ich habe alle, die es damals gab: den Tubeman I, der vielleicht am besten klingt, aufgrund des Singlechannel-Designs für mich live jedoch nicht so gut funktioniert, den besagten Tubeman II (den ich besser finde als sein Ruf) und den 19" Tubeman Plus... Ich mag die Teile einfach :oops:
Achso, montiert ist alles mit Klett auf einem Pedaltrain Junior, darunter sitzt noch ein Harley Benton Power Plant Junior für die 9V-Effekte.
Tja und wie klingt das? Ich finde erstaunlich bis erschreckend gut! Kanal I des TM bedient die Fender-Clean Sounds, Kanal II bringt einen super transparenten Light-Crunch, irgendwo zwischen VOX und Vintage Marshall und Kanal III halt das fette Marshall Plexi-Brett. Ich bin damit super flexibel, kann in eine Endstufe/ FX-Return gehen oder direkt in die PA. Beim letzten Gig habe ich sogar beides kombiniert, habe eine Redbox dahinter geschaltet, bin aus dem Through-Out in die Endstufe eines kleinen Combos, der mir als Bühnenmonitor gedient hat, und das Speakersimulierte Signal ging an die PA. War auch fein...
Also ich muss sagen ich spiele mittlerweile eigentlich echt gerne DI, auch wenn ich es natürlich ebenso genieße meine Tubeamps anzuheizen :smoke01: Es hat beides seine Berechtigung!

Ich bin gespannt, was ihr von der Lösung haltet,
beste Grüße
EM
Benutzeravatar
Electric Mud
 
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 13:16

Re: Ich brauche keinen Amp mehr ...

Beitragvon partscaster » Dienstag 14. Juni 2016, 08:51

Electric Mud hat geschrieben:Ich bin gespannt, was ihr von der Lösung haltet,
beste Grüße
EM


Ich find' sie so gut, dass ich grad mal nach den Tubemännern google. :mrgreen:

Grüße
Michael
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Aabye Kierkegaard)
partscaster
 
Beiträge: 2566
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Ich brauche keinen Amp mehr ...

Beitragvon Magman » Dienstag 14. Juni 2016, 09:53

Die Tubemänner sind immer noch super "Spielzeug". Sollte man mal vergleichen mit Modellern. Ich hab noch meinen MKI und dieses blaue Spielzeug hier:

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8234
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Ich brauche keinen Amp mehr ...

Beitragvon MiBe » Dienstag 14. Juni 2016, 09:59

Magman hat geschrieben:Die Tubemänner sind immer noch super "Spielzeug". Sollte man mal vergleichen mit Modellern. Ich hab noch meinen MKI und dieses blaue Spielzeug hier:



Yupp, das Teil ist Sahne! :thumbsup02:

Bild

Und mit ner 2x12er Box reichen die 1 Watt auch für zu Hause. :thumbs:
One Life. Live it.

Gruß, Michael
Benutzeravatar
MiBe
 
Beiträge: 706
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Nordbaden

Vorherige

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FretNoize und 5 Gäste

x