2x12 Bestückung - Jensen Neodym?

Amps, Boxen, Speaker & Co.

2x12 Bestückung - Jensen Neodym?

Beitragvon telly45 » Dienstag 28. Juni 2016, 07:47

Liebe Budisten,

demnächst kommt ja eine schöne TT BritRex 2x12 zu mir.

http://www.tube-town.net/ttstore/TTC-La ... :5495.html

Von den Maßen und Material her sehr ähnlich zur Orange PPC212 Closed Back, hier allerdings mit Flexback, also offen oder geschlossen zu betreiben. Ich möchte einen warmen ausgewogenen Sound erreichen, kein Mittenpeak wie bei den V30, keine aggressiven oder dominanten Höhen. Eigentlich war ich ja der Meinung, dass der Jensen Neo nicht mehr produziert wird, nur noch der Tornado. Jetzt finde ich den Neo aber beim großen T ganz regulär gelistet. Dabei wird der warme Sound dieses Speakers gelobt. Kennt den jemand, ist das der gleiche wie der Neo, den es vor ein paar Jahren mal gab? Würde der für eine 2x12 mit den geschilderten Anforderungen passen, evtl. in Kombination mit einem Tornado?

Auch andere Vorschläge sind gerne gesehen. Alternativen sind für mich bislang der WGS Veteran 30 und der Celestion V-Type, also generell britische Ausrichtung. Amp ist der Orange Dual Terror.

Vielen lieben Dank :)
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3364
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: 2x12 Bestückung - Jensen Neodym?

Beitragvon Magman » Dienstag 28. Juni 2016, 08:25

Moin Rainer,

ich kenne diese Box, hatte die gleiche ja bereits in weinrot. Bestückt war sie mit Jensen Neo, sie klang damit sehr gut für mich und war wunderschön leicht. Da ich aber seit langen Jahren mit dem V30 umzugehen weiß habe ich mir zwei ältere davon eingebaut und siehe da, es gefiel mir nochmal um einiges besser. Aber die Box wurde schwer. Ich habe dann den Celestion Century kennengelernt den ich auch heute noch spiele. Er ist der leichte V30, klingt aber wesentlich cremiger und hat auch nicht diese stark ausgeprägten Hochmitten. Kürzlich hatte ich dann Erfahrungen sammeln können mit dem Celestion V-Type und ich glaube, das könnte genau der Speaker sein den du suchst. Er hat schon Anleihen an einen V30, ist aber viel mehr Greenback. Zusammen mit dem Bassbreaker war das ein super Sound. Untenrum voluminös und oben rum für mich eben eher unspektakulär/neutral. Wenn ich jetzt schreibe er klingt unspektakulär, so ist das gewiss nicht nachteilig gemeint. Ich habe dann in die Bassbreaker Box meinen Century eingebaut und da war es wieder das Glitzern obenrum was ich sehr mag. Ich musste auch die Höhen am Amp nicht mehr so stark featuren, da der Speaker natürliche Höhen bringt.

Orange nutzt selbst ja V30 in seinen Boxen und das mit gutem Grund wie du ja sicherlich selbst schon überzeugend hören konntest. Der Amp selbst klingt durch seine Schaltung ja schon eher sehr warm, so wie das bei meinem Bassbreaker ja auch eher der Fall ist.

Wäre ich vor deiner Entscheidung würde ich auch vielleicht mal folgende Überlegung einräumen: Sehr viele Cracks da draußen mischen ihre 412er und 212er mit V30 und Greenbacks. Ich hab das selbst auch schon gemacht und finde das sehr sehr geil. Heute kann man das mit einer großen Gewichteinsparung tun mit einem Century und einem Neo Creamback ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9200
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: 2x12 Bestückung - Jensen Neodym?

Beitragvon Gutmann » Dienstag 28. Juni 2016, 09:43

Also, zum Jensen kann ich dir gar keine Infos geben, dafür aber zum V-Type. Prinzipiell ist der eine gute Entscheidung wenn es etwas abgemildert britisch sein soll, auch grade in einem offenen Cab sehr angenehm und rund. Er hat viele Höhen, aber keine unangenehm aggressiven.

Mir persönlich hat er aber in Kombination mit dem a-Type wahnsinnig gut gefallen, der liefert nämlich noch ein dickes unteres Mittenbrett und die beiden zusammen harmonieren fantastisch. Für meinen bevorzugten Sound und mit dem etwas brillant ausgelegten Puretone hat das für mich besser harmoniert.

Im Moment bin ich allerdings ebenfalls auf 2 celestion neo Bulldogs und 2 Greenbacks umgestiegen - ich glaube, da fühle ich mich noch wohler.

Ich werde noch eine Weile hin und her testen, evtl werd ich den A-/V-Type wieder verkaufen.

Wenn du Interesse und Zeit hast kann ich dir nen Speakervergleich hier anbieten mit allem was hier so an Lautsprechern rumlungert, ich hab 2 fast identisch klingende Boxen und ne Ladung celestions, tonetubbies und hervorragende Weizenbiere... Alles so ca 2h westlich von München.


Achja, der Martin hat zwischenzeitlich den neo creamback noch erwähnt... Der wird mir noch irgendwann unter den Amp kommen, der interessiert mich sehr!
Und noch was, so sehr der v30 seinen Stempel aufdrückt - ich tu mich schwer darauf zu verzichten. So ein bisschen in Richtung V30 brauch ich irgendwie.
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 661
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: 2x12 Bestückung - Jensen Neodym?

Beitragvon telly45 » Dienstag 28. Juni 2016, 11:33

Danke schon einmal für eure Antworten :thumbsup02: .

Ich habe hier ja auch noch einen älteren V30 rumliegen und dazu einen Creamback 75. Die zwei werde ich als erstes mal einbauen und lauschen. Aber so wie ich mich kenne, fliegt der V30 wieder raus, weil er mir auf Dauer einfach zu anstrengend ist. Also doch die V-Types, hmmm :kopf_kratz01: . So viel schwerer als ein Neo sind die ja auch nicht, und sie schonen den Geldbeutel :thumbsup02: .

Weitere Infos gerne erwünscht :)
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3364
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: 2x12 Bestückung - Jensen Neodym?

Beitragvon telly45 » Mittwoch 29. Juni 2016, 07:24

Dank eines freundlichen Budenmitglieds bekomme ich jetzt schon mal einen ersten V-Type :thumbsup02:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3364
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: 2x12 Bestückung - Jensen Neodym?

Beitragvon telly45 » Mittwoch 29. Juni 2016, 10:42

Und der zweite V-Type ist nun auch unterwegs :bb:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3364
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: 2x12 Bestückung - Jensen Neodym?

Beitragvon oldie but goldie » Mittwoch 29. Juni 2016, 11:32

meine 2x12er hat einen V-Typ und Creamback 65. Das rockt :thumbsup03:
Benutzeravatar
oldie but goldie
 
Beiträge: 112
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 21:08

Re: 2x12 Bestückung - Jensen Neodym?

Beitragvon telly45 » Donnerstag 30. Juni 2016, 20:46

So, die Box vom Pfälzer Jörg ist schon da und der erste V-Type auch. Der zweite ist ebenfalls unter, da gibts nächste Woche mal was zu basteln :thumbsup02: .
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3364
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: 2x12 Bestückung - Jensen Neodym?

Beitragvon telly45 » Dienstag 5. Juli 2016, 20:19

Wie es mit der Box weiterging, ist hier viewtopic.php?f=15&t=1833 nachzulesen :)
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3364
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback


Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x