Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Beitragvon Rainer Mumpitz » Sonntag 21. August 2016, 11:29

Weiß nicht ob wir den schon hatten, aber der schwedische Marshall-Guru Johan Segeborn führt hier einen aufgerissenen uralten Bassman vor. Das klingt ziemlich geil, oder?



Es gibt einige Marshall-Sounds, die ich persönlich nicht so mag, aber für so etwas wie hier kann ich mich schon begeistern :boing01:
...eigentlich heiß ich Michael
Benutzeravatar
Rainer Mumpitz
 
Beiträge: 555
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 12:26

Re: Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Beitragvon partscaster » Sonntag 21. August 2016, 11:46

Klingt absolut klasse! Und die "Steuerbarkeit" per Anschlag/Volumen scheint hervorragend zu sein. :sabber:

Leider wohl auch wieder sehr laut und (ich hasse mich selbst dafür, das zu sagen) mit einem neuen so wohl nicht möglich. :| So klar und stabil habe ich zumindest noch keinen Bassman in Verbindung mit ner Paula gehört.

Grüße
Michael
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Aabye Kierkegaard)
partscaster
 
Beiträge: 2567
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Beitragvon Rainer Mumpitz » Sonntag 21. August 2016, 12:03

partscaster hat geschrieben:Klingt absolut klasse! Und die "Steuerbarkeit" per Anschlag/Volumen scheint hervorragend zu sein. :sabber:

Leider wohl auch wieder sehr laut und (ich hasse mich selbst dafür, das zu sagen) mit einem neuen so wohl nicht möglich. :| So klar und stabil habe ich zumindest noch keinen Bassman in Verbindung mit ner Paula gehört.

Grüße
Michael


Der trägt da auch einen Baustellengehörschutz... :mrgreen:
...eigentlich heiß ich Michael
Benutzeravatar
Rainer Mumpitz
 
Beiträge: 555
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 12:26

Re: Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Beitragvon Magman » Sonntag 21. August 2016, 19:27

Au ja das klingt extrem lecker :thumbsup03: Aus eigener Erfahrung weiß ich wie unterschiedlich die alten Bassmänner gegenüber den neuen klingen. Noch nicht so lange her habe ich einen 59er gespielt bei Guitarpoint der mich auch total geflasht hatte. Dagegen klingen die neuen echt langweilig. Die Experten sagen es liegt definitiv an den Bauteilen. Aber egal ob alt oder neu, wenn der Amp sich im Sweetspot befindet ist es schweinelaut!
Diesen recht offenen Sound erreicht man heute mMn am ehesten noch mit dem Fender Bassbreaker. Allerdings sind die vier Zehnzöller auch sehr entscheidend am Soundbild.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8261
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Beitragvon M. L. Schwan » Sonntag 21. August 2016, 21:06

Ich find's einfach nur irgendwie skurril wenn ein Typ mit Lärmschutzkopfhörer, Boxershorts und Hausschlappen im Zimmer sitzt und einen Verstärker schweinelaut aufdreht weil der nur so richtig "geil" klingt.
:boing02:
Viele Grüße
- Der Schwan -
Benutzeravatar
M. L. Schwan
 
Beiträge: 535
Registriert: Samstag 4. April 2015, 10:02

Re: Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Beitragvon Magman » Sonntag 21. August 2016, 21:24

M. L. Schwan hat geschrieben:Ich find's einfach nur irgendwie skurril wenn ein Typ mit Lärmschutzkopfhörer, Boxershorts und Hausschlappen im Zimmer sitzt und einen Verstärker schweinelaut aufdreht weil der nur so richtig "geil" klingt.
:boing02:



Naja bis auf die Boxershorts und die Hausschlappen hält man das auch kaum lange aus :mrgreen: Ein Bassman kann hakt saulaut sein wenn er anfängt richtig gut zu klingen :o Dafür gibt es heute Amps die das können ohne Lärmschutzkopfhörer. Boxershorts und Crocs darf man aber auch da tragen :mrgreen:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8261
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Beitragvon Batz Benzer » Sonntag 21. August 2016, 21:33

M. L. Schwan hat geschrieben:Ich find's einfach nur irgendwie skurril wenn ein Typ mit Lärmschutzkopfhörer, Boxershorts und Hausschlappen im Zimmer sitzt und einen Verstärker schweinelaut aufdreht weil der nur so richtig "geil" klingt.
:boing02:


Ich finde das ganz großartig: Einer von uns, mit viiieeeel Charakter und keiner Lust, sich zu verbiegen!!!

Arthur Dent war im Bademantel im All, was soll mich noch schocken...? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

:banana02: ,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5464
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Beitragvon tommy » Sonntag 21. August 2016, 21:42

Bild


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :undwech:
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3381
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Beitragvon Batz Benzer » Sonntag 21. August 2016, 21:45

Dreggsagg, dreggigä... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

:rofl:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5464
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Alter Bassman - bester Marshall aller Zeiten?

Beitragvon heiko7471 » Montag 22. August 2016, 08:33

... nu ja, wem´s gefällt ... Sinnhaft und Praxisrelevant ist da eh nicht, wer spielt schon so einen Amp live in dieser Lautstärke??? Kaum einer ...

Aber Gitarrenmojo und GAS leben ja davon, solche Lockköder auszuwerfen - der Wohlhabende Hobbyklampfer investiert in den 59´er Bassman (man spricht ja hier nicht von kaufen, hüstel) um mit der 62´er Strat und der 59' er Paula Lagwerfeuerakkorde zu ballern, die Folgediskussion empfiehlt die aktuellen, neuen, kleinen Handtaschenamps bzw. passenden Pedale, die das "total authentisch" können um dann nach 3-6 Monaten im Kleinanzeigenbereich zu landen - Mission completed ...
... ich bin morgens immer müde ... *gähn*
Benutzeravatar
heiko7471
 
Beiträge: 517
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16

Nächste

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron

x