Cleaner Amp - Blues Jr.?

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Cleaner Amp - Blues Jr.?

Beitragvon Deluxeplayer » Sonntag 6. November 2016, 16:03

Hi Rio!

Rio hat geschrieben:...@Deluxeplayer: Schöne Musik machst du! :thumbsup03:...


Danke dir :thumbsup03:

Rio hat geschrieben:...Den Sound finde ich gut, aber ehrlich gesagt finde ich ihn jetzt nicht so wahnsinnig iconic ... Der Vibratoeffekt allerdings, klingt für mich definitiv schöner als ich es bisher bei den Reissues gehört habe! War das der Ampeffekt oder ein Pedal?...


Das ist einfach nur eine Aufnahme die ich bei Zimmerlautstärke mit "billigem" Equipment gemacht habe - das sollte nicht "iconic" sein oder werden ;) - aber man hört hier halt wirklich nur den Amp (und das OD-Pedal...).
Mich nervt heute vor allem das nicht-so-tolle Tuning :roll:

Und ja - das ist das "Bias-Vibrato" vom Princeton!
Der Princeton und der Vibro-Champ waren die einzigen blackface/silverface-Amps die dieses "Vibrato" (ist ja eigentlich ein Tremolo...) hatten - die anderen hatten alle das "härter" klingende Opto-Koppler Vibrato...


Hier kannst du den Amp nochmal (Live!) in einer ROCK-Band hören :mosh:

https://soundcloud.com/seaside-music/zurueck


LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1221
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Cleaner Amp - Blues Jr.?

Beitragvon Rio » Donnerstag 10. November 2016, 10:16

Hallo,
Deluxeplayer hat geschrieben:Hier kannst du den Amp nochmal (Live!) in einer ROCK-Band hören :mosh:

https://soundcloud.com/seaside-music/zurueck


LG - C.


Livesound?...Wahnsinn!
Das ist natürlich etwas ganz anderes, als das 1. Soundbeispiel. :)
Geiles Stück, super gespielt (alle in der Band), dazu ein Gitarrensound, der unter die Haut geht. Da passt es einfach! :mosh:

Liebe Grüße,
Rio
Rio
 
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2014, 16:53

Re: Cleaner Amp - Blues Jr.?

Beitragvon Deluxeplayer » Donnerstag 10. November 2016, 17:52

Hallo Rio!

Rio hat geschrieben:...Livesound?...Wahnsinn!
Das ist natürlich etwas ganz anderes, als das 1. Soundbeispiel. :)
Geiles Stück, super gespielt (alle in der Band), dazu ein Gitarrensound, der unter die Haut geht. Da passt es einfach! :mosh: ...


Wow - freut mich, wenn´s gefällt!
Werde dein Lob gleich heute Abend an die Jungs weiterleiten :thumbsup03:

Ja, der Song ist komplett live im P´raum aufgenommen - nur der Lead-Gesang ist nachträglich nochmal aufgenommen (wenn ich mich recht erinnere...).

Der Gitarrensound kommt von meiner alten Gibson ES125 TC (schnief...) in ein Banzai Fireball 2 (ähnlich einem Fulltone Fulldrive 2 - aber "rockiger" vom Sound) und ab in den Princeton mit einem "el cheapo"-Jensen C10Q ;) - abgenommen mit einem Shure PG57 (billige Variante des SM57).


LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1221
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Cleaner Amp - Blues Jr.?

Beitragvon Rio » Donnerstag 10. November 2016, 22:10

Deluxeplayer hat geschrieben:Hallo Rio!

Der Gitarrensound kommt von meiner alten Gibson ES125 TC (schnief...) in ein Banzai Fireball 2 (ähnlich einem Fulltone Fulldrive 2 - aber "rockiger" vom Sound) und ab in den Princeton mit einem "el cheapo"-Jensen C10Q ;) - abgenommen mit einem Shure PG57 (billige Variante des SM57).


LG - C.


Toll, schlicht und einfach toll! :D
Ist da noch ein reverbähnlich eingestelltes Delay vor dem Amp? Das würde mich interessieren, weil ich bisher mit Delay vor einem zerrenden Amp meist nur mehr oder weniger Matsche rausbekommen habe.

Liebe Grüße,
Rio
Rio
 
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2014, 16:53

Re: Cleaner Amp - Blues Jr.?

Beitragvon Deluxeplayer » Freitag 11. November 2016, 16:12

Hallo Rio!

Rio hat geschrieben:...Toll, schlicht und einfach toll! :D ...


Danke, danke - und die Männer haben sich auch gefreut :thumbsup03:


Rio hat geschrieben:...Ist da noch ein reverbähnlich eingestelltes Delay vor dem Amp? Das würde mich interessieren, weil ich bisher mit Delay vor einem zerrenden Amp meist nur mehr oder weniger Matsche rausbekommen habe...


Ja, das kann gut sein!
Ich benutze seit Längerem "gewohnheitsmäßig" ein altes Ibanez AD9 VOR meinen Amps die keinen Hall an Bord haben - ich bin mir aber nicht sicher, ob ich das bei dieser Aufnahme schon hatte bzw. verwendet habe...


LG - Carsten
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1221
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Cleaner Amp - Blues Jr.?

Beitragvon Batz Benzer » Donnerstag 17. November 2016, 19:52

Deluxeplayer hat geschrieben:Hi Rio!

Rio hat geschrieben:...@Deluxeplayer: Schöne Musik machst du! :thumbsup03:...


Danke dir :thumbsup03:

Rio hat geschrieben:...Den Sound finde ich gut, aber ehrlich gesagt finde ich ihn jetzt nicht so wahnsinnig iconic ... Der Vibratoeffekt allerdings, klingt für mich definitiv schöner als ich es bisher bei den Reissues gehört habe! War das der Ampeffekt oder ein Pedal?...


Das ist einfach nur eine Aufnahme die ich bei Zimmerlautstärke mit "billigem" Equipment gemacht habe - das sollte nicht "iconic" sein oder werden ;) - aber man hört hier halt wirklich nur den Amp (und das OD-Pedal...).
Mich nervt heute vor allem das nicht-so-tolle Tuning :roll:

Und ja - das ist das "Bias-Vibrato" vom Princeton!
Der Princeton und der Vibro-Champ waren die einzigen blackface/silverface-Amps die dieses "Vibrato" (ist ja eigentlich ein Tremolo...) hatten - die anderen hatten alle das "härter" klingende Opto-Koppler Vibrato...


Hier kannst du den Amp nochmal (Live!) in einer ROCK-Band hören :mosh:

https://soundcloud.com/seaside-music/zurueck


LG - C.


Hi Carsten,

monumentaler Song, bin schwer ergriffen!!! :thumbsup03: :thumbsup03: :thumbsup03:

Liebe Grüße,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6167
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Cleaner Amp - Blues Jr.?

Beitragvon Deluxeplayer » Freitag 18. November 2016, 00:02

Danke, Batz.

(was soll ich sonst noch sagen ;) )
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1221
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Cleaner Amp - Blues Jr.?

Beitragvon Diet » Freitag 18. November 2016, 10:28

Batz Benzer hat geschrieben:
Deluxeplayer hat geschrieben:Hi Rio!

Hier kannst du den Amp nochmal (Live!) in einer ROCK-Band hören :mosh:

https://soundcloud.com/seaside-music/zurueck


LG - C.


Hi Carsten,

monumentaler Song, bin schwer ergriffen!!! :thumbsup03: :thumbsup03: :thumbsup03:

Liebe Grüße,

Batz.


Moin,

ja, das finde ich auch! :thumbsup02:
Das ist echt geil! Kenne ich als alter Carstenfan aber schon :P ;) Ich glaube Carsten hat ihn hier schon mal
in irgendeinem Thread verlinkt.

Dazu meine ich: So ein großartiges Ding sollte hier automatisch monatlich wiederkehrend verlinkt werden :!: :pray01:

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3105
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Cleaner Amp - Blues Jr.?

Beitragvon Deluxeplayer » Freitag 18. November 2016, 13:31

Hallo Diet!

Diet hat geschrieben:...Dazu meine ich: So ein großartiges Ding sollte hier automatisch monatlich wiederkehrend verlinkt werden :!: :pray01: ...


Oh, jetzt werde ich ja schon langsam rot ;)

Lieben Dank + liebe Grüße :thumbsup03:

- C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1221
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Cleaner Amp - Blues Jr.?

Beitragvon MonacoFranke » Donnerstag 29. Dezember 2016, 08:33

Hallo zusammen,

Ich habe gestern die Ferienzeit genutzt und meinen hot rodded und heavy modded Blues Junior Tweed (2. Baureihe) voll aufgedreht. Ein Traum von einem Tweed-Amp. Trotz 15 Watt haben Boden und Fenster vibriert. Und er hat einen schönen "schmutzigen" Ton. Die Dynamik ist ebenfalls außergewöhnlich. Einfach nur Strat, Kabel und Amp. Sollte ich öfter machen... :mosh:

Übrigens nicht wirklich clean.

Beste Grüße
Frank
Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.
Benutzeravatar
MonacoFranke
 
Beiträge: 748
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:07

VorherigeNächste

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x