Epiphone Electar

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Epiphone Electar

Beitragvon Magman » Mittwoch 30. November 2016, 13:03

Stratspieler hat geschrieben:Aber liebend gern doch! Ich sach's ja immer wieder: Heutzutage hätte ich Tischler werden sollen... Was hätte ich für schöne Gehäuse! :D


Ein wahrlich schöner Beruf! Hier bei uns am TGBBZ werden diese u.a. ja ausgebildet. Da gibts auch heute noch echte Könner und Künstler! Eben diejenigen, die Spaß an ihrem Beruf haben, also dieser mehr ist, als nur Geldquelle ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8237
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Epiphone Electar

Beitragvon Deluxeplayer » Mittwoch 30. November 2016, 16:23

Hi!

Stratspieler hat geschrieben:...Dieselben Gehäuse, exakt dasselbe Aussehen (weil es z.B. viele Radios der Dreißiger Jahre hatten), derselbe Zuschnitt - nur eben aus Holz...


Ich kenne jemanden der sehr schöne Gehäuse baut.
Bisher eher mit Tweed + Tolex - aber bei ernsthaftem Interesse baut er dir bestimmt auch gerne was in "Natur" ;)

Ich kann euch gerne in Kontakt bringen, wenn gewünscht!

LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1072
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Epiphone Electar

Beitragvon Valdez » Donnerstag 1. Dezember 2016, 17:30

Hahaha, ich glaub ich kenn den auch ;-)
Benutzeravatar
Valdez
 
Beiträge: 45
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:17
Wohnort: Leverkusen

Re: Epiphone Electar

Beitragvon Valdez » Freitag 2. Dezember 2016, 09:43

Hallo Zusammen,

ich muss sagen, eine sehr kultivierte Unterhaltung.

Ich kann zwar nicht löten oder Gitarre spielen aber hüppsche, gut klingende Kisten, wie ich glaube auf hohen Niveau, bauen kann ich.
Mittlerweile habe ich so einiges gebaut und lehrne immer mehr dazu. Auch erste Auftragsarbeiten konnte ich in diesem Jahr bauen.
Auch habe ich schon 5f1 Chassies in alte, umgebaute Radios gebaut und kann nur sagen das klingt hervorragend.
Ein neues Gehäuse für den Excelsior habe ich auch hier im Angebot und würde es auch zum testen verschicken.

Mehr Infos kann man auf meiner FB-Seite sehen: https://www.facebook.com/Elektra-Woodwo ... 3428800557

LG
Micha


Bild

Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Valdez
 
Beiträge: 45
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:17
Wohnort: Leverkusen

Re: Epiphone Electar

Beitragvon Magman » Freitag 2. Dezember 2016, 10:13

Wowwww, das würde ich sehr sehr gerne einmal testen und vergleichen. Ich lasse aber dem Michael, weil er gerne ein solches Gehäuse hätte den Vortritt.

Wirklich klasse gemacht :thumbs: Sowas in brauner Optik, oder auch Western-Style Tolex :sabber:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8237
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Epiphone Electar

Beitragvon Diet » Freitag 2. Dezember 2016, 11:07

Valdez hat geschrieben:Hallo Zusammen,

ich muss sagen, eine sehr kultivierte Unterhaltung.

Ich kann zwar nicht löten oder Gitarre spielen aber hüppsche, gut klingende Kisten, wie ich glaube auf hohen Niveau, bauen kann ich.
Mittlerweile habe ich so einiges gebaut und lehrne immer mehr dazu. Auch erste Auftragsarbeiten konnte ich in diesem Jahr bauen.
Auch habe ich schon 5f1 Chassies in alte, umgebaute Radios gebaut und kann nur sagen das klingt hervorragend.
Ein neues Gehäuse für den Excelsior habe ich auch hier im Angebot und würde es auch zum testen verschicken.

Mehr Infos kann man auf meiner FB-Seite sehen: https://www.facebook.com/Elektra-Woodwo ... 3428800557

LG
Micha


Moin,

echt klasse sieht das aus! :thumbsup03:

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2684
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Epiphone Electar

Beitragvon Keef » Freitag 2. Dezember 2016, 12:22

Seeeehr schön - gefällt dem alten Keef :thumbsup02:

Schade dass man nicht sowas:
Bild
so schön verpacken kann… :undwech:
"Ich kenne Sie irgendwoher..."
"Sie schauen zuviel Pornos!"
Bild
Benutzeravatar
Keef
 
Beiträge: 420
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:42
Wohnort: Rhoihesse

Re: Epiphone Electar

Beitragvon Valdez » Freitag 2. Dezember 2016, 19:02

Ich bin mir sicher, dass man das kann.
Benutzeravatar
Valdez
 
Beiträge: 45
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:17
Wohnort: Leverkusen

Re: Epiphone Electar

Beitragvon HaWe » Freitag 2. Dezember 2016, 19:26

Valdez hat geschrieben:Ich bin mir sicher, dass man das kann.


Bestimmt! :)

Für den 50-er hat das DV Mark sogar im Programm.
Ich wünsche Euch allzeit schöne Töne!
Benutzeravatar
HaWe
 
Beiträge: 1128
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Epiphone Electar

Beitragvon Magman » Freitag 2. Dezember 2016, 20:28

HaWe hat geschrieben:
Valdez hat geschrieben:Ich bin mir sicher, dass man das kann.


Bestimmt! :)

Für den 50-er hat das DV Mark sogar im Programm.


Wo denn? Ich finds ned :roll:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8237
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

VorherigeNächste

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

x