Speaker-Tipp erwünscht!

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Speaker-Tipp erwünscht!

Beitragvon Rainer Mumpitz » Montag 28. November 2016, 20:52

Hi Mädel & Männer,

Ich bräuchte einen Tipp für einen 12"/8ohm Speaker. Bin seit ein paar Wochen Besitzer eines Brunetti Singleman-Topteils mit dazu gehörender Box. Dieses Box ist mit einem Jensen Special Design C12-Speaker bestückt, der clean gespielt sehr schön klingt und dem ganzen eine Blackface-mäßige Note gibt. Verzerrt klingt's dagegen eher grottig, harsch und unrund. Meine Frage daher: was könnte man da an Lautsprecher reinschrauben , der einen schönen - gerne Fender-artigen - Cleansound kann, aber gleichzeitig auch gut rocktauglich ist? Gibt's das überhaupt? Probiert habe ich schon einen V30, klingt rockig genug, aber clean ist's noch nicht ganz das Wahre sowie einen GH30 Anniversary, der da schon besser war. Wie schaut's z.B mit einem WGS ET 65 aus, jemand damit Erfahrung?

Verbeugend, :pray02:

M.
Zuletzt geändert von Rainer Mumpitz am Montag 28. November 2016, 21:44, insgesamt 2-mal geändert.
...eigentlich heiß ich Michael
Benutzeravatar
Rainer Mumpitz
 
Beiträge: 546
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 12:26

Re: Speaker-Tipp erwünscht!

Beitragvon Deluxeplayer » Montag 28. November 2016, 21:08

Hallo!

Ja, das kenn´ ich ;)

Mein Tip - falls der G12H30 noch nicht so GANZ das Wahre war - wäre der WGS G12C.
Der klingt wirklich total "fenderig" ohne das nervige vom C12N - aber er ist auch ähnlich LAUT (und schwer) wie der G12H30.

Ein toller Speaker - aber eben auch laut... also "early break-up" + so ist nicht ;)

Preisgünstige Alternativen wären noch der Jensen C12Q (ebenfalls "fenderig" und ohne "Nerv", aber nicht besonders laut/stabil...), oder der aktuelle Fender/Eminence "Lightning Bolt".
Das ist der Speaker in den aktuellen Blues Juniors und ist ein guter Allrounder.
Er ist stabiler + hat mehr Bass als ein Jensen C12Q, ist aber nicht übermässig laut, und bietet gute Clean- UND Overdrive-Sounds.
Hat nicht so viel Charakter, ist aber dafür unproblematisch (und preisgünstig...) ;)

LG - Carsten
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1065
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Speaker-Tipp erwünscht!

Beitragvon Magman » Montag 28. November 2016, 21:11

Michael ist die Box offen oder geschlossen? Ein wichtiger Faktor, auch für den Speaker! Ich kenne ja die Singlemänner gut. Ein Speaker der sehr gut mit dem Amp harmoniert ist der Jensen Neo Tornado. Dieser Speaker kommt auch sehr gut mit beiden Boxentypen aus. Ich selbst würde dir allerdings zu diesem Amp auf jeden Fall eine offene Box empfehlen, kommt wesentlich besser!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8208
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Speaker-Tipp erwünscht!

Beitragvon Rainer Mumpitz » Montag 28. November 2016, 21:37

Magman hat geschrieben:Michael ist die Box offen oder geschlossen? Ein wichtiger Faktor, auch für den Speaker! Ich kenne ja die Singlemänner gut. Ein Speaker der sehr gut mit dem Amp harmoniert ist der Jensen Neo Tornado. Dieser Speaker kommt auch sehr gut mit beiden Boxentypen aus. Ich selbst würde dir allerdings zu diesem Amp auf jeden Fall eine offene Box empfehlen, kommt wesentlich besser!


Die Box ist an sich geschlossen, aber der Vorbesitzer hat die halbe Rückwand abmontiert = also ist's 'ne Halboffene und das tönt für mein Empfinden absolut OK. An die Tornados hatte ich auch schon gedacht! Der Kollege Martin Winkler vertreibt unter seinem Namen auch einen Neodym-Speaker, der dem Tornado recht ähnlich sein wird, da ist ein Test auch schon geplant.

Danke!
...eigentlich heiß ich Michael
Benutzeravatar
Rainer Mumpitz
 
Beiträge: 546
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 12:26

Re: Speaker-Tipp erwünscht!

Beitragvon Rainer Mumpitz » Montag 28. November 2016, 21:42

Deluxeplayer hat geschrieben:Hallo!

Ja, das kenn´ ich ;)

Mein Tip - falls der G12H30 noch nicht so GANZ das Wahre war - wäre der WGS G12C.
Der klingt wirklich total "fenderig" ohne das nervige vom C12N - aber er ist auch ähnlich LAUT (und schwer) wie der G12H30.

Ein toller Speaker - aber eben auch laut... also "early break-up" + so ist nicht ;)

Preisgünstige Alternativen wären noch der Jensen C12Q (ebenfalls "fenderig" und ohne "Nerv", aber nicht besonders laut/stabil...), oder der aktuelle Fender/Eminence "Lightning Bolt".
Das ist der Speaker in den aktuellen Blues Juniors und ist ein guter Allrounder.
Er ist stabiler + hat mehr Bass als ein Jensen C12Q, ist aber nicht übermässig laut, und bietet gute Clean- UND Overdrive-Sounds.
Hat nicht so viel Charakter, ist aber dafür unproblematisch (und preisgünstig...) ;)LG - Carsten


Hey Carsten, danke für den Input! Laut ist in Ordnung, den Amp kann man auf 2 watt drosseln... Ich glaub ich bin - bis eventuell auf einen Tornado - mit den Jensens durch, hat nie bei mir so richtig gepasst. WGS G12 C würde ich gerne mal testen, kennst Du auch den weicheren 12 C/S?
...eigentlich heiß ich Michael
Benutzeravatar
Rainer Mumpitz
 
Beiträge: 546
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 12:26

Re: Speaker-Tipp erwünscht!

Beitragvon Deluxeplayer » Montag 28. November 2016, 22:52

Hallo Michael!

Nee, von den WGS kenn´ich tatsächlich nur den G12C...
Aber - sollte der C/S nicht eher höhenreicher als "weicher" sein?

Na, jedenfalls fand´ich den G12C klanglich sehr gut - war mir nur zu laut.
Ich spiel´in letzter Zeit lieber nicht-so-laute Speaker - dann kann man die Amps weiter aufdrehen :mosh:

LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1065
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Speaker-Tipp erwünscht!

Beitragvon Rainer Mumpitz » Montag 28. November 2016, 23:16

Deluxeplayer hat geschrieben:Hallo Michael!

Nee, von den WGS kenn´ich tatsächlich nur den G12C...
Aber - sollte der C/S nicht eher höhenreicher als "weicher" sein?

Na, jedenfalls fand´ich den G12C klanglich sehr gut - war mir nur zu laut.
Ich spiel´in letzter Zeit lieber nicht-so-laute Speaker - dann kann man die Amps weiter aufdrehen :mosh:

LG - C.


Jo, bei Amps wie Deinem Princeton kann man den Amp selber mit einem leiseren Speaker schön in die Sättigung fahren! :banana02: :bb: Der Brunetti ist eher als Clean-Plattform gedacht, Zerre kommt dann aus den Tretern...

Laut WGS hat der G12 c/s "big American cleans with a little softer top end" - ich hab die Teile leider noch nie selber testen können :kopf_kratz01: Sonst jemand hier mit Erfahrungen mit den Speakern von WGS?
...eigentlich heiß ich Michael
Benutzeravatar
Rainer Mumpitz
 
Beiträge: 546
Registriert: Freitag 24. Oktober 2014, 12:26

Re: Speaker-Tipp erwünscht!

Beitragvon Magman » Dienstag 29. November 2016, 00:07

Ich hatte den Reaper HP und nen ET65 getestet in einer übergroßen TT112er. Der Reaper gefiel mir sehr gut und besser als der ET65. Ist aber ne ganz andere Baustelle weil ich was für meinen Linnemann suchte. Ich bin noch immer der Meinung das du mit einem Neo, oder Tornado am besten dran bist. Letzterer hat halt noch mehr Wumms untenrum und verträgt richtig viel Gain. Letztendlich entscheidet dein Ohr ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8208
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Speaker-Tipp erwünscht!

Beitragvon Chris_1981 » Dienstag 29. November 2016, 08:32

Ich habe sehr gute Erfahrunge mit G12-65 von Celstion. Am besten einen gebrauchten alten. Ich hatte mal eine Marshall 4x12 Box mit 4 dieser Speakern. Das war die beste Box die ich jemals besaß. Der klang war einfach warm, durchsetzungsfähig ohne nervende höhen mit ausgeglichenem Fundament.

Grüße
Chris
Benutzeravatar
Chris_1981
 
Beiträge: 440
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:16

Re: Speaker-Tipp erwünscht!

Beitragvon heiko7471 » Dienstag 29. November 2016, 13:45

Habe bei Bluguitar einen Speaker aus dem Nanocab erworben ... im direkten vergleich zum ET65 weniger nerviges Höhenklingeln bei 3-4 kHz und etwas cremiger mit mehr warmen Mitten... Clean als auch unter Gain sehr schöner, ausgeglichener Speaker ...
... ich bin morgens immer müde ... *gähn*
Benutzeravatar
heiko7471
 
Beiträge: 514
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16

Nächste

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

x