100 Watt

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: 100 Watt

Beitragvon Keef » Mittwoch 4. Januar 2017, 11:32

Manuel hat geschrieben:Moin!….


Da bin ich bei dir. Aber sowas von. :thumbsup03:
Den 100er Bloody Rocka ersetze ich im PR oder bei Gigs manchmal durch meinen 50er JMP. Dann muss ich den "noch ein bissel mehr" kitzeln um mit der Band "harmonisch" zu sein. (Die Kerle sin alle nit leise…)
Zuhause bin ich in der glücklichen Lage meinen Linne M45 oder den JMP über 'ne 2x12er spielen zu können ohne dass es Beschwerden gibt (Höchstens mir wirds dann ma zu laut ;-) )

Wollte nicht so viel Platz für Manuels Zitat verwenden. Steht ja genau drüber.
(Tante Edith:
Jetzt bin ich doch auf der nexten Seite gelandet - anyway, ihr wisst um was es geht)
"Ich kenne Sie irgendwoher..."
"Sie schauen zuviel Pornos!"
Bild
Benutzeravatar
Keef
 
Beiträge: 563
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:42
Wohnort: Rhoihesse

Re: 100 Watt

Beitragvon Mintage » Mittwoch 4. Januar 2017, 11:52

Moin,

es ist das "Wumm" was mich bei Amps von 40 bis 100 Watt begeistert, das
ein Akkord/powerchord "stehenbleibt" und nicht sofort im Off verschwindet.
Das "Schreng" der low-wattage Amps stört hingegen mein Hörempfinden
gewaltig !

Sobald ein Drummer u. Bassist dabei sind, gelten akustisch andere Gesetze -
wie sagte Joe Bonamassa unlängst: kleiner Raum kleiner Amp - großer Raum
großer Amp (auf den Live-Gig bezogen, nicht (!) bei der Aufnahme ).

Ich habe festgestellt, das ich in der Arbeitsband generell 60W-Amps spiele.
Als ich mal den Deluxe Reverb einsetzte, war all das nicht mehr da, was ich
bei diesem Programm brauchte...(dafür war er bei anderen Konstellationen
genau richtig).

Einzig der JTM45, ein AC30 und ein AC15 sind in der Lage, dieses Hubraumgefühl
trotz ihrer kleineren Leistung zu vermitteln - Dank des Wirkungsgrades ihrer
Bauteile ;-)

Grüsse
Rainer
Mintage
 
Beiträge: 817
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: 100 Watt

Beitragvon Magman » Mittwoch 4. Januar 2017, 12:53

Mintage hat geschrieben: Dank des Wirkungsgrades ihrer Bauteile ;-)

Grüsse
Rainer


Man kann es nicht oft genug erwähnen und rot markieren. Nur das alleine zählt! :thumbsup02:

Dieser kleine Kerl hier war mein persönlicher Testsieger in Sachen Sound und Headroom bei allen Tests von kleinen Amps mit Röhre - und er ist es noch und zwar mit großem Abstand! Man meint nicht, wenn man ihn am Kabel hat, das man es mit einem solchen Zwerg zu tun hat. Aber diese besondere Qualität hat halt mal seinen Preis 8-)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9201
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Vorherige

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x