VOX AC30C2

Amps, Boxen, Speaker & Co.

VOX AC30C2

Beitragvon lemmy » Samstag 25. Februar 2017, 19:15

Hallo Zusammen,

Vor 14 Tagen habe ich meinen JTM45 verkauft und mir dafür einen VOX AC30C2 gekauft.
Und ich bin jetzt grad mal total begeistert vom AC30!

Jetzt wird sich der ein oder andere fragen warum ich den JTM45 überhaupt verkauft habe. Nunja, irgendwie war der mir zu Basslastig mit der Strat. Das stört mich schon länger.
Und seit ich den AC4 Blue zuhause als Übungsamp habe, wünsche ich mir diesen Sound auch in der Probe. Der Kleine kann sich aber nicht wirklich gegen ein ausgewachsenes Schlagzeug durchsetzen...und dann gab's den 30er grad für 790€ im Session (inzwischen steht der wieder iwo bei 1K). Da habe ich nicht lange gefackelt...

Vor Jahren hatte ich mal das vergnügen über einen AC30 aus den späten 60ern (?) zu spielen. Woran ich mich da am eindrücklichsten erinnere ist das der Amp erst richtig wach wurde wenn man ihn soweit aufgerissen hatte das die Lautstärke schon nichtmehr erträglich war. Hatte halt kein Mastervolumen.

Der AC30C2 hat ein Mastervolumen. Und ich bin eigentlich überhaupt kein Fan von Mastervolumen. Aber beim C2 funktioniert dieser einfach perfekt!
Regelt man zBspl. beim AC4 die Endlautsärke mit dem Master runter geht der gute Ton doch deutlich flöten. Weshalb ich diesen mit einem Powersoak betreibe, um auch den Master voll aufdrehen zu können.

Beim AC30 dagegen funktioniert der Master wie ein Powersoak. Sofern man nicht versucht den Amp damit auf Zimmerlautstärke runter zu regeln, bleibt der gute Ton auch bei erträglichem Pegel erhalten.

Ich habe meinen Sweetspot im Topboost Kanal bei Vol. auf 3Uhr, Master auf 11Uhr, Bass auf 12Uhr, Treble auf 1Uhr und Tonecut auf 7Uhr gefunden. In Verbindung mit einer Strat bekomme ich damit diesen schmelzigen, brillanten Ton den ich gesucht habe.

Zwar sind die beiden Greenbacks noch etwas steif und werden noch einiges an Einspielzeit brauchen. Aber jetzt schon macht dieser Sound richtig süchtig :sabber:

Der Amp rauscht nicht! Kein Scherz! Das einzige was an Nebengeräuschen zu hören ist kommt von den Singlecoils der Gitarre. In den brummfreien Zwischenpositionen herscht absolute Ruhe!

Den eingebauten Federhall habe ich bis jetzt noch nicht getestet, da ich keinen Reverb brauche.
Der Tremoloeffekt hingegen ist richtig gut. Es scheint hier unmöglich eine schlechte Einstellung zu finden.

Wie schon gesagt bin ich total begeistert von diesem Combo. Wenn ihr also mal die Möglichkeit bekommt einen solchen abzuspielen...aber Achtung, Suchtgefahr!

Bild
Gruß, Daniel
Benutzeravatar
lemmy
 
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 8. Mai 2015, 20:18

Re: VOX AC30C2

Beitragvon Ingolf » Samstag 25. Februar 2017, 19:27

Yep, der C2 ist aus meiner Sicht eine sehr gute Vox AC 30- Inkarnation, und ich finde, daß die Greenbacks ihn vielseitiger machen als dies mit den Celestion Blue's der Fall ist.
Benutzeravatar
Ingolf
 
Beiträge: 889
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg

Re: VOX AC30C2

Beitragvon lemmy » Samstag 25. Februar 2017, 20:23

Mir fehlt da wie gesagt der Vergleich. Aber vieleicht bietet sich mir ja mal die Möglichkeit einen mit den blauen Speakern zu spielen...
Gruß, Daniel
Benutzeravatar
lemmy
 
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 8. Mai 2015, 20:18

Re: VOX AC30C2

Beitragvon Duke » Sonntag 26. Februar 2017, 09:56

Yep, sehr schön, so muss ein Amp aussehen.

Spiele die letzten Jahre zwar immer nur 1x12, aber halt genau in der Optik, zumindest dann, wenn ich nicht mit dem AX8 unterwegs bin. 8-)

Für mich ist so ein Vox AC30 / 15 eh der vielseitigste Amp von allen. Da da geht von Blues, Country, Jazz / Fusion, Rock, Hardrock bis NewMetal eigentlich alles. Headroom reicht eigentlich auch immer und mit nem gutem Scaling oder Master funktioniert er auch relativ leise.

Konnte letztens mal zwei alte AC30 aus den 60-gern anspielen - ohne Worte geil.
LG
Uwe
Gear: Realguitars Strat/Tele/Paula, Washburn J6, Martin Nylon, Reg'n Akustik, 7-Preci, Höfner Beatlesbass, Baldringer Amp + DD, Celestion G12H30 / Greenback, Weber 10'' Alnico, Dunlop Echoplex, Bluguitar Blubox, Andreas SoT
Benutzeravatar
Duke
 
Beiträge: 1065
Registriert: Samstag 1. November 2014, 14:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: VOX AC30C2

Beitragvon marder » Sonntag 26. Februar 2017, 10:27

Sehr schöner Amp. Auch die Gitarre ist sehr schön.
VOX und Strat oder Tele ist immer ein Gedicht... :)
Hatte auch lange den 15er am Start. Diesen Tausch, Marshall gegen VOX, hätte ich auch gemacht. Mir gefällt das Voxige besser.
Viel Spass. :thumbsup02:
Benutzeravatar
marder
 
Beiträge: 108
Registriert: Donnerstag 5. Mai 2016, 21:01
Wohnort: Zürich, CH

Re: VOX AC30C2

Beitragvon Magman » Sonntag 26. Februar 2017, 13:33

Ja, einfach wunderschön anzusehen :thumbsup03:

Ich glaube der AC30, der Bluesbreaker, sowie der Bassman gehören zu den schönsten Combos ever! Ich möchte aber weder mit dem einen, noch dem anderen touren müssen. Alle haben Hohlblocksteine inside :mrgreen:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9115
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: VOX AC30C2

Beitragvon HaWe » Sonntag 26. Februar 2017, 13:43

Magman hat geschrieben:Ja, einfach wunderschön anzusehen :thumbsup03:

Ich glaube der AC30, der Bluesbreaker, sowie der Bassman gehören zu den schönsten Combos ever! Ich möchte aber weder mit dem einen, noch dem anderen touren müssen. Alle haben Hohlblocksteine inside :mrgreen:


Na, ich glaube das sind eher Vollziegel, als Hohlblocksteine. ;)
Ansonsten mit Sicherheit sehr schöner Amp. :thumbsup03:
Gruß HaWe
HaWe
 
Beiträge: 1356
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: VOX AC30C2

Beitragvon Magman » Sonntag 26. Februar 2017, 13:51

HaWe hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:Ja, einfach wunderschön anzusehen :thumbsup03:

Ich glaube der AC30, der Bluesbreaker, sowie der Bassman gehören zu den schönsten Combos ever! Ich möchte aber weder mit dem einen, noch dem anderen touren müssen. Alle haben Hohlblocksteine inside :mrgreen:


Na, ich glaube das sind eher Vollziegel, als Hohlblocksteine. ;)


:mrgreen:

Mir wäre selbst der Puretone Combo, den ich ja mittlerweile mit Rollen versehen habe zu schwer jedes WE zu schleppen. Wenn ihr sehen könntet welche Hindernisse da manchmal zu überwinden sind. Letztens war es eine steile enge Wendeltreppe hinunter ins Verlies :o Da hattest du schon lange Arme durchs schleppen und wir haben nur leichtes Geschirr :cool01:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9115
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: VOX AC30C2

Beitragvon Wizard » Sonntag 26. Februar 2017, 14:09

Magman hat geschrieben:Ich glaube der AC30, der Bluesbreaker, sowie der Bassman gehören zu den schönsten Combos ever!

Zu 100 % auch meine Sicht der Dinge bzw. Amps :thumbsup03:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3443
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: VOX AC30C2

Beitragvon Diet » Sonntag 26. Februar 2017, 14:46

HaWe hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:Ja, einfach wunderschön anzusehen :thumbsup03:

Ich glaube der AC30, der Bluesbreaker, sowie der Bassman gehören zu den schönsten Combos ever! Ich möchte aber weder mit dem einen, noch dem anderen touren müssen. Alle haben Hohlblocksteine inside :mrgreen:


Na, ich glaube das sind eher Vollziegel, als Hohlblocksteine. ;)
:thumbsup03:


Moin,

also mein Marshall Bluesbreaker ist sogar aus Blei!
Gefühlt jedenfalls :?
Sonst würde ich ihn überall mit hinschleppen.

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3060
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Nächste

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x