Twin Reverb knistert

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Twin Reverb knistert

Beitragvon Deluxeplayer » Dienstag 30. Mai 2017, 08:13

Hi!

Hideaway hat geschrieben:... Bring Deinen Twin am besten zu Swen (aka Bierschinken), der ist vor einer Weile nach Bilk gezogen ... Swen ist nett, fair und saugut! :thumbsup02:


Yep, das kann ich nur unterstreichen :thumbsup03:

Für Peter liegen allerdings noch 4-7 Stockwerke mit dem Twin am Arm dazwischen :shock:


LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1151
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Twin Reverb knistert

Beitragvon Gutmann » Dienstag 30. Mai 2017, 08:27

Swen ist ein hervorragender Tipp!

Wobei knistern und knuspern bei fender doch serienmäßig ist, dachte ich immer :D

Meine sämtlichen Fenderamps waren in dieser Hinsicht immer alle etwas auffällig, auch gut gewartet und mit frischen Röhren.
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 601
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Twin Reverb knistert

Beitragvon Mintage » Dienstag 30. Mai 2017, 08:52

Gutmann hat geschrieben:Swen ist ein hervorragender Tipp!

Wobei knistern und knuspern bei fender doch serienmäßig ist, dachte ich immer :D

Meine sämtlichen Fenderamps waren in dieser Hinsicht immer alle etwas auffällig, auch gut gewartet und mit frischen Röhren.


Meine im Fuhrpark befindlichen und genutzten Fender-Amps zeichnen sich
vor allem durch eines aus: volle Funktionalität bei null (!) Nebengeräuschen !
Nur das Supersonic60-Top hat ein im Wohnzimmer wahrnehmbares Grundrauschen,
was im Abstand von 2m bereits seinen Nerv verliert.

Grüße
Rainer
Mintage
 
Beiträge: 751
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Twin Reverb knistert

Beitragvon Wizard » Dienstag 30. Mai 2017, 09:02

Deluxeplayer hat geschrieben:Hi!

Hideaway hat geschrieben:... Bring Deinen Twin am besten zu Swen (aka Bierschinken), der ist vor einer Weile nach Bilk gezogen ... Swen ist nett, fair und saugut! :thumbsup02:


Yep, das kann ich nur unterstreichen :thumbsup03:

Für Peter liegen allerdings noch 4-7 Stockwerke mit dem Twin am Arm dazwischen :shock:


LG - C.

:thumbsup03: Erstmal danke für den Tipp, hört sich gut an und der Swen ist mir namentlich schon lange bekannt.

Aber: 4-7 Stockwerke werde ich mit dem 30 kg Teil definitiv nicht latschen. Ich selbst wohne im zweiten Stock mit Aufzug :cool01:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3301
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Twin Reverb knistert

Beitragvon Deluxeplayer » Dienstag 30. Mai 2017, 09:21

Hallo Peter!

Wizard hat geschrieben:
Deluxeplayer hat geschrieben:...Für Peter liegen allerdings noch 4-7 Stockwerke mit dem Twin am Arm dazwischen :shock:


LG - C.

:thumbsup03: Erstmal danke für den Tipp, hört sich gut an und der Swen ist mir namentlich schon lange bekannt.

Aber: 4-7 Stockwerke werde ich mit dem 30 kg Teil definitiv nicht latschen. Ich selbst wohne im zweiten Stock mit Aufzug :cool01:


Na, dann können wir deine Stockwerke ja abziehen, und Swen wohnt im 2. oder 3. Stock (weiß nicht mehr genau) - macht also tatsächlich 4-6 Stockwerke (hin + zurück) ;)


und ja...

Mintage hat geschrieben:
Gutmann hat geschrieben:...Wobei knistern und knuspern bei fender doch serienmäßig ist, dachte ich immer :D

Meine sämtlichen Fenderamps waren in dieser Hinsicht immer alle etwas auffällig, auch gut gewartet und mit frischen Röhren.


Meine im Fuhrpark befindlichen und genutzten Fender-Amps zeichnen sich
vor allem durch eines aus: volle Funktionalität bei null (!) Nebengeräuschen !...


... das wollte ich auch gerade sagen - dann waren die Amps vielleicht doch nicht so "gut" gewartet ;)


LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1151
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Twin Reverb knistert

Beitragvon Hideaway » Dienstag 30. Mai 2017, 14:31

Swen ist jung und kräftig, der hat sich das Ding neulich einfach vor die Brust geklemmt und ich hab' die Tür gemacht. :)
Pssst, nix sagen ;)
Benutzeravatar
Hideaway
 
Beiträge: 253
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 12:15

Re: Twin Reverb knistert

Beitragvon Kershaw » Dienstag 30. Mai 2017, 15:57

Mintage hat geschrieben:Meine im Fuhrpark befindlichen und genutzten Fender-Amps zeichnen sich
vor allem durch eines aus: volle Funktionalität bei null (!) Nebengeräuschen !

Grüße
Rainer


So ist das auch bei mir. Beide Concerts (1x 1984, 1x 1963) sind da echt gut. :banana02:
Benutzeravatar
Kershaw
 
Beiträge: 422
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 18:20
Wohnort: Salzgitter

Re: Twin Reverb knistert

Beitragvon Mintage » Mittwoch 31. Mai 2017, 10:56

Kershaw hat geschrieben:
Mintage hat geschrieben:Meine im Fuhrpark befindlichen und genutzten Fender-Amps zeichnen sich
vor allem durch eines aus: volle Funktionalität bei null (!) Nebengeräuschen !

Grüße
Rainer


So ist das auch bei mir. Beide Concerts (1x 1984, 1x 1963) sind da echt gut. :banana02:



Ein 63er Concert der gespielt wird - wunderbar :-)

Ich bin überzeugt davon, das regelmäßig gespielte Amps ( über eine Stunde
Laufzeit !) dieses mit Funktionsfähigkeit danken: Kondensatoren etc. freuen
sich über über das regelmässige Auf- und Entladen.

Gerade am vergangenen Wochenende mußte mein Arbeits-Supersonic-Head
bei 32 Grad und der subtropischen Feuchtigkeit eines 8-Bahnenfestzeltes
von 20h bis 2.30h seinen Dienst verrichten: der Amp war kochendheiß und
machte seinen Job einwandfrei - ganz im Gegensatz zu seinem Bediener,
dessen Finger sich wie Knetgummi anfühlten und der sich im Laufe des Abends mehrfach fragte, warum er sich so was noch antut ...!

Aber ich muß mir keinen Kopf machen, ob mein Eqipment schwächelt ;-)

Grüße
Rainer
Mintage
 
Beiträge: 751
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Twin Reverb knistert

Beitragvon Keef » Mittwoch 31. Mai 2017, 11:49

Mintage hat geschrieben:
von 20h bis 2.30h seinen Dienst verrichten: der Amp war kochendheiß und
machte seinen Job einwandfrei - ganz im Gegensatz zu seinem Bediener,…
Grüße
Rainer

:shock: Hut ab, 6,5 std. :thumbsup03:
"Ich kenne Sie irgendwoher..."
"Sie schauen zuviel Pornos!"
Bild
Benutzeravatar
Keef
 
Beiträge: 502
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:42
Wohnort: Rhoihesse

Re: Twin Reverb knistert

Beitragvon Kershaw » Mittwoch 31. Mai 2017, 14:12

Mintage hat geschrieben:Ein 63er Concert der gespielt wird - wunderbar :-)

I


Jawoll

Bild
Benutzeravatar
Kershaw
 
Beiträge: 422
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 18:20
Wohnort: Salzgitter

VorherigeNächste

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

x