Black Face Fever !!! (Johan Segeborg inside)

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Black Face Fever !!! (Johan Segeborg inside)

Beitragvon Batz Benzer » Montag 26. Juni 2017, 19:12

[youtube]http://youtu.be/3S4GUBG7h3M[/youtube]

Na, wat sachste...? :mrgreen:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6499
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Black Face Fever !!!

Beitragvon tommy » Montag 26. Juni 2017, 19:42

Tja, was soll ich sagen...da hat nach meinem Geschmack der gute Johann aber ziemlich rumgestümpert!
Viel spieltechnischer Hickhack, alles verzerrt, kaum ein Amp in seiner Paradedisziplin, Mikrofonierung, die kaum Aufschluss über den wahren Ampsound gibt.
Ich meine....da sind ein Haufen "Holy Grails" aufgefahren und ich würde mir gemäß den Soundbeispielen wirklich keinen kaufen wollen!
Neenee, lieber Johann, so wird das diesmal bei mir nix! :motz01: :D
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4334
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Black Face Fever !!!

Beitragvon Batz Benzer » Montag 26. Juni 2017, 19:52

Ich glaube, ich verstehe, was Du meinst: Er nimmt jeden Amp als wäre es ein Morshl... :mrgreen:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6499
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Black Face Fever !!!

Beitragvon Wizard » Montag 26. Juni 2017, 21:14

Sorry, aber wirklich ein extrem dämliches Video! :mad01: ... Nicht dem Batz sondern dem Johann anzukreiden bitteschön :twisted:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3680
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Black Face Fever !!!

Beitragvon Magman » Montag 26. Juni 2017, 22:25

Ich finds einerseits lustig und crazy, anderseits total wertlos, weil so spielt man halt keine BF Amps, zumindest nicht in meinem Umfeld. Aber trotzdem ein schöner Haufen von alten 7enderamps :thumbs:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9466
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Black Face Fever !!!

Beitragvon Mintage » Montag 26. Juni 2017, 22:45

Wenn jemand Blackface-Amps vorstellt, ohne deren Paradedisziplin - der
unschlagbare Fender clean-sound, vorher u. nachher unerreicht - anzubieten,
dann war es das bereits für mich !

So aussagekräftig wie ein Ferrari-Test, der im Stadtverkehr durchgeführt wird
;-)
Mintage
 
Beiträge: 880
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Black Face Fever !!!

Beitragvon Duke » Montag 26. Juni 2017, 23:04

Man möge mich schlagen, hab aber noch nie einen Blackface gespielt (also auch nicht die originalen), der mir ohne TS davor richtig gefallen hat.

Ohne klangen die immer irgendwie "kaputt" für meine Geschmack, da fehlte halt deutlich was. :kopf_kratz01:

Silverface fand ich immer geiler, gerade den Superreverb. Tweed Bassmann auch immer richtig geil, fast egal, welches Modell.

Aber das sind wir ja schon fast wieder beim Marshall... ;-)
LG
Uwe
Gear: Realguitars Strat/Tele/Paula, Washburn J6, Martin Nylon, Reg'n Akustik, 7-Preci, Höfner Beatles, Baldringer Amp + DD, Celestion G12H30, Jensen Blackbird, Weber 10'' Alnico (2x10 Valdez), Dunlop Echoplex, Bluguitar Blubox, Andreas SoT, AX8
Benutzeravatar
Duke
 
Beiträge: 1187
Registriert: Samstag 1. November 2014, 14:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: Black Face Fever !!!

Beitragvon Kershaw » Dienstag 27. Juni 2017, 06:07

Mintage hat geschrieben:Wenn jemand Blackface-Amps vorstellt, ohne deren Paradedisziplin - der
unschlagbare Fender clean-sound, vorher u. nachher unerreicht - anzubieten,
dann war es das bereits für mich !

So aussagekräftig wie ein Ferrari-Test, der im Stadtverkehr durchgeführt wird
;-)

:banana02: :thumbsup02:
Benutzeravatar
Kershaw
 
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 18:20
Wohnort: Salzgitter

Re: Black Face Fever !!!

Beitragvon Diet » Dienstag 27. Juni 2017, 08:18

Kershaw hat geschrieben:
Mintage hat geschrieben:Wenn jemand Blackface-Amps vorstellt, ohne deren Paradedisziplin - der
unschlagbare Fender clean-sound, vorher u. nachher unerreicht - anzubieten,
dann war es das bereits für mich !

So aussagekräftig wie ein Ferrari-Test, der im Stadtverkehr durchgeführt wird
;-)

:banana02: :thumbsup02:


Von mir auch ein :thumbs:

Aber ein Video mit 8 alten F Blackface Amps, die alle clean gespielt werden, kann man sich eigentlich auch sparen.
Das können die nämlich alle bestens, es sei denn irgendwas ist kaputt :P
Interessant ist dann eigentlich nur die unterschiedliche Speakerbestückung.

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3241
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Black Face Fever !!!

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 27. Juni 2017, 08:26

Mein allererstes Fender-Erlebnis war in einem lokalen Musikladen. Auf mein Fragen hin durfte ich zwar nicht selbst spielen, aber lauschen, was der Verkäufer da so alles an Fender-Amps, inkl. diverser Schwarzfressen, für mich (oder sich selbst...? :mrgreen: ) angespielt hatte.

Mein Fazit: Alle unterschiedlich, alle geil!!! :sabber:

Insofern finde ich den Vergleich von Blackface-Amps schon sinnstiftend.

Johan ist Morshl-Spieler. Er sucht nur diesen einen Ton! Egal welches Werkzeug Du ihm gibst: Er wird es maximal marshallesk einstellen, bzw. nutzen. Daher fand ich es in der Vergangenheit gut, dass es sich gerne auch mal 'nen Zweitgitarristen zum Testen heran gezogen hat, wenn dieses klassische Feld verlassen wurde (z.B. beim Gretsch-Vergleich der Typ mit der Augenkrankheit).

Für mich persönlich ist dieser Test als solcher absolut nichtssagend; auch ich mag meine Blackfaces clean bis angerauht. Es gibt zwar Gitarristen, die auf diese Weise ihren Ton formen, aber sie sind rar gesät und in diesem unserem Biotop kaum anzutreffen.

In der Meta-Ebene hat er hier jedoch einen interessanten Austausch mit viel Meinung gebracht, und das finde ich gut. :thumbsup03:

Liebe Grüße,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6499
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Nächste

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heiko7471 und 3 Gäste

x