Blue Guitar 1x12 Cabinet

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Blue Guitar 1x12 Cabinet

Beitragvon MPhase4 » Freitag 11. August 2017, 17:38

Die NanoCab tönt auch nicht nasal. Das hätte ich nur bei der Großen festgestellt.
Schau dir mal das Bluguitar Video an. Da fällt es mir besonders stark auf.
Benutzeravatar
MPhase4
 
Beiträge: 64
Registriert: Mittwoch 4. März 2015, 10:03
Wohnort: Bad Schönborn

Re: Blue Guitar 1x12 Cabinet

Beitragvon heiko7471 » Freitag 11. August 2017, 19:02

MPhase4 hat geschrieben:Die NanoCab tönt auch nicht nasal. Das hätte ich nur bei der Großen festgestellt.
Schau dir mal das Bluguitar Video an. Da fällt es mir besonders stark auf.

Ist wohl auch pegelabhängig - während das NanoCab schon bei kleinen Lautstärken ausgeglichen klingt, braucht das FatCab ein bisschen mehr Grundlautstärke, da der Speaker auch einen größeren Magnet hat. Ich habe beide schon öfters am Amp1 und an anderen Verstärkern gehört und selbst gespielt - aber auch da ist mir ist das nasale nicht sonderlich aufgefallen...
heiko7471
 
Beiträge: 779
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16

Re: Blue Guitar 1x12 Cabinet

Beitragvon Garry » Samstag 12. August 2017, 08:14

heiko7471 hat geschrieben:
Hmm, ich spiele auch eine H&K Box (AC112Pro) mit den original BluGuitar Speaker aus dem Nanocab - das tönt nicht nasal, obwohl die Box weniger Volumen und Bass hat als das FatCab, es kommt halt doch auf die ganze Singalkette und Einstellung an denke ich. Hätte ich die H&K´s nicht, würde ich wohl auch ein FatCab spielen...


Hallo Heiko, ich spiele die selbe Box "H&K AC 112" , bei mir ist ein Celestion G12 M70 drinn. Ich hatte noch nicht den direkten Vergleich zum Nano bzw. Fatcab. Lohn sich ein Wechsel von der H&K zu einer dieser Boxen ?
VG Garry
Benutzeravatar
Garry
 
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:49
Wohnort: Erfurt

Re: Blue Guitar 1x12 Cabinet

Beitragvon heiko7471 » Samstag 12. August 2017, 10:59

Für mich lohnt es sich nicht umzusteigen, ich habe zwei der alten Hughes & Kettner.

Es gibt aber einen wichtigen Unterschied zwischen der AC112 und er AC112Pro - die Pro ist eine Thiele/Small Box mit aufwändiger Gehäusekonstruktion, die AC112 ist eine einfache Bassreflexbox. Trotzdem nehmen sich beide (ebenso wie die GL112) nicht all zu viel. Die Hughes und Kettner Boxen sind aufgrund der Größe ein Mittelding zwischen Nano- und Fatcab.

Ich hab eine Box mit dem Bluguitar Speaker aus dem Nanocab und eine zweite mit einem WGS ET65 - Lautsprecher sind Geschmackssache, da hilft nur probieren und hinhören, ich mochte den V30 und den V-Type halt nicht, andere Ohren werden die mögen - ausprobieren!

Ich kann dir empfehlen in die Box randvoll Dämmwolle reinzustopfen, was den Bassbereich toll aufräumt und strafft - die Boxen matschen dadurch weniger und klingen definierter ... ist bei den Bluguitar Cabs auch so ...
heiko7471
 
Beiträge: 779
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16

Re: Blue Guitar 1x12 Cabinet

Beitragvon Magman » Samstag 12. August 2017, 11:17

heiko7471 hat geschrieben:Ich kann dir empfehlen in die Box randvoll Dämmwolle reinzustopfen, was den Bassbereich toll aufräumt und strafft - die Boxen matschen dadurch weniger und klingen definierter ... ist bei den Bluguitar Cabs auch so ...


Unbedingt, genau das macht den guten Sound dieser Boxen aus!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9464
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Blue Guitar 1x12 Cabinet

Beitragvon Garry » Samstag 12. August 2017, 11:37

Magman hat geschrieben:
heiko7471 hat geschrieben:Ich kann dir empfehlen in die Box randvoll Dämmwolle reinzustopfen, was den Bassbereich toll aufräumt und strafft - die Boxen matschen dadurch weniger und klingen definierter ... ist bei den Bluguitar Cabs auch so ...


Unbedingt, genau das macht den guten Sound dieser Boxen aus!



randvoll ??? wieviel ist randvoll. Also Seitenwände und Rückwand abkleben mit Dämmaterial reicht nicht ? Die Box richtig vollstopfen ?
Gibt es da bestimmte Hersteller oder was nehmt Ihr dafür ?
Benutzeravatar
Garry
 
Beiträge: 272
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:49
Wohnort: Erfurt

Re: Blue Guitar 1x12 Cabinet

Beitragvon Magman » Samstag 12. August 2017, 13:17

Google mal nach LS Dämmwolle. Die Box vollmachen ist richtig, aber nicht mit den Füßen pressen :mrgreen:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9464
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Blue Guitar 1x12 Cabinet

Beitragvon heiko7471 » Samstag 12. August 2017, 15:24

... nimm das :-)

https://www.thomann.de/de/visaton_daempfungsmaterial.htm?ref=search_prv_7

Ich meine ich habe 2,5 Packungen pro Box verballert ... für den Speaker die letzten Bahnen etwas ausschneiden und eben vollstopfen, aber nicht "pressen" ...
heiko7471
 
Beiträge: 779
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16

Re: Blue Guitar 1x12 Cabinet

Beitragvon Duke » Samstag 12. August 2017, 16:13

Die Nanocab hatte ich mal. Fand die für leise bis mittlere Lautstärke sehr schön.
Der Speaker klingt schon toll.

Zur Nutzung mit Band fand ich meine größere Box dann einfach besser und nicht wirklich schwerer / unhandlicher.
Zu Hause spiele ich eigentlich nicht so gerne über einen Amp, deshalb hab ich sie wieder abgegeben.

Fatcab und auch die Raptor würde ich gerne mal ausprobieren. Jeweils ja recht unterschiedliche Konzepte und beides auf jeden Fall sehr interessant.
LG
Uwe
Gear: Realguitars Strat/Tele/Paula, Washburn J6, Martin Nylon, Reg'n Akustik, 7-Preci, Höfner Beatles, Baldringer Amp + DD, Celestion G12H30, Jensen Blackbird, Weber 10'' Alnico (2x10 Valdez), Dunlop Echoplex, Bluguitar Blubox, Andreas SoT, AX8
Benutzeravatar
Duke
 
Beiträge: 1187
Registriert: Samstag 1. November 2014, 14:48
Wohnort: Düsseldorf

Vorherige

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x