Amp als reiner Lautmacher

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Amp als reiner Lautmacher

Beitragvon Magman » Donnerstag 24. August 2017, 17:52

Manuel hat geschrieben:Hai!

Mir ist letztens eine Anzeige von Seymour Duncan für den Power Stage 170 aufgefallen.
170 Watt und klein genug für das Paddelboot, mit 3-Band Klangregelung. Das Ding würde mich sehr interessieren.


Die kannte ich nicht. Nicht schlecht und sicherlich einen Test wert. Anderseits gibts diese beiden hier ja auch noch. Die EH hatte ich schon mal gehört, die kann richtig laut sein!

Bild


Morgen führe ich euch auf der Session mal vor was mir so vorschwebt. Schade das du nicht dabei sein kannst Manuel.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9092
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Amp als reiner Lautmacher

Beitragvon Magman » Samstag 23. September 2017, 16:39

Schaut mal da, auch aus deutschen Landen. Liest sich interessant finde ich :thumbsup03:

Tiny K von Kammer Electronic

Und da ist er im Test: https://www.amazona.de/test-kammer-electronics-tiny-k/


Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9092
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Amp als reiner Lautmacher

Beitragvon Wizard » Samstag 23. September 2017, 16:51

Da fällt mir sofort auf, dass der für mich wichtige Mittenregler fehlt ;)
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3432
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Amp als reiner Lautmacher

Beitragvon Blumenpflücker » Samstag 23. September 2017, 22:02

Moin Magman,

bin über Deinen Fred hier gestolpert. Frage wo genau soll DEIN Ton entstehen? Reinweg auf dem Pedalboard und Amp wirklich NUR als "Monitor" für Dich?
Oder soll der Ton die Kombi aus Efx/Vor-, Endstufensättigung und Speaker sein?

Zum ersteren kannst Du jede x-beliebige PA Endstufe nehmen. Die gibt es in allen Leistungs-, Preis- und Gewichtsklassen.

Soll es die 2te Variante sein, könnten Die kleinen VOX MV 50 er eine Lösung sein. Die haben allerdings keinen Effektweg.

Hier ein ausgiebiges Video zu den 3 Typen. https://www.youtube.com/watch?v=NAoOKUN8gkc
Wenn Du am Arsch bist, stinkts mir auch! Stoppock
Benutzeravatar
Blumenpflücker
 
Beiträge: 62
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 10:30

Re: Amp als reiner Lautmacher

Beitragvon Magman » Sonntag 24. September 2017, 09:12

Wizard hat geschrieben:Da fällt mir sofort auf, dass der für mich wichtige Mittenregler fehlt ;)


Stimmt Peter, der wäre mir selbst auch sehr wichtig! Schade aber so wäre das für mich auch eher uninteressant. Da hätte man besser den Gainkanal weggelassen.

Blumenpflücker hat geschrieben:Moin Magman,

bin über Deinen Fred hier gestolpert. Frage wo genau soll DEIN Ton entstehen? Reinweg auf dem Pedalboard und Amp wirklich NUR als "Monitor" für Dich?
Oder soll der Ton die Kombi aus Efx/Vor-, Endstufensättigung und Speaker sein?


Grüß dich,

du das war eher mal eine allgemeine Frage an alle hier. Ich selbst bin ja bestens bedient und forsche halt sehr gerne ;)

Es gibt mittlerweile so dermaßen gute Charakterpedale die einen echten Amp vollkommen ersetzen können - zumindest vom Sound her. Da braucht’s wirklich nur noch einen guten cleanen Lautmacher, der an eine Box und an eine PA weitergeleitet werden kann. Gainkänäle braucht das Teil mMn absolut gar nicht, eher ne sehr gute Klangreglung in amerikanische, sowie englische Richtung. Außerdem Di-Out mit ein paar verschiedenen Voicings, ebenfalls in US/UK Richtung. Mehr muss es eigentlich nicht sein.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9092
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Amp als reiner Lautmacher

Beitragvon Blumenpflücker » Montag 25. September 2017, 21:18

Hi Mag,
kruz mal zur Definition, damit wir von gleichen Dingen sprechen.

Unter Lautmacher verstehe ich eine Endstufe. Dies hat eigentlich einzig die Aufgabe das gegebene und Aufbereitete Signal möglichst neutral zu verstärken (macht LAUT!)

Das ganze Voicing, Gain, EQ, Efx Signalprocessing (Comp) findet an und zwischen Vor- und Endstufe statt.

Daher hatte ich auch die Frage gestellt.

Lange Rede kurz. Eine Endstufe MIT Klangregelung (US/UK Charakteristik), DI Out inkl Voicings, ist dann, im Definitionssinn, keine Endstufe mehr, sondern ein Vollverstärker. Klugscheissermodus aus.;-)

Für Deine Pedalboard Verstärkung wäre dann eine ganz einfache 1HE Digitalendstufe die Wahl. Hier wird dann nur das gegebene Signal verstärkt. Dies wird sehr Linear durch alle Frequenzen passieren. Die angeschlossene Box macht dann im Kontext wieder Klangfärbung. Würde aber ja in dem Anwendungsfall nur als Git.-Monitor genutzt. Habe sowa mal ausprobiert. Und habe es gaaaaanz schnell als "Erfahrung" wieder verworfen.!!!!!!! Allerdings diese Endstufe nicht in den Clip fahren.....:-) Rechteck macht dann böse Aua bei den Speakern. :-)
Wenn Du am Arsch bist, stinkts mir auch! Stoppock
Benutzeravatar
Blumenpflücker
 
Beiträge: 62
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 10:30

Re: Amp als reiner Lautmacher

Beitragvon Magman » Montag 25. September 2017, 21:32

Du hast natürlich recht, eine Endstufe mit Klangreglung ist mehr als nur ein Lautmacher. Es ist ein nobler Lautmacher :mrgreen:
Ich hatte mal eine H&K CF100 und das war bislang eine der besten „kompakten“ Gitarrenendstufen die ich selbst spielte. Außer Lautstärke war da halt auch noch ein Charakter-Regler, was sehr effektiv war. Clipping gab es da eigentlich nicht. Schade, das man in der Sparte dort nichts mehr weiterentwickelt hat.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9092
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Amp als reiner Lautmacher

Beitragvon Butterkräm » Dienstag 26. September 2017, 07:11

Wurde der Crate Powerblock schon erwähnt? Den liebe ich ja seit Jahren! ;-) Schon so oft darüber auch live gespielt, eigentlich brauche ich nichts anderes.

Und über den Effektweg kann man direkt in die Endstufe!
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1167
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Vorherige

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron

x