Eine Liebeserklärung....

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Eine Liebeserklärung....

Beitragvon Gutmann » Dienstag 19. September 2017, 19:06

A propos, wenn doch da schon ein Mikro hängt...

;)
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 557
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Eine Liebeserklärung....

Beitragvon Magman » Dienstag 19. September 2017, 21:04

HaWe hat geschrieben:@Diet: das ist ein Superlux PRA 628 MK I


Jawoll, das ist noch eines der guten alten Süperlüxe. Sehr empfehlenswert Dieter :thumbsup03:



HaWe hat geschrieben:@Magman: hast Du in der Box noch den serienmäßigen Cannabis Rex drin?


Yes sir! Und der wird auch bleiben. Steffen hat die Box darauf abgestimmt. Klingt für mich großartig :thumbs:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8263
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Eine Liebeserklärung....

Beitragvon Magman » Dienstag 19. September 2017, 21:05

Gutmann hat geschrieben:A propos, wenn doch da schon ein Mikro hängt...

;)


Du hast recht mein Lieber, ein Video plus Demos wird folgen ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8263
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Eine Liebeserklärung....

Beitragvon HaWe » Dienstag 19. September 2017, 21:09

:thumbs:

Bin gespannt!
Ich wünsche Euch allzeit schöne Töne!
Benutzeravatar
HaWe
 
Beiträge: 1129
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Eine Liebeserklärung....

Beitragvon finetone » Dienstag 19. September 2017, 23:40

Ja, ja, das Röhrenwechseln macht schon Spaß ... ;-)

Single-Ended-Amps sind dafür besonders prädestiniert.
Mein Cicognani ist zwar ETWAS komplexer aufgebaut, aber er läßt auch alle Probierstufen offen.
Einen Divided by13 hatte ich mal vom Robin (univalve) auf den Werkstatt-Tisch (den 9/15er), der dürfte dem Sumo recht nahe kommen ... wobei wahracheinlich die EF86er Vorstufe fehlet (????)
Benutzeravatar
finetone
 
Beiträge: 585
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl

Re: Eine Liebeserklärung....

Beitragvon Magman » Mittwoch 20. September 2017, 08:33

finetone hat geschrieben:Ja, ja, das Röhrenwechseln macht schon Spaß ... ;-)

Single-Ended-Amps sind dafür besonders prädestiniert.
Mein Cicognani ist zwar ETWAS komplexer aufgebaut, aber er läßt auch alle Probierstufen offen.
Einen Divided by13 hatte ich mal vom Robin (univalve) auf den Werkstatt-Tisch (den 9/15er), der dürfte dem Sumo recht nahe kommen ... wobei wahracheinlich die EF86er Vorstufe fehlet (????)


Moin Bernd,

ja, der Divided by13 ist auch ein toller Amp, mit 1a Sound. Bei dem Dörrer hast du halt keinen Master, ein Minimalist eben. Ich liebe ja solche Amps, die man komplett über dynamisches Spiel regelt. Sie klingen auch nochmals etwas anders als MV Amps, warum auch immer. Weniger Bauteile?
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8263
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Vorherige

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

x