2x12 speaker brainstorming...

Amps, Boxen, Speaker & Co.
Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 3985
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitrag von Wizard » Mittwoch 27. September 2017, 17:06

A liitle bit OT: In meinem Blues Junior befindet sich ein Eminence 037617. Das Netz sagt dazu nicht viel, bin vielleicht aber auch zu blöd ... :kopf_kratz01:

In welche Kategorie gehört der? Weiß das jemand? Der Amp müsste so 1996/97 sein.
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Deluxeplayer
Beiträge: 1457
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitrag von Deluxeplayer » Mittwoch 27. September 2017, 18:44

Hallo Peter!

"037617" - ja, genau, das ist der besagte "Brown + Gold-Label" Fender/Eminence!
Der wurde von ca. ´91 bis vor Kurzem in Tausenden von Amps verbaut.
Die Blues- und Hotrod-Serie hatte den - aber auch die Blackface-Reissues (´65 Deluxe + Twin Reverb) bis Ende der 90er!

Das beste was ich darüber sagen kann, ist, dass er ein guter "Allrounder" ist - also er klingt sowohl clean als auch verzerrt einigermaßen ;)
Aber, ähnlich wie Diet (und viele andere!), finde ich ihn auch ziemlich harsch - besonders bei höheren Lautstärken.

Aber angesichts der vielen, vielen Amps die mit diesem Speaker verkauft wurden drängt sich auch die Frage auf ob ich/wir da vielleicht ein bisschen zu kritisch/empfindlich sind :kopf_kratz01:

LG - C.

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4822
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitrag von tommy » Mittwoch 27. September 2017, 18:52

Mir drängt sich gerade die Frage auf, ob Speaker des gleichen Typs überhaupt gleich klingen oder ob es da nicht auch Ausreisser nach oben und unten gibt? Und damit meine ich nicht ausgelutschte oder noch nicht eingespielte Lautsprecher sondern spreche von möglicherweise erheblicher Serienstreuung.
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Benutzeravatar
Deluxeplayer
Beiträge: 1457
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitrag von Deluxeplayer » Mittwoch 27. September 2017, 18:59

Hi tommy!
tommy hat geschrieben:Mir drängt sich gerade die Frage auf, ob Speaker des gleichen Typs überhaupt gleich klingen oder ob es da nicht auch Ausreisser nach oben und unten gibt? Und damit meine ich nicht ausgelutschte oder noch nicht eingespielte Lautsprecher sondern spreche von möglicherweise erheblicher Serienstreuung.
Klar - das ist absolut möglich!

Habe gerade hier einen interessanten Thread von einigen überzeugten Fans gefunden ;)

http://www.tdpri.com/threads/not-replac ... er.198381/


LG - C.

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 3985
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitrag von Wizard » Mittwoch 27. September 2017, 19:01

Danke Carsten :thumbsup03:

Ja, auch mein Twin Reverb von 1998/99 hat den gleich zweifach drin. Ein Jahr nach Kauf waren die dann "Jensen equipped " :motz01:

War nie ein großer Fan von diesen und anderen Eminence, habe es aber versäumt sie zu ersetzen (wohl weil beide Amps nicht zu meinen häufig gespielten

Amps gehören, vielleicht ja sogar deshalb :lol:) Aber dem Blues Junior lass ich das jetzt nicht mehr durchgehen, der bekommt noch dieses Jahr

was Leckeres. Ihr dürft mich dann nochmal beraten :thumbsup03:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Duke
Beiträge: 1297
Registriert: Samstag 1. November 2014, 14:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitrag von Duke » Mittwoch 27. September 2017, 19:06

Magman hat geschrieben:
telly45 hat geschrieben:
Duke hat geschrieben:
Vielseitiger, höhenreicher und unglaublich durchsetzungsstarker Speaker ist der Wizard von Emininence.
Verbinde Vox immer mit enormer Durchsetzungskraft, könnte also auch passen.
Bekommt man günstig gebraucht, ist aber auch schwer wie ein Stein.
Und der ist Schweinelaut. Zudem geht er doch deutlich in die britische Richtung, ähnlich einem G12H30!
Und er ist eher für die Leute gemacht, die keinen nennenswerten Anschlag haben und meist 08-38er Saiten spielen...

:lol: , tja, davon soll es einige auf dem Gitarrenplaneten geben. ;-)

G12H30 stimmt von der Tendenz sicherlich, wobei der Wizard von allem viel mehr hat. Das kann dann auch mal zu viel des "Guten" werden.

Hab ihn in zwei Anwendungen gehört. 1x an einer billigen Modelling / Transe - Kombi und in einem Musicman RD.
Beider Male im Bandbetrieb mehr als geeignet. Sehr ruppig halt, ohne Bass und Schlagzeug z. T. schwer zu ertragen, aber alles zusammen dann echt gut.

Wer den spielt und sich nicht hört, sollte gucken, ob sein Verstärker angeschaltet ist. :mrgreen:

Auf den Eminence-Test bzw. die Erfahrungsberichte bin ich gespannt. 8-)
LG
Uwe
Gear: RG Strat/Tele/Paula, Washburn J6, Martin D28, 7-Preci- '& Höfner Beatles-Bass, Baldringer Amp + DD + Rev + Comp, Andreas SoT, Dunlop Echoplex, RG 1x12 oval back G12H30, Weber 10'' (2x10 Valdez), Blug Bluebox, Realtone Blackface Amp

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 3985
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitrag von Wizard » Mittwoch 27. September 2017, 19:12

By the way: Mich hat immer geärgert, dass ausgerechnet ein Speaker von Eminence 'Wizard' heißt. Damit will ich nix zu tun haben! :lol:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Duke
Beiträge: 1297
Registriert: Samstag 1. November 2014, 14:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitrag von Duke » Mittwoch 27. September 2017, 19:19

Wizard hat geschrieben:By the way: Mich hat immer geärgert, dass ausgerechnet ein Speaker von Eminence 'Wizard' heißt. Damit will ich nix zu tun haben! :lol:
Du bist also weder angestellt, verwandt noch verschwägert oder bekommst irgendwelche anders gearteten Vergünstigungen aufgrund deines Avatars? :lol:
LG
Uwe
Gear: RG Strat/Tele/Paula, Washburn J6, Martin D28, 7-Preci- '& Höfner Beatles-Bass, Baldringer Amp + DD + Rev + Comp, Andreas SoT, Dunlop Echoplex, RG 1x12 oval back G12H30, Weber 10'' (2x10 Valdez), Blug Bluebox, Realtone Blackface Amp

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4822
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitrag von tommy » Mittwoch 27. September 2017, 20:53

Habe mal einige Beschreibungen des Kollegen Duke brutal aus dem Kontext gerissen! :shock: :boing02: :mrgreen:


Duke hat geschrieben: wobei der Wizard von allem viel mehr hat. Das kann dann auch mal zu viel des "Guten" werden.

Hab ihn in zwei Anwendungen......1x an einer billigen.....Transe ....und in einem Musicman....
Beide Male im Bandbetrieb mehr als geeignet. Sehr ruppig halt...... z. T. schwer zu ertragen, aber alles zusammen dann echt gut.

:undwech:
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Benutzeravatar
M. L. Schwan
Beiträge: 691
Registriert: Samstag 4. April 2015, 10:02

Re: 2x12 speaker brainstorming...

Beitrag von M. L. Schwan » Mittwoch 27. September 2017, 21:13

Hier tun sich ja Abgründe auf.. :shock:
Viele Grüße
- Der Schwan -

Antworten