Der Boss Katana Fred

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Der Boss Katana Fred

Beitragvon Magman » Donnerstag 15. März 2018, 12:48

Jetzt hamwa die Katanas so gelobt, dass sie gleich 30 Euro teurer geworden sind :o :mrgreen: Zumindest der Fuffziger.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9717
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Der Boss Katana Fred

Beitragvon partscaster » Donnerstag 15. März 2018, 13:12

Magman hat geschrieben:Jetzt hamwa die Katanas so gelobt, dass sie gleich 30 Euro teurer geworden sind :o :mrgreen: Zumindest der Fuffziger.



Jepp, sind alle teurer geworden. Sogar der Fußschalter kostet 6 Euro mehr. Boss braucht wohl Kohle um Gibson zu kaufen. :mrgreen:

Grüße
Michael
partscaster
 
Beiträge: 2844
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Der Boss Katana Fred

Beitragvon Batz Benzer » Donnerstag 15. März 2018, 13:22

:mrgreen: :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6745
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Der Boss Katana Fred

Beitragvon Batz Benzer » Donnerstag 15. März 2018, 16:47

So, ich spiel dann mal den Spielverderber und hoffe, damit niemandem allzu krumm-provokant zu kommen oder gar wirklich das Spiel zu verderben, aber: Ich verstehe den Hype nicht. Der Clean-Ton klingt wie eine gute Transe, die Zerre... naja.

Ernsthaft: Das Ding ist einfach nur'n ganz normaler Modeller. Kommt er an die Mustangs v2 ran? - In meinen Ohren nicht mal annhähernd.

Daher bin ich mal extrem gespannt, ob das Spielgefühl diese Eindrücke entscheiden positiv verändert; in Quakenbrück wird es bestimmt möglich sein. :thumbsup03:

Auch wüsste ich gerne, ob ich hier (mal wieder) allein auf weiter Flur bin oder ob es ebenfalls Budisten gibt, die sagen wollen, dass der Kaiser eher nackt ist. :mrgreen:

In der Hoffnung, niemandem vor den Kopf gestoßen zu haben,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6745
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Der Boss Katana Fred

Beitragvon Diet » Donnerstag 15. März 2018, 17:22

Batz Benzer hat geschrieben:Der Clean-Ton klingt wie eine gute Transe.


Batz.


Moin,

das hab ich echt anders gehört. Da gehört für mich mindest noch ein "sehr" vor das gut ;)

Aber was ganz anderes:
HaWe, sehe ich da im Hintergrund einen Kitty Hawky Supreme Counterpoint?
Das ist ein Hammeramp :mosh:
Zumindest hab ich das so in Erinnerung, ein Kumpel hatte so einen in den Neunzigern.
Mit zwei 6l6 plus zwei EL34 in der Endstufe. Ich weiß noch, dass der mich ziemlich umgehauen hat damals.

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3401
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Der Boss Katana Fred

Beitragvon Batz Benzer » Donnerstag 15. März 2018, 17:31

Ums "sehr" müssen wir nicht streiten :prost: , und ich mag Transen ja, empfinde sie aber von der Dynamik als deutlich anders und meine, das in den bisherigen Sound-Samples auch heraus zu hören. :kopf_kratz01:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6745
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Der Boss Katana Fred

Beitragvon HaWe » Donnerstag 15. März 2018, 17:38

Nunja, von Hype kann man, denke ich, nicht sprechen. (Zumindest hier nicht.)
Für mich persönlich klingt und vor allen Dingen verhält er sich wesentlich besser, als der Mustang.
Was man nicht erwarten darf, ist, dass er klingt wie F, M,V usw..
Er klingt wie ein Katana. Und das muss man halt mögen oder nicht. ;)
Er klingt übrigens auch (für meinen Geschmack) besser, als einige Röhrenamps, die ich schon so gehört habe (auf diversen Sessions "hochgejubelte" Geräte ;-) ). ;)

Der Kaiser ist übrigens nackt. Unter seinen Kleidern. ;)

Bin gespannt, wie er Dir von Angesicht zu Angesicht gefällt.
Gruß HaWe
HaWe
 
Beiträge: 1534
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Der Boss Katana Fred

Beitragvon HaWe » Donnerstag 15. März 2018, 17:41

Diet hat geschrieben:...
Aber was ganz anderes:
HaWe, sehe ich da im Hintergrund einen Kitty Hawky Supreme Counterpoint?
Das ist ein Hammeramp :mosh:
Zumindest hab ich das so in Erinnerung, ein Kumpel hatte so einen in den Neunzigern.
Mit zwei 6l6 plus zwei EL34 in der Endstufe. Ich weiß noch, dass der mich ziemlich umgehauen hat damals.

Gruß Diet

Leider nein, das ist ein Kitty Hawk Junior Pro. (Der allerdings auch nicht schlecht klingt. ;-))
Gruß HaWe
HaWe
 
Beiträge: 1534
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Der Boss Katana Fred

Beitragvon Batz Benzer » Donnerstag 15. März 2018, 17:44

HaWe hat geschrieben:Nunja, von Hype kann man, denke ich, nicht sprechen. (Zumindest hier nicht.)
Für mich persönlich klingt und vor allen Dingen verhält er sich wesentlich besser, als der Mustang.
Was man nicht erwarten darf, ist, dass er klingt wie F, M,V usw..
Er klingt wie ein Katana. Und das muss man halt mögen oder nicht. ;)
Er klingt übrigens auch (für meinen Geschmack) besser, als einige Röhrenamps, die ich schon so gehört habe (auf diversen Sessions "hochgejubelte" Geräte ;-) ). ;)

Der Kaiser ist übrigens nackt. Unter seinen Kleidern. ;)

Bin gespannt, wie er Dir von Angesicht zu Angesicht gefällt.


Ich auch, HaWe, ich auch; gerade die Tatsache, dass so viele Leute, auf deren Meinung ich große Stücke halte (beschreibt es vielleicht besser als "Hype" ;) ), den Amp gut finden, lässt mich kein endgültiges Urteil fällen, ohne das Ding 1:1 neben meinem Mustang (bringe ich mit!) gespielt zu haben. :prost:

Und ich wüsste gerne, ob ich der einizge hier "mit vermeintlichem Röntgenblick" in Hinblick auf spärlich bis gar nicht bekleidete Monarchen bin. :mrgreen:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6745
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Der Boss Katana Fred

Beitragvon partscaster » Donnerstag 15. März 2018, 18:33

Ich als ehemaliger Mustang-Heavy-User bin mit dem Katana zufriedener und spiele deutlich mehr. Ja, der Clean Kanal im Katana ist "steriler" - typisch Transe möchte man fast sagen - das kann man mit dem Editor leicht verbessern, wenn man den unbedingt ganz Clean braucht. Mir gefiel der Crunch Kanal und seine Möglichkeiten direkt, sodass ich mir die Kiste eben gekauft haben Wer einen Mustang und eventuell sogar ein paar Röhrenspielzeuge hat, der braucht IMO aber keinen Katana. So einfach ist das. Da muss man gar nicht lange drüber nachdenken. ;)

Grüße
Michael
partscaster
 
Beiträge: 2844
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

VorherigeNächste

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

x