Was bin ich froh, dass ich das/den ... nicht verkauft habe .

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Was bin ich froh, dass ich das/den ... nicht verkauft ha

Beitragvon Deluxeplayer » Dienstag 9. Dezember 2014, 16:59

Hi!

Wo du das gerade erwähntest...

Ferdi hat geschrieben:...@ all betreffs leise Leadsounds / Powersoaks / Loadboxen usw:
ich finde, die LEADSOUNS sind leise nie das Problem. Einen geilen knusprigen CLEANsound, für den brauche ich Lautstärke. Gerade die Cleansounds, die Soundbasis sozusagen, werden/wird beim beherzten Aufdrehen besser. Und beim Pegelabsenken mit Loadboxen usw werden sie entsprechend mieser, undynamischer, obertonärmer ... habt ihr andere Erfahrungen gemacht?


Ich find´den Mix noch nicht so gelungen - aber ich poste ihn trotzdem mal als Beispiel...
Die (etwas zu) laute Gitarre ist hier mit meinem Champion 600 (mit abgeschalteter Klangregelung) und einem Power-Soak abends spät bei Flüsterlautstärke aufgenommen - ich finde den Cleansound recht "knusprig" und ich vermisse eigentlich nix an Dynamik ;)

https://soundcloud.com/diekleins/alle-unsere-sorgen-mix


VG - C.



P.S.:

Für Ungeduldige - es ist ein langsames, recht langes Lied. Für die Sound-Eindrücke reichen auch die ersten 1.30 ;-)

Für Geniesser - lean back and turn it up loud :thumbsup03:
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1194
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Was bin ich froh, dass ich das/den ... nicht verkauft ha

Beitragvon Magman » Dienstag 9. Dezember 2014, 18:35

Deluxeplayer hat geschrieben:
Für Geniesser - lean back and turn it up loud :thumbsup03:


Gleich 2x gelauscht. Schöööön :thumbs:

Der Cleansound ist schön knusprig, gefällt mir ;) was Ferdi und meine Wenigkeit wohl eher meinten ist das Rebound was man bekommt wenn man ein wenig mehr Schmackes dahinter hat. Das klingt dann gerade in der Art von Musik in der wir uns aufhalten sehr geil. Ich brauch das gerade bei angecrunchten Sounds. Aber du hast hier schön gezeigt das es auch bei Flüsterlautstärke geht :P
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9082
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Was bin ich froh, dass ich das/den ... nicht verkauft ha

Beitragvon Wizard » Dienstag 9. Dezember 2014, 21:45

Yep, das gefällt gut. Richtig schön crunchy wie ich es mag. Zusätzlich zum geilen Sound ist der Song auch noch richtig gut :thumbsup03:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3423
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Was bin ich froh, dass ich das/den ... nicht verkauft ha

Beitragvon Deluxeplayer » Dienstag 9. Dezember 2014, 21:47

Hi Maggie!

Magman hat geschrieben:
Deluxeplayer hat geschrieben:
Für Geniesser - lean back and turn it up loud :thumbsup03:


Gleich 2x gelauscht. Schöööön :thumbs:


Besten Dank - freut mich sehr :thumbsup03:


Ja, wie gesagt, so ein Power-Soak ist eben ein Hilfsmittel für bestimmte Situationen/Anforderungen - und ich finde sie sehr nützlich und insgesamt "besser als ihr Ruf" ;)

LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1194
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Was bin ich froh, dass ich das/den ... nicht verkauft ha

Beitragvon Deluxeplayer » Dienstag 9. Dezember 2014, 21:49

Hi Peter!

Wizard hat geschrieben:Yep, das gefällt gut. Richtig schön crunchy wie ich es mag. Zusätzlich zum geilen Sound ist der Song auch noch richtig gut :thumbsup03:


Ja, das freut mich natürlich auch sehr :thumbsup03:

LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1194
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Was bin ich froh, dass ich das/den ... nicht verkauft ha

Beitragvon HaWe » Mittwoch 10. Dezember 2014, 17:47

Gefällt mir auch sehr gut.
Aber ich denke bei einer Aufnahme ist das wieder ganz anders als beim live spielen.
Das "Gefühl" das ein Amp beim live Spielen vermittelt, kann eine Aufnahme m.E. nicht wiedergeben.
Muss sie auch nicht. Sie soll nur auf möglichst allen möglichen Abhörsystemen gut klingen. Und dabei ist es völlig wurst, wie die Aufnahme erzeugt wurde.
Denn die meisten Hörer interessiert es überhaupt nicht wie und mit was der Ton erzeugt wurde.

Ich will einfach beim Spielen ein gutes Gefühl haben und erfreue mich daran.
Da stört es mich wirklich, wenn der Ton unter irgend etwas (z.b. einem Powersoak) "leidet".
Genau aus diesem Grund verwende ich auch fast nie Effektgeräte.
Gitarre - Kabel - Amp und gut ists.

Und genau aus diesem Grund werde ich, um auf meinen Anfang zurückzukommen dem Matchless Clubman 35 auch behalten.
Mit dem neuen Lautsprecher ist er etwas leiser und klingt sogar noch besser, als vorher.
Ich werde ihn jetzt mit Sicherheit öfter spielen, als bisher.
Ziel (vorerst) erreicht. :D
Gruß HaWe
HaWe
 
Beiträge: 1347
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Was bin ich froh, dass ich das/den ... nicht verkauft ha

Beitragvon Magman » Mittwoch 10. Dezember 2014, 18:01

HaWe hat geschrieben:Ziel (vorerst) erreicht. :D


JAWOLL und das ist auch gut so :thumbs:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9082
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Vorherige

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x