Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Amps, Boxen, Speaker & Co.

Re: Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Beitragvon tommy » Samstag 3. September 2016, 14:21

telly45 hat geschrieben:
tommy hat geschrieben:Voll aufgedrehte alte Marshalls fangen wohl an zu oszillieren (Geistertöne). Warum weiß ich nicht. Ist irgendwie schaltungstechnisch bedingt.


Falsch, hängt mit der ungewöhnlichen Auslenkungsdimension des Trommelfells zusammen ;)



Beim Youtube gucken? :shock: In Originallautstärke? :shock: :shock: :mrgreen:



P.S. Vielleicht hat Uwe das beschriebene Ende des Videos aber auch auf dem gefliesten WC geschaut. Da ist Hall natürlich vorprogrammiert!

:rofl: :undwech:
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3787
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Beitragvon Duke » Samstag 3. September 2016, 14:35

Ach, ihr seid miese Typen, ach was schreib ich, ganz miese Typen... :motz01: :D
LG
Uwe
Gear: Realguitars Strat/Tele/Paula, Baldringer Amp, Dunlop Echoplex, Celestion G12H30, Fractal Audio AX8, Bluguitar Blubox, Andreas Saphire of Tones
Benutzeravatar
Duke
 
Beiträge: 1002
Registriert: Samstag 1. November 2014, 14:48
Wohnort: Düsseldorf

Re: Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Beitragvon tommy » Samstag 3. September 2016, 16:30

:tuete01: :mimimimi:
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3787
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Beitragvon Diet » Montag 5. September 2016, 12:19

tommy hat geschrieben:Mal im Ernst, ich stelle fest, dass ich als alter JTM Fan immer mehr den JMPs zugetan bin! Das ist für mich irgendwie der noch typischere Marshall Trademark Sound, zumindest wenn es volle Lotte geht.


Moin,

für mich ist JMP immer irgendwie so wie JTM plus Treble Booster. Jedenfalls bei voller Lotte.
Als ob der alte Jim da immer einen TB irgendwo im Gehäuse versteckt hätte. :mosh:

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2933
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Beitragvon tommy » Montag 5. September 2016, 13:13

Diet hat geschrieben:
tommy hat geschrieben:Mal im Ernst, ich stelle fest, dass ich als alter JTM Fan immer mehr den JMPs zugetan bin! Das ist für mich irgendwie der noch typischere Marshall Trademark Sound, zumindest wenn es volle Lotte geht.


Moin,

für mich ist JMP immer irgendwie so wie JTM plus Treble Booster. Jedenfalls bei voller Lotte.
Als ob der alte Jim da immer einen TB irgendwo im Gehäuse versteckt hätte. :mosh:

Gruß Diet


...sehr gut beschrieben! :thumbsup03:
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3787
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Beitragvon Batz Benzer » Freitag 28. Oktober 2016, 20:53

Oh, my gentle Jesus:



Fresse, ist DAS musikalisch...!!! :mrgreen:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5856
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Beitragvon Wizard » Freitag 28. Oktober 2016, 21:13

Meine Härrn, welch amtlicher Sound! :thumbsup03:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3323
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Beitragvon tommy » Dienstag 15. November 2016, 08:54

Moin,

geilster Marshall Stack Sound aus 'nem ollen Low Budget Marshall Bass(!) Transencombo! Unglaublich! :shock: :boing01:

(Mit E-Gitarre, nicht mit Bass wohlgemerkt) ;)


LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3787
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Beitragvon Der60er » Dienstag 15. November 2016, 09:13

although......das Wichtigste bei all seinen vids fasst hier ein comment in einem Satz zusammen:

After watching probably all of your videos, I've come to one conclusion: the awesome sounds you get have nothing to do with the amp; it's your playing.


Aber das wissen wir ja sowieso alle schon!
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Grüße vom Wolf
Benutzeravatar
Der60er
 
Beiträge: 637
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 20:37

Re: Johan Segeborn - unser Mann im MarshAll

Beitragvon tommy » Dienstag 15. November 2016, 10:23

Der60er hat geschrieben:although......das Wichtigste bei all seinen vids fasst hier ein comment in einem Satz zusammen:

After watching probably all of your videos, I've come to one conclusion: the awesome sounds you get have nothing to do with the amp; it's your playing.


Aber das wissen wir ja sowieso alle schon!



Na ja, erstens halte ich den Kollegen Segeborn nicht unbedingt für einen Gitarristen mit sehr ausgeprägtem, ausgefeiltem Ton und zweitens kann man m.E. bei dem Amp schon gewisse Soundtendenzen erkennen. Weniger Britzeln, ordentliches Basspfund und eine mehr große Klangabbildung als eine dosige.
Vorausgesetzt natürlich, dass das Video nicht heftigst manipuliert ist.
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3787
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

VorherigeNächste

Zurück zu Verstärkung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x