Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Zisch, Zerr, Blubber, Halllllllllllll, Echo... cho... ho... o

Re: Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Beitragvon Manuel » Dienstag 26. Mai 2015, 14:36

finetone hat geschrieben:Ich kann es Dir gern bei Gelegenheit mal runterpflücken vom Board - in die Bedienung mußt Du dich dann aber selbst reinfuddeln. ICH finde, das ist nicht intuitiv zu bedienen, da brauchts ne Bruksanvisning


Sehr gerne! Wenn du das Teil mal für ein paar Tagen entbähren kannst, sag bescheit ...
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)
Benutzeravatar
Manuel
 
Beiträge: 2015
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Re: Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Beitragvon finetone » Sonntag 31. Mai 2015, 20:04

Und auch hier noch mal das Board in "FERTIG" ... mit Beschriftung und beleuchteten Tasten

Bild
Gibson Les Paul BFG finetone-Signature, Eigenbau-Tele, Eigenbau Les-Paul-junior, Istdochegal-Hollow LesPaul, SICK-guitars Natalie No2, Epi-LesPaul Special, Steinberger Paddle Headless, Bass: Mensinger Cazpar-6a, 68er Jolana-Alexis2, Radolowic 5strHeadless
Benutzeravatar
finetone
 
Beiträge: 705
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl

Re: Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Beitragvon Magman » Sonntag 31. Mai 2015, 20:28

Wie gewohnt sehr sehr sauber und mit Plan aufgebaut Bernd :thumbs:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9399
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Beitragvon Manuel » Montag 1. Juni 2015, 09:05

Sehr geil gemacht, super Arbeit!

Wo bekommt man diese beleuchteten Schalter und wie werden die mit Strom versorgt?
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)
Benutzeravatar
Manuel
 
Beiträge: 2015
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Re: Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Beitragvon finetone » Dienstag 2. Juni 2015, 11:32

Manuel hat geschrieben:Wo bekommt man diese beleuchteten Schalter...


z.B. hier

ABER das hier braucht man auch noch um die plane Oberfläche "anzuheben". Es gibt auch Lösungen mit schon erhobener Schaltfläche, die liegen da aber Faktor 3 bis 4 höher. Das war es mir dann nicht wert.

Manuel hat geschrieben:...und wie werden die mit Strom versorgt?


Der CP-05 hat 8 oder 9 9V-Ausgänge, ich brauche für die Geräte aber nur 4 ... ergo ... :kopf_kratz01:
Gibson Les Paul BFG finetone-Signature, Eigenbau-Tele, Eigenbau Les-Paul-junior, Istdochegal-Hollow LesPaul, SICK-guitars Natalie No2, Epi-LesPaul Special, Steinberger Paddle Headless, Bass: Mensinger Cazpar-6a, 68er Jolana-Alexis2, Radolowic 5strHeadless
Benutzeravatar
finetone
 
Beiträge: 705
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl

Re: Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Beitragvon Dinky-Man » Freitag 8. September 2017, 20:13

Ich bin auch gerade sehr stolz auf mein neues Board "Marke Eigenbau".

Hintergrund ist der, dass ich diese Woche die erste Probe mit "meiner" (möglicherweise) neuen Band hatte. Ich habe dabei gemerkt, dass ich ein totaler "Wohnzimmer-Gitarrist" geworden bin, was etwas peinlich für mich war :oops:

Zur Probe habe ich mein Wohnzimmer-Pedalboard mitgenommen. Ich hatte auch keine Lust, an dem Board etwas zu ändern, dazumal nicht klar war, ob es überhaupt eine weitere Probe geben würde (aber die wird es geben…) Dieses Board erinnert in Art und Größe an eine typische Palette, wie man sie vom Bau kennt. Fürs "Wohnzimmer" (bzw. den Keller) okay, aber ansonsten total unpraktisch.

Daher habe ich jetzt die letzten Tage überlegt, wie ich mein Board handlicher bekomme. Verbunden war das mit der Frage, welche meiner schönen Pedale ich eigentlich wirklich brauche. Vom Board geflogen sind erstmal Wahwah und das Whammy DT. Wenn ich die vermissen sollte, müssen sie vors Board gekabelt werden. Mein Flashback x 4 ist ebenfalls vom Board weg. Viel zu groß und viel zu viele Möglichkeiten für mich :mrgreen: Habe es durch die kleine feine Tape Machine ersetzt.

So sieht das Ergebnis meiner Mühen aus:
Bild
Bild

Als Zerrer ist auf dem Foto mein Mudhoney zu sehen. Ich denke aber, dass bei der nächsten Probe mein gutes altes Boss SD-2 zum Einsatz kommen wird (das ist mein erstes Pedal gewesen).

Maße: 25cm x 25cm. Höhe: 15cm. Gewicht: 4,3Kg.
Dinky-Man
 
Beiträge: 42
Registriert: Montag 14. August 2017, 16:10

Re: Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Beitragvon Richard » Samstag 9. September 2017, 09:27

Hi,

da fällt mir ein => das SD-2 habe ich auch früher viel benutzt - es war bloß mit den Doppel-Potis und der eingeschänkten Schaltfunktion mit nur einem Fußtaster blöde einzustellen.

Sollte ich vielleicht mal wieder rauskramen, um zu sehen wie sich das Teil nach vielen Jahren im Vergleich mit den aktuellen Tretern "anfühlt" ..

LG
Richard
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 16. Februar 2016, 10:33
Wohnort: Franken

Re: Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Beitragvon Dinky-Man » Samstag 9. September 2017, 13:02

Moin Richard,

als ich früher in einer Band gespielt habe (ist schon ein paar Jährchen her…), hatte ich als Pedale Boss SD-2, dazu einen Super-Chorus Boss CH-1 und ein Ibanez Volumenpedal (das mittlerweile hin ist). Ich finde es lustig, dass ich jetzt, wo ich wieder in einer Band spiele, wohl zum Dual-Overdrive zurückkehren werde. Der bietet auch zwei Zerrstufen (der Lead-Kanal meines H&K-Verstärkers funktioniert nicht, für das SD-2 habe ich einen Zusatztreter für die Remote-Buchse), hat aber mehr Höhen als das Mudhoney und ist damit durchsetzungsstärker. Das spielt im Wohnzimmer natürlich weniger eine Rolle, aber im Proberaum einer Hardrock-Formation… :banana03:

Ich habe mal interessehalber bei Ebay geschaut und der SD-2 scheint nicht sehr verbreitet zu sein.

Viele Grüße,
Holger.
Dinky-Man
 
Beiträge: 42
Registriert: Montag 14. August 2017, 16:10

Re: Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Beitragvon Manuel » Samstag 9. September 2017, 23:05

Dinky-Man hat geschrieben:Daher habe ich jetzt die letzten Tage überlegt, wie ich mein Board handlicher bekomme


Handlich ist das, wie wäre es jetzt noch mit schön? :mrgreen:
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)
Benutzeravatar
Manuel
 
Beiträge: 2015
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Re: Mein neues "ich-machs-mir-selber-Board"

Beitragvon tommy » Sonntag 10. September 2017, 09:08

Manuel hat geschrieben:
Dinky-Man hat geschrieben:Daher habe ich jetzt die letzten Tage überlegt, wie ich mein Board handlicher bekomme


Handlich ist das, wie wäre es jetzt noch mit schön? :mrgreen:



Snob! :mrgreen:
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4206
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

VorherigeNächste

Zurück zu Effektierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x