Maybach Teleman 61

Besprechungen von getestetem Gitarren-Equipment

Maybach Teleman 61

Beitragvon Magman » Donnerstag 31. August 2017, 18:57

Teleman 61 nennt sich dieses Modell und so wie man mir mitteilte, wohl ein eher selten gefertigtes Maybach Modell was Farbe und Hals Kombination angeht. 2016 wurde sie gefertigt. Ich hätte auch nie gedacht, mir mal wieder eine sunburst lackierte Gitarre zu kaufen. Aber dieses auf alt getrimmte 3-tone sunburst gefällt selbst mir so richtig gut, weil es auch sehr stimmig aussieht zusammen mit dem Blackguard und dem sehr dunklen RW Neck.
3255 Gramm leicht ist sie, u.a. dank dem Sugar Pine Body. Hals und Body wurden Nitrocellulose lackiert. Das Aging sieht sehr authentisch aus und ist Gott sei Dank alles andere als wild und heavy, was ich nicht sonderlich mag. Ingesamt eine sehr gute Lackier- und Relic-Arbeit! Auch die Hardware wurde behandelt, ist eher matt statt rostig. Gut so!

Der Hals hat ein sehr fettes C-Profil, ist am 1.Bund 25mm und am 12.Bund satte 26mm dick. Passt perfekt in meine Hand und schmeichelt von Beginn an. Der Hals ist ein Quartersawn, ist recht steif und was Optik und Sound anbelangt aus guten europäischen Hölzern ausgesucht. Maybach fertigt Necks & Bodys bekanntlich selbst.

Die Pickups kommen aus dem Hause Amber und sind von klassischer Art, also nix wildes und wurden speziell für Maybach gefertigt. Die Gitarre klingt ganz anders als meine Voodoocaster, sie hat einen fetten, sehr sustainreichen Sound mit viel Balls und Attack. Sie hat durch das Palisanderboard etwas weniger Höhen, dafür kräftigere Mitten und ist in den Bässen sehr ausgeglichen. Sie eignet sich auch besser für gainreiche Sounds. Der Halssound geht schon sehr in Richtung Strat. Der Sound am Steg hat Biss, ist aber nie nervig in den Höhen. In der Mittelstellung klingt die Tele so, wie eine gute 60. Tele klingen soll. Weniger Yeeehaw, dafür viel mehr Ford-like würde ich sagen. Eben genau das Gegenteil meiner Blonden. Paradestellung für mich ist aber der schmatzig-hendrixe Sound am Hals, das macht sehr viel Spaß zusammen mit dem Stagemaster.

Ich habe schon sehr viele gute Tellis gespielt, auch Premium Klasse wie 7CS Masterbuilds, Tandler Chopper usw. Diese Maybach spielt definitiv in der gleichen Liga in Sachen Feel, Sound und Haptik. Das Preisleistungsverhältnis ist ausgezeichnet, da bekommt man richtig viel für sein Geld!
Ich bin echt happy, eine so gute RW Telli mit fat neck zu einem so attraktiven Preis gefunden zu haben. Alles passt perfekt, nix wird verändert, warum auch? Halt stop, die Halsrückseite habe ich gleich mattiert. Ich glaube, das würde ich auch mit einem 61er Original machen :mrgreen:

Diese Maybach Tele ist die ideale Partnerin zu meiner Voodoocaster.

Bild

Bild
Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8246
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Maybach Teleman 61

Beitragvon Butterkräm » Freitag 1. September 2017, 12:57

Gebraucht oder neu? Preis?
SAYEE ist Geschichte...!

Jetzt ist JETZTER:
https://youtu.be/VNsS6tfkrzk
Benutzeravatar
Butterkräm
 
Beiträge: 1012
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:26
Wohnort: Wuppertal

Re: Maybach Teleman 61

Beitragvon Batz Benzer » Freitag 1. September 2017, 13:39

Schönes Schnittchen, Mäggy! :thumbsup03:

Viel Spaß Euch beiden. :banana02:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5455
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Maybach Teleman 61

Beitragvon Wizard » Freitag 1. September 2017, 14:03

Einfach lecker :sabber: Und den Dremel würde ich bei der Sunburst nicht auffahren lassen :mrgreen:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3056
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Maybach Teleman 61

Beitragvon marder » Freitag 1. September 2017, 14:30

Magman hat geschrieben:Die Pickups kommen aus dem Hause Amber und sind von klassischer Art


Welche denn genau? Das Twangtone Set?
Die würde ich auch gerne mal hören. Leider gibt es bei uns in den Läden keine Maybach's...

Für mich sind ja die Lollar Vintage T die Tele Referenz PU's :smoke01:

Übrigens, sehr schöne Tele...
Benutzeravatar
marder
 
Beiträge: 108
Registriert: Donnerstag 5. Mai 2016, 21:01
Wohnort: Zürich, CH

Re: Maybach Teleman 61

Beitragvon Hideaway » Freitag 1. September 2017, 14:46

Ein feines Pärchen hast Du da jetzt Martin!
Ich bin ja nicht so der Teleman, aber die hier ist nice und sicher ähnlich toll wie eigentlich ALLE Maybachs, die ich bisher hatte bzw. in den Händen hielt.
Optisch sind sie wie ich finde ohnehin jedes Zweifels erhaben!

Glückwunsch und viel Spaß!
Benutzeravatar
Hideaway
 
Beiträge: 205
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 12:15

Re: Maybach Teleman 61

Beitragvon Magman » Freitag 1. September 2017, 16:47

Vielen Dank Leude, ich hab auch sehr viel Spaß mit der Mayby 8-)

Hannes ich hab sie gebraucht gekauft, quasi in Neuzustand. Dem Vorbesitzer war dann der Hals letzlich doch zu fett. Die Bünde sind ganz ohne Spuren. Noch :mrgreen:

marder hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:Die Pickups kommen aus dem Hause Amber und sind von klassischer Art


Welche denn genau? Das Twangtone Set?


Ich weiß es nicht genau. Der Wolfgang Damm wickelt für Maybach Pickups ganz nach Wunsch. Ich messe sie gerne mal aus, schätze aber sie haben kaum mehr als 7 kΩ. Ich hab ja bei David Barfuss mein Lieblings-Set gefunden, aber das hier klingt für mich genau richtig.

PS: ein mancher wird sich fragen, der Mäggy hat doch erst kürzlich die Staggs gepimpt?! Ich steh nachwievor hinter diesen tollen preiswerten Gitarren und bastle ja auch immer wieder gerne. Aber ich wollte zu der Blonden was in Premiumquali mit richtig fettem Hals, was ich hier gefunden habe. Klingt halt schon auch nochmals anders, eben wegen des Qualität des tollen Halses!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8246
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Maybach Teleman 61

Beitragvon HaWe » Freitag 1. September 2017, 17:11

Sehr schöne Tele! :thumbs:
Wenn Du die mal loswerden willst, sag Bescheid. ;)
Ich wünsche Euch allzeit schöne Töne!
Benutzeravatar
HaWe
 
Beiträge: 1129
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Maybach Teleman 61

Beitragvon Magman » Samstag 2. September 2017, 20:16

Batz Benzer hat geschrieben:Schönes Schnittchen, Mäggy! :thumbsup03:

Viel Spaß Euch beiden. :banana02:


Der Spaß ist da mein Lieber. Ganze 6! Stunden hab ich sie heute geprügelt und nur ein einziges mal nachgestimmt. Die ist wirklich richtig klasse. Ich hab mir dann aber doch noch nen passenden Treblebleed eingebaut, jetzt ist sie perfekt für mich.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8246
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17


Zurück zu Reviews

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x