Fuzz-Shootout!

Besprechungen von getestetem Gitarren-Equipment
Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 10071
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Fuzz-Shootout!

Beitrag von Batz Benzer » Donnerstag 9. April 2020, 12:38

Gerade ist Olli gegangen.

Olli war mal mein Schüler und ist jetzt mein Kumpel, mit dem ich mich über all die Jahre immer wieder in Hinblick auf die Gitarre ausgetauscht habe.

Und Olli wollte heute mal Fuzz-Pedale vergleichen. Also habe ich ihm ein Shootout vorgeschlagen, bei dem stets zwei Pedale gegeneinander antreten und das bessere bleiben darf, um sich dann gegen den nächsten Probanten zu behaupten. So kann man immer nur zwei Signale vergleichen, was schaffbar ist.

Gitarre: Vintage Blug-Strat w/Fender CS-PUs, Blackheart Little Giant in Marshall handwired 2x12".

Letzte wichtige Info: Olli hat nicht sehen können, welche Pedale gerade dran waren. 8-)

Und damit ging es los:

A: Donner Fuzz Seeker vs. B: Daredevil Pedals Wolf Deluxe = Olli hat sich für Pedal B entschieden. Der Wolf klingt dynamisch, offen und verschluckt sich nicht; für mich ein Distortion-Fuzz. Das Donner ist dagegen hat klar mehr Bass und ist kälter, technischer in den Höhen und nicht ganz so dynamisch. Olli empfand es als "normaler" als den Wolf, der für ihn mehr Fuzz-Charakter hatte; ich sehe das umgekehrt.

A: Dunlop Hendrix Mini Fuzz Face vs. B: Daredevil Wolf = Olli blieb bei Pedal B; A klang dunkler, fuzziger, indifferenter, verwaschener und kraftloser.

A: noiseKICK FX Laser Cat Fuzz vs. B: Daredevil Wolf = Auch hier blieb B, obgleich Olli der Katze viel abgewinnen konnte. Mir als Spieler hat sie weniger behagt, da total undynamisch und plattbügelnd im Vergleich.

A: Dr. No Skull Fuzz vs. B: Daredevil Wolf = Hier wurde es schwer; B hat sich nur knapp behaupten können gegen ein dunkleres, dennoch dynamisches, mittiges Fuzz-Signal vom Schädel.

A: Dr. No Turd Fuzz (demnächst in diesem Kino :mrgreen: ) vs. B: Daredevil Wolf = Ähnlich schwer, da dem Skull ähnlich, dabei aber etwas höhenlastiger, giftiger bei vollen Mittenkörper; dennoch hat sich auch hier der Wolf durchbeißen können.

Und hier haben wir dann gestoppt, die Ohren waren zu! ;)

Der Sieger für Olli: Daredevil Pedals Wolf Deluxe Fuzz!

Bild

Mir hat es auch sehr gut gefallen; ich empfand es jedoch als weniger fuzzig denn distorting, minimal zu schlank im Bass. Olli ging es wohl insofern ähnlich als er einen wilden, kaputteren Klang angestrebt hatte; hier griff dann die gute alte Fuzz Factory! :thumbsup03:

So viel von unserem Mittag; und Ihr so...? :mrgreen:

Liebe Grüße,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 6512
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Fuzz-Shootout!

Beitrag von tommy » Donnerstag 9. April 2020, 12:49

Batz Benzer hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 12:38
So viel von unserem Mittag; und Ihr so...? :mrgreen:

Fensterputzen! :twisted: :twisted: :twisted: :mimimimi:



Danke für den aussagekräftigen Bericht!
Ich hätte mich wohl auch so entschieden. Je kranker der Fuzz, desto weniger meins.
LG Tommy


Ich spiele gerne Gitarre! Gemüse hingegen ist nicht so mein Ding!

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 5332
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fuzz-Shootout!

Beitrag von Wizard » Donnerstag 9. April 2020, 14:13

tommy hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 12:49
Batz Benzer hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 12:38
So viel von unserem Mittag; und Ihr so...? :mrgreen:

Fensterputzen! :twisted: :twisted: :twisted: :mimimimi:



Danke für den aussagekräftigen Bericht!
Ich hätte mich wohl auch so entschieden. Je kranker der Fuzz, desto weniger meins.
Sonnenbad genommen auf'm Balkon :D

Welchen Fuzz ich bevorzugen würde kann ich auf die Schnelle nicht sagen, aber dieser Daredevil gefällt mir schon länger sehr! :sabber:

By the way: Weil er das kann, hab ich gestern ausschließlich mit meinem Neo Fuzz gespielt aber die meiste Zeit ganz ohne fuzzy zu

klingen, denn bei gewissen Low Gain Einstellungen klingt er wie ein sauguter Overdrive - Fuzz erscheint erst ab 12 Uhr Gain :thumbsup03:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Kershaw

Re: Fuzz-Shootout!

Beitrag von Kershaw » Donnerstag 9. April 2020, 14:19

Wizard hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 14:13
, denn bei gewissen Low Gain Einstellungen klingt er wie ein sauguter Overdrive - Fuzz erscheint erst ab 12 Uhr Gain :thumbsup03:
So gefällt mir mein Rockett WTF auch sehr gut. Das Fuzz kommt ganz langsam ab 12:00 Uhr, vorher ist es ein schöner Overdrive mit viel Sustain :D

Benutzeravatar
HaWe
Beiträge: 2115
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Fuzz-Shootout!

Beitrag von HaWe » Donnerstag 9. April 2020, 16:32

Hallo Herr Batz!
Hast Du eigentlich schon mal das DOD Carcosa in Deine/n "Testrahmen" eingebaut?
Ich finde das ja nach wie vor klasse, da damit von Overdrive bis zum kranken Fuzz (fast) alles geht.
Würde mich interessieren, was der alte Fuzzvergleicher dazu so meinen würde. ;)

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 10071
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Fuzz-Shootout!

Beitrag von Batz Benzer » Donnerstag 9. April 2020, 16:35

Das ehrt mich, merci! :prost:

Aber ich bin noch wesentlich mehr der Fuzzkennenlerner denn -versteher; hier bin ich beileibe noch nicht wirklich zuhause, arbeite aber daran. ;)

Ich werde mir das Gerät merken und bei nächster Gelegenheit mal testen, danke! :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 4678
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Fuzz-Shootout!

Beitrag von Diet » Freitag 10. April 2020, 11:17

Moin,

mir fallen dazu meine Lieblingsfüzze ein:

http://www.guitartest.de/Lovepedal%20Si ... master.htm

Gruß Diet

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 12195
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Fuzz-Shootout!

Beitrag von Magman » Freitag 10. April 2020, 12:30

Diet hat geschrieben:
Freitag 10. April 2020, 11:17
Moin,

mir fallen dazu meine Lieblingsfüzze ein:

http://www.guitartest.de/Lovepedal%20Si ... master.htm

Gruß Diet
Dieter, entschuldige, ich habe versehentlich deinen Beitrag editiert, anstatt zitiert :pray01:

Ohhhhhh ja, es ist großartig Dieter :thumbsup03: ....wenn man möchte so schön unauffällig und es reagiert einfach fantastisch gut auf das Gitarrenvolumepoti. Ich mag es sehr!

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 4678
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Fuzz-Shootout!

Beitrag von Diet » Freitag 10. April 2020, 13:57

Magman hat geschrieben:
Freitag 10. April 2020, 12:30
Diet hat geschrieben:
Freitag 10. April 2020, 11:17
Moin,

mir fallen dazu meine Lieblingsfüzze ein:

http://www.guitartest.de/Lovepedal%20Si ... master.htm

Gruß Diet
Dieter, entschuldige, ich habe versehentlich deinen Beitrag editiert, anstatt zitiert :pray01:

Ohhhhhh ja, es ist großartig Dieter :thumbsup03: ....wenn man möchte so schön unauffällig und es reagiert einfach fantastisch gut auf das Gitarrenvolumepoti. Ich mag es sehr!

Bild
Hi Martin,

no problem :banana02: :D

meine anderen beiden Favoriten sind das Durham Crazy Horse und das Guitarsystems Fuzz Tool.

Gruß Diet

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 5332
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fuzz-Shootout!

Beitrag von Wizard » Freitag 10. April 2020, 15:14

Ich finde es grundsätzlich immer witzig, wenn der ein oder andere hier genervt ist von unserer Fuzz-Schwärmerei und sinngemäß lieber
Pest und Cholera hätte; naja, dafür haben wir ja jetzt was anderes Übles... :undwech:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Antworten