Riverside - Strymon goes Overdrive

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!
Benutzeravatar
CuChulainn
Beiträge: 308
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 21:34
Wohnort: Frechen

Re: Riverside - Strymon goes Overdrive

Beitrag von CuChulainn » Donnerstag 27. Oktober 2016, 12:55

Magman hat geschrieben:349 Schleifen, booooooaaaaah ääääj :o
Uuurrgsss......ne Leute,bei dem Preis entgleisen mir ja die Gesichtszüge. :o :thumbsdown01:
Da bleib ich lieber bei meiner Kombi aus Archer und Tubescreamer bzw. Blue Note und TS. Damit krieg ich im Bereich Classic Rock/Bluesrock so ziemlich alles abgedeckt. :banana03:
Wer glaubt das ein Fahrdienstleiter den Fahrdienst leitet, der glaubt auch das ein Zitronenfalter Zitronen faltet

Gruß Uwe

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3620
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Strymon goes Overdrive

Beitrag von telly45 » Donnerstag 27. Oktober 2016, 14:01

Auch mein Begeisterungslevel ist gerade massiv gesunken, aber fairerweise sollte man auch bedenken, was z.B. ein Baldringer kostet. Durch die Möglichkeit, ein favorisiertes Setting zu speichern, hat man beim Riverside ja eigentlich auch zwei Pedale in einem. Dennoch ist es eine ordentliche Stange Geld :?
Gruß Rainer

Online
Benutzeravatar
Beppo
Beiträge: 630
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: Riverside - Strymon goes Overdrive

Beitrag von Beppo » Donnerstag 27. Oktober 2016, 14:44

349 Öre ist doch der Strymon Standard Preis für alles, Reverb, Delay, Rotary, Flange..... in diesem Formfaktor.
Insofern habe ich das erwartet. Aber auch für mich gilt, nö danke, erstmal nicht.
Wenn´s net brummt is kaputt!

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10095
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Strymon goes Overdrive

Beitrag von Magman » Donnerstag 27. Oktober 2016, 16:10

Strymon Pedale sind halt auch relativ preisstabil da sie schon auch hoch gefeiert werden. Sind ja auch echt qualitativ gute Pedale. Und wenn jemand mit genau diesem einen Pedal seinen langersehnten Sound findet, warum nicht ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
FretNoize
Beiträge: 998
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03
Kontaktdaten:

Re: Riverside - Strymon goes Overdrive

Beitrag von FretNoize » Donnerstag 22. Dezember 2016, 15:18

Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.

Benutzeravatar
J. Q. Higgins III.
Beiträge: 54
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2014, 15:49
Wohnort: 41-505 Kalanianaole Hwy, Waimanalo, HI 96795-1819

Re: Riverside - Strymon goes Overdrive

Beitrag von J. Q. Higgins III. » Mittwoch 6. Dezember 2017, 18:51

hier gibt es etwas Neues

https://www.youtube.com/watch?v=Q0NanlH3saQ

Das Strymon Sunset finde ich sehr interessant.
Da ich auf der Suche nach einem schönen Bluesy Pedal für meine neue Amp Kombination bin, könnte es mir durchaus gefallen.
Der Preis ist natürlich etwas abschreckend, wobei man ja eigentlich zwei Pedale bekommt.
Ihr seht, ich rede es mir gerade schön. Zumal es ja bald Weihnachten ist :D

Wer mag es mir ausreden?
In diesem Sinne
Jonathan Quayle Higgins III.


Zeus, Apollo - auf Patrouille!

Antworten