Mosky Pedals

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!

Re: Mosky Pedals

Beitragvon Magman » Freitag 29. Dezember 2017, 22:52

Fast vergessen, aber gestern kam das Mosky Tool da oben endlich an. Also wie die das machen weiß ich nicht, aber was die da gemacht haben ist wirklich nicht schlecht! Alle Potis laufen samtweich und auch die Schalter sind okay.

Overdrive1 ist ein guter OCD Clone, der sich ganz prima einstellen lässt. Gain ist über den vollen Regelweg ganz ohne Sprünge von Low- bis hin zu Hi Gain einstellbar. Klasse!

Overdrive2 ist ein sehr guter Tube Screamer. Ob nun TS9 Clone oder sonst was, er ist richtig gut und auch hier wohl dosiert einstellbar.

Der Compressor ist klassischer Art an den MXR Dyna Comp angelehnt. Man kann ihn auch als leichten Boost einsetzen. Er harmoniert sehr gut mit beiden Drives.

Was ich negativ finde ist der Power on/off Schalter ganz links. Wenn man ihn versehentlich tritt geht alles aus, dh. das ganze Ding hat null Saft. Idee: Schalter raus, Kappe drauf und auf Dauer on brücken. Die Netzteilfunktion mit den 9V Ausgängen habe ich noch nicht getestet.

Für den kleinen Preis ist das Ding jedenfalls echt klasse. Morgen teste ich mal noch vor den Tubeamps. Vor dem SM60 Combo hat’s jedenfalls top geklungen :thumbsup03:

Bild

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9598
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Mosky Pedals

Beitragvon Magman » Dienstag 2. Januar 2018, 14:35

Jetzt gebe ich für alle diejenigen, welche sich interessierten sogar einen absoluten Kauftipp ab! Habs vor meinem Puretone, dem Pro Junior und letztlich auch noch mal kurz vor dem Dörrer getestet. Echt klasse, vor allem OD1 (der OCD Clone) zusammen mit dem Compressor :thumbsup02: Das macht richtig Laune und klingt echt erstklassig. Mit OD2 mache ich dann vielmehr einen Volume-Boost was auch prima geht.

Hab mir dann grad ein kleines Sessionboard zusammengestellt, was vor jedem Amp funktioniert. Strom kommt aus dem Mosky und funzt auch 1a. Nutzt man das Tool zuhause, dann ist der On/off Schalter auch wieder gut, ein Tritt und alles ist aus und stromlos!

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9598
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Mosky Pedals

Beitragvon Magman » Dienstag 2. Januar 2018, 20:29

Hab mal ein kleines iPhone Video gemacht heute mit dem Pedal vor dem Sumo. Viel Spaß ;)

[youtube]http://youtu.be/VIb19hu0BM0[/youtube]
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9598
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Mosky Pedals

Beitragvon Diet » Dienstag 2. Januar 2018, 22:35

Magman hat geschrieben:Hab mal ein kleines iPhone Video gemacht heute mit dem Pedal vor dem Sumo. Viel Spaß ;)

[youtube]http://youtu.be/VIb19hu0BM0[/youtube]


Moin,

also ganz ehrlich
am besten klingt der Sumo ganz ohne Gewürze :D ;)

Aber das ist sicher wohl auch dem Kameramikro geschuldet und dem Umstand, dass die Lautstärke beim Einschalten der
Zerrer hier gefühlt immer eher runtergeht.

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3299
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Mosky Pedals

Beitragvon Magman » Dienstag 2. Januar 2018, 22:58

Im Raum war der Sound echt absolute Bombe und auch immer gleichlaut mit den ODs. Kommt hier leider nicht ganz so rüber.

Dieter, nicht desto trotz ist der Sumo einer der wenigen Amps die ich je spielte, der pur gespielt nichts missen lässt ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9598
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Mosky Pedals

Beitragvon Diet » Mittwoch 3. Januar 2018, 01:19

Magman hat geschrieben:Im Raum war der Sound echt absolute Bombe und auch immer gleichlaut mit den ODs. Kommt hier leider nicht ganz so rüber.

Dieter, nicht desto trotz ist der Sumo einer der wenigen Amps die ich je spielte, der pur gespielt nichts missen lässt ;)


Hi Martin,

das glaube ich dir absolut!
Das ist ein Beispiel dafür, dass alles was auf youtube an Klängen und Sounds geladen wird
im Grunde nur ein auf das krüppeligste zusammengestauchter Abklatsch der Realität ist.

Das geht jetzt nicht gegen Dich Martin, aber das muss jetzt mal raus :oops:

Merkt das eigentlich überhaupt noch jemand?
Man hört Musik und irgendwelche Equipment Vorstellungen über YouTube und bewertet die...

und man hört dort real tatsächlich nur einen zerstörten Bruchteil des wirklich Klanges!
Immer!
Ich hab gerade mal wieder mein Shiloh Town Cover Video dort gehört und gleich danach mein "Original"
von meiner Festplatte in wave Qualität. Da liegen sogar bei meinem Amateur-Kram totale Welten dazwischen!
Das ist alles armseliges 128 kbps Zeug!
Auf YouTube hört man nur übelst zusammenkomprimiertes, auf minimalen Speichervolumen gestauchtes Zeug.
Das taugt nur zum "Vorhören", zu mehr absolut nicht.
Irgendwelches Equipment aufgrund von YouTube Videos zu beurteilen ist völlig absurd!

Manchmal frag ich mich echt, was das alles soll und wo die Welt hinsteuert :kopf_kratz01:

Sorry Martin, dass ich nun ausgerechnet Dein Ding hier damit belaste, aber das musste echt mal raus.

Gruß Diet
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3299
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Mosky Pedals

Beitragvon THB » Mittwoch 3. Januar 2018, 01:58

Ein wenig off-topic, aber ich gebe meinen "Senf" später hinzu, den aufgrund der Ahnung des Sounds des Pedals habe ich mir eines bestellt.

Diet hat geschrieben:Das ist ein Beispiel dafür, dass alles was auf youtube an Klängen und Sounds geladen wird
im Grunde nur ein auf das krüppeligste zusammengestauchter Abklatsch der Realität ist.

Das geht jetzt nicht gegen Dich Martin, aber das muss jetzt mal raus :oops:

Merkt das eigentlich überhaupt noch jemand?
Man hört Musik und irgendwelche Equipment Vorstellungen über YouTube und bewertet die...

und man hört dort real tatsächlich nur einen zerstörten Bruchteil des wirklich Klanges!
Immer!
Ich hab gerade mal wieder mein Shiloh Town Cover Video dort gehört und gleich danach mein "Original"
von meiner Festplatte in wave Qualität. Da liegen sogar bei meinem Amateur-Kram totale Welten dazwischen!
Das ist alles armseliges 128 kbps Zeug!
Auf YouTube hört man nur übelst zusammenkomprimiertes, auf minimalen Speichervolumen gestauchtes Zeug.
Das taugt nur zum "Vorhören", zu mehr absolut nicht.
Irgendwelches Equipment aufgrund von YouTube Videos zu beurteilen ist völlig absurd!

Manchmal frag ich mich echt, was das alles soll und wo die Welt hinsteuert :kopf_kratz01:
Gruß Diet


Das ist schon eine spannende Frage des Hörens, der Hörgewohnheiten und einer Einschätzung dessen, was verloren geht.... die Frage ist ja nicht neu: Das Überspielen von Tonträgern auf Tonkonserven war ja schon früher Thema, da ging des um Bandgeschwindigkeit in den Zeiten vor der Compactkassette. Das löste sich dann ja ab durch die Wahl der Bitrate bei MP3....

Im gleiche Zug finde ich spannend, was uns die Aural-Exciter der Radiostationen vorgaukeln: "Damn I wish I was your Lover" hat im Radio eine supertolle Wah-Wah-Gitarre, die im Originalmix nahezu verschwindet....

Ertappt habe ich mich jüngst bei der gründlich überarbeiteten Aufnahme des Yardbirds-Konzerts im Anderson Theatre 1968 - die neue Version klingt deutlich transparenter, differenzierter - trotz altes Quellenmaterials. Und ehrlich: mir fehlt der "Dreck" in der Aufnahme (das Orischinohl rotierte über die Jahre in Cassetten, CD und MP3-Übertragung im JBL übertragenem Autoradio und ist mit weitem Abstand mein meistgehörtestes Album.... (Vornehm ausgedrückt würde man wohl von Komprimiertheit sprechen - und da lande ich dann wieder beim Kaufgrund für das Mosky....)
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 860
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Mosky Pedals

Beitragvon Zwo5eins » Mittwoch 3. Januar 2018, 11:33

... mich irritiert dieser Power On/Off Switch. Wenn man drauf tritt ist dann das Signal weg ?

VG Zwo5eins
Benutzeravatar
Zwo5eins
 
Beiträge: 40
Registriert: Montag 9. Oktober 2017, 14:39

Re: Mosky Pedals

Beitragvon Magman » Mittwoch 3. Januar 2018, 11:36

Zwo5eins hat geschrieben:... mich irritiert dieser Power On/Off Switch. Wenn man drauf tritt ist dann das Signal weg ?

VG Zwo5eins


Ja, es ist sozusagen der Ein/Aus-Schalter für alle mit dem Netzteil verbundenen Gerätschaften. Wenn einem das stört, ich hatte das Tool mal aufgeschraubt: Schalter einschalten, abschrauben, etwas isolieren und nach innen legen. Kappe auf das Loch und fertig. 5 Minuten Arbeit ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9598
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Mosky Pedals

Beitragvon SilviaGold » Mittwoch 3. Januar 2018, 12:16

Ich habe jetz mal keins gekauft...weil bin schon im Besitz von Comp,TS und OCD KLon...und reichlich Zerrern.
Das Video hat Spass gemacht anzusehen... Vielen Dank dafür Martin :thumbsup03:

Hoffe das hält, bei Garantie ist ja aus Ebay China dann sone Sache.
Mich würd mal ein Foto von Innen interessieren...bitte nur wenn du magst aufschrauben... wie wo/ob zB die Fusssschalter auf Platibne gelötet sind?

Rock On MAGMAN :banana03: :thumbsup03:
electriclove.bplaced.net
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 3423
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

VorherigeNächste

Zurück zu Produktinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

x