Namm News 2018

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!

Re: Namm News 2018

Beitragvon bluesation » Sonntag 11. Februar 2018, 22:00

Nick Rivers hat geschrieben:Echt? Ich fand es geradezu sensationell, was alles an interessantem Zeugs rausgekommen ist. Abasi Guitars, Friedman's BE-50, Victory's neue Pedalreihe, das Tremolo Pedal von Ernie Ball, die AZ Reihe von Ibanez, das neue Zeugs von Universal Audio, das Zerrpedal von Gamechanger, die Parallel Universe-Reihe von Fender, ... Ich wäre wirklich gerne diesmal da gewesen.


Ich sehe das ähnlich. Kann mich nicht erinnern, dass die letzten Jahre so viel Spannendes dabei war.
_________________
Groove - there around it goes
Benutzeravatar
bluesation
 
Beiträge: 977
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:31
Wohnort: Südliches Ost-Westfalen

Re: Namm News 2018

Beitragvon uwich » Sonntag 11. Februar 2018, 22:41

Na ja:
Abasi Guitars sind Variationen von Variationen von E-Gitarren, die auch schon ewig auf dem Markt sind. Sicherlich tolle Instrumente. Aber nichts Neues. Der Friedman-Amp ist sicher klasse, erfindet das Rad aber auch nicht neu. Tremolopedale gibt es viele, vielleicht noch nicht so viele von Ernie Ball???!? Die AZ-Reihe von Ibanez ist ne Strat in der 100.000 Version
Und bei der Parallel Universe Reihe von Fender durfte die Kreativabteilung mal alle Fender-Bodies mit allen Hälsen, Pickups, Schlagbrettern, Inlays und Hardware kombinieren. Die brauchbaren Exemplare werden jetzt unter Parallel Universe verkauft.
Einzig das Gamechanger-Pedal auf Basis einer Neonröhre ist schon neu (für mich)!
Ich meine es nicht böse und will keinem an den Karren fahren. Aber es sieht so aus, als sei die E-Gitarre incl. der dazugehörigen Hard- und Software ziemlich zu Ende ausgereift. Ist wie bei einer Waschmaschine. Die sieht heute auch noch so aus wie vor 30 Jahren und tut das Gleiche. Jetzt mit Touchscreen statt Drehrad und vielleicht im Schnitt etwas sparsamer. Aber im Grunde ist die Entwicklung abgeschlossen. Bei anderen Instrumenten ist das schon ewig so. Denkt an Violine oder Trompete.

Natürlich kann man die NAMM trotzdem toll und interessant finden. Innovationen sieht man aber kaum noch.
Benutzeravatar
uwich
 
Beiträge: 501
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 11:26

Re: Namm News 2018

Beitragvon heiko7471 » Montag 12. Februar 2018, 07:03

... die kleinen Amps a la Amp1 waren wohl die vorerst letzte Innovation ... aber selbst wenn es nix neues gibt - nicht schlimm, dann wird halt geübt ...
heiko7471
 
Beiträge: 772
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16

Re: Namm News 2018

Beitragvon Nick Rivers » Montag 12. Februar 2018, 08:40

uwich hat geschrieben:Na ja:
Abasi Guitars sind Variationen von Variationen von E-Gitarren, die auch schon ewig auf dem Markt sind. Sicherlich tolle Instrumente. Aber nichts Neues. Der Friedman-Amp ist sicher klasse, erfindet das Rad aber auch nicht neu. Tremolopedale gibt es viele, vielleicht noch nicht so viele von Ernie Ball???!? Die AZ-Reihe von Ibanez ist ne Strat in der 100.000 Version
Und bei der Parallel Universe Reihe von Fender durfte die Kreativabteilung mal alle Fender-Bodies mit allen Hälsen, Pickups, Schlagbrettern, Inlays und Hardware kombinieren. Die brauchbaren Exemplare werden jetzt unter Parallel Universe verkauft.


Wenn man weit genug abstrahiert sind alles ja immer nur Pedale, Verstärker und Gitarren - was erwartest Du denn? Die Abasi Dinger kombinieren Features und eine neue Korpusform, die es in der Zusammenstellung nirgendwo gibt. Das ist im selben Maße "neu", bzw. "nichts Neues" wie 1987 die JEM. Tremolopedale mit eingebautem Expressionpedal gibt es meines Wissens gar keine anderen (hab ich jedenfalls bisher immer nach gesucht), die AZ Serie von Ibanez bringt Features, die es bisher kombiniert nur auf sehr teuren Instrumenten gab (Suhr, GG Charvel, etc.) und die viele moderne Gitarristen sehr attraktiv finden, auf bezahlbaren Serienmodellen. Es ist sicherlich subjektiv, wie "interessant" man das finden mag, aber nicht subjektiv, dass das Neuheiten sind. Einiges davon (Friedman, Fender) sicherlich innerhalb des eng gesteckten Rahmen dessen, was typischerweise innovationsfeindliche Gitarristen noch erträglich finden, aber auch Dinge, die über diesen Rahmen hinausgehen.
So, genug gezankt. Ich hab den oben erwähnten Friedman neu und muss jetzt erstmal die Nachbarn wecken. :banana03:
Benutzeravatar
Nick Rivers
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 1. November 2014, 19:38

Re: Namm News 2018

Beitragvon Magman » Montag 12. Februar 2018, 09:11

Ist doch schön, wenn jemand etwas Neues auf der Messe findet, alles ist gut :P

Viel Spaß beim Wecken der Nachbarn. Heute am Rosenmontag darf man das. Also hau rein :mosh:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9405
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Namm News 2018

Beitragvon Diet » Montag 12. Februar 2018, 14:48

Magman hat geschrieben:
Viel Spaß beim Wecken der Nachbarn. Heute am Rosenmontag darf man das. Also hau rein :mosh:


Das hängt ganz davon ab, wo man wohnt!
Hier im Norden kann das durchaus in die Hose gehen, das mit dem Dürfen. :clown:
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 3189
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Re: Namm News 2018

Beitragvon Wizard » Montag 12. Februar 2018, 18:19

Diet hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:
Viel Spaß beim Wecken der Nachbarn. Heute am Rosenmontag darf man das. Also hau rein :mosh:


Das hängt ganz davon ab, wo man wohnt!
Hier im Norden kann das durchaus in die Hose gehen, das mit dem Dürfen. :clown:

Bild Just say HELAAF :clown:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3641
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Namm News 2018

Beitragvon tommy » Montag 12. Februar 2018, 19:07

Wizard hat geschrieben:
Diet hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:
Viel Spaß beim Wecken der Nachbarn. Heute am Rosenmontag darf man das. Also hau rein :mosh:


Das hängt ganz davon ab, wo man wohnt!
Hier im Norden kann das durchaus in die Hose gehen, das mit dem Dürfen. :clown:

Bild Just say HELAAF :clown:




Norddeutscher Karneval:


Bild
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4217
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Namm News 2018

Beitragvon Nick Rivers » Montag 12. Februar 2018, 19:07

Diet hat geschrieben:Das hängt ganz davon ab, wo man wohnt!
Hier im Norden kann das durchaus in die Hose gehen, das mit dem Dürfen. :clown:


Ja, allerdings. Ich wohne im Westen der Niederlande - hier gibt es keinen Karneval. Aber ich habe zum Glück entweder erfreulich lärmtolerante oder erschreckend schwerhörige Nachbarn.
Benutzeravatar
Nick Rivers
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 1. November 2014, 19:38

Re: Namm News 2018

Beitragvon Magman » Montag 12. Februar 2018, 19:07

Hahahaha :thumbsup02: :prost:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9405
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

VorherigeNächste

Zurück zu Produktinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x