Neues vom Fender 2018

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!

Neues vom Fender 2018

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 16. Januar 2018, 00:05

Vom Fender die Neuen für 2018:



Fresse, da sind leider sehr viele geile Teile dabei...!!! :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5941
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Neues vom Fender 2018

Beitragvon tommy » Dienstag 16. Januar 2018, 01:28

Oha, teilweise mutet das Ganze für mich wie eine wilde Resteverwertung an, so meine allererste Reaktion.
Vorurteilslos betrachtet erscheinen einige Gitarren aber dann doch auch irgendwie sinnvoll, sind sogar recht hübsch anzuschauen.
Für eine Telly mit Strat Ergonomie könnte ich mich erwärmen!
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3869
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Neues vom Fender 2018

Beitragvon Magman » Dienstag 16. Januar 2018, 07:08

Also mir gefällt diese Meteora sehr sehr gut und ich könnte mir vorstellen vielen anderen vielleicht auch. Hat was, oder?

Hier gibts die aktuellen 7-News ;)

Bild


Oder diese Troublemaker Tele, säär jeile

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8962
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Neues vom Fender 2018

Beitragvon Roger X » Dienstag 16. Januar 2018, 09:19

Sowas passiert, wenn's eine Strat mit einer Paula treibt :evil: :evil: 8-)
Benutzeravatar
Roger X
 
Beiträge: 288
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 09:31
Wohnort: Südwest

Re: Neues vom Fender 2018

Beitragvon bluesation » Dienstag 16. Januar 2018, 09:29

Ich sag mal so, eine Tele mit Stratbody und eine Strat mit Telebody und Jaguar Strat und Tele, die wie eine LP mit Strat Head daher kommt, das hat doch was von Beliebigkeit.
Klar, bei einem konservativen Kundenkreis Neues zu bringen was anklang findet ist schwer. Was liegt da näher, als Bekanntes neu mit einander zu kombinieren.
Allerdings, nach dem ich alle Tele verkauft habe, weil ich nach 10 Jahren des Wollen einsehen mußte, dass Tele nix für mich ist, würde ich eine Tele in Stratform mal probieren. Aber Troublemaker Tele oder Jaguar Strat geht dann doch nicht.
Die Meteora ist für mich eine eigenständige Gitarre, allerdings der Maple Neck mit den schwarzen Block Inlays geht gar nicht.
_________________
Groove - there around it goes
(Con)Fusion Egg
Benutzeravatar
bluesation
 
Beiträge: 919
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:31
Wohnort: Südliches Ost-Westfalen

Re: Neues vom Fender 2018

Beitragvon Zwo5eins » Dienstag 16. Januar 2018, 13:24

Diese Mix-Kombis machen die Boutiquehersteller ja schon lange und wenn Fender das jetzt macht finde ich das nicht verwerflich solange das einigermaßen geschmackvoll daher kommt.
Die Reglerplatte auf der Jaguar Strat gehört für mich nicht dazu, aber egal...

Viel schöner fände ich diese Kombis bei den Amps !!!
Z.B: einen Princeton Deluxe 1 Kanal mit 22 Watt 6V6 und 12" Speaker, oder einen Super Princeton 1 Kanal mit 35 Watt 6L6 1x12"; dazu Neo Speaker wegen Gewichtsersparnis :D
Benutzeravatar
Zwo5eins
 
Beiträge: 23
Registriert: Montag 9. Oktober 2017, 14:39

Re: Neues vom Fender 2018

Beitragvon Wizard » Dienstag 16. Januar 2018, 13:35

Zwo5eins hat geschrieben:
Viel schöner fände ich diese Kombis bei den Amps !!!

Ich auch! :thumbsup03: Ist ja fast ne Marktlücke bei den großen Firmen. Fender beginnt, dann kommt Marshall mit ner unglaublichen Creation ...

DAS wäre spannend! - und ich bin mir sicher, dass das nicht mehr lange dauert. Legendäre Effekte wurden ja auch schon miteinander verschmolzen.
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3370
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neues vom Fender 2018

Beitragvon Ingolf » Dienstag 16. Januar 2018, 18:17

Wizard hat geschrieben:
Zwo5eins hat geschrieben:
Viel schöner fände ich diese Kombis bei den Amps !!!

Ich auch! :thumbsup03: Ist ja fast ne Marktlücke bei den großen Firmen. Fender beginnt, dann kommt Marshall mit ner unglaublichen Creation ...

DAS wäre spannend! - und ich bin mir sicher, dass das nicht mehr lange dauert. Legendäre Effekte wurden ja auch schon miteinander verschmolzen.


Amp-Hybridisierung finde ich auch spannender.
Dieses Gitarrengemisch hat etwas von Pawn-shop-i-sierung.
Und für die Meteora bin ich glaub ich zu konservativ. :thumbsdown01:
Benutzeravatar
Ingolf
 
Beiträge: 864
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg

Re: Neues vom Fender 2018

Beitragvon Surfcaster » Dienstag 16. Januar 2018, 19:34

Princeton deluxe wäre ein Traum
Surfcaster
 
Beiträge: 151
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 20:40

Re: Neues vom Fender 2018

Beitragvon telly45 » Mittwoch 17. Januar 2018, 07:37

Surfcaster hat geschrieben:Princeton deluxe wäre ein Traum


Die gibts doch zuhauf von anderen Herstellern. Also wenn nicht Fender drauf stehen soll, sondern Ritter, Captain Amps o.ä., geht das problemlos und in sehr guter Qualität.
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3257
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Nächste

Zurück zu Produktinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

x