Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!

Re: Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Beitragvon Magman » Montag 9. April 2018, 10:49

Beppo hat geschrieben:Sorry, BB, ich versteh deinen Post nicht. Also gar nicht.
Ist der ernst gemeint oder soll das ironisch oder lustig sein ?! :kopf_kratz01:


Ab und zu schreibt er so :mrgreen:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9452
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Beitragvon THB » Montag 9. April 2018, 10:51

Gegenbeweise:
Eine kurze Bildersuche bei Google fördert Roy mit einer "Nashvillle-Tele", einer Les Paul custom, einer Strat, einer Tele mit Jackson/Schecterartigem Hals, einer weißen und einer blauen rosewood neck-Tele, einer rosewood-neck Tele-custom und einer Les Paul Standard zu tage....

Alles eine Sache der Wahrnehmung von "Ansichten".

Viel spannender wäre ja, die Frage, zu welchem Prozentsatz sich Telespieler selbst exekutieren...und ob der höher liegt als bei den Usern nderer Gitarrentypen?

Zurück zum Thema, mir erschließt sich nicht, warum es einer Strat mit geänderter Bodyform bedarf - so gravierend anders kann der Sound doch wohl nicht sein - oder macht jetzt nach Pickguard-Schrauben etwa auch noch die Korpusform _den_ Ton...?
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 853
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Beitragvon Stratspieler » Montag 9. April 2018, 11:27

Wundert mich, dass der Hersteller erst jetzt beginnt, seine Bausätze so durcheinanderzuwürfeln. Und es würde mich - allerdings nur nebenher - interessieren, warum er das macht.

Mein Fall ist diese "Strele" nicht - die Klassiker sind nun einfach mal "da" und haben mich geprägt. Aber interessant ist auf jeden Fall, wie so ein Ding klingen wird!
Benutzeravatar
Stratspieler
 
Beiträge: 80
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 15:57

Re: Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Beitragvon Vintage Deluxe » Montag 9. April 2018, 11:51

Stratspieler hat geschrieben:Aber interessant ist auf jeden Fall, wie so ein Ding klingen wird!


Erwartest Du durch den Wegfall des oberen Horns eine Klangveränderung ?
Viele Grüße,
Thomas
Benutzeravatar
Vintage Deluxe
 
Beiträge: 359
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:08

Re: Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Beitragvon Magman » Montag 9. April 2018, 12:33

Stratspieler hat geschrieben:Aber interessant ist auf jeden Fall, wie so ein Ding klingen wird!



Ich denke, sie klingt genau so, wie eine Strat klingen soll. Es ist ja sozusagen eine Gitarre für Tele-Player, die den Strat Sound mögen samt Tremolo. Eine Nashville Telli zB klingt nicht nach Strat, weil sie ganz anders aufgebaut ist. Die Gitarre wird ihre Freunde bei einigen Bühnenmusikern finden. Sammler werden da wohl eher wegschauen.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9452
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Beitragvon 75Deluxe » Montag 9. April 2018, 13:35

Also, ich verstehe überhaupt nicht, was das soll... :kopf_kratz01:
Das ist doch von allem her eine pure Strat, außer, dass da das obere Horn fehlt und stattdessen die Tele-Rundung ist.
Wer soll sich das denn kaufen und warum?
Das dann "Strat-Tele-Hybrid" zu nennen ist ja schon dreist... - für mich ist das ein kläglich gescheiterter Versuch und wird eine Eintagsfliege sein!
Eigenbau-Strat, Gibson Les Paul DeLuxe, Rickenbacker 660/12, Gretsch 5422 TDC, 2xFender Blues Junior III (mod.), Taylor 456/12ce, Taylor GS Mini e-Koa, Maruszczyk Jake 4+Bass, Squier Matt Freeman Preci, RecordingKing Lapsteel, Washburn Mandoline, ...
Benutzeravatar
75Deluxe
 
Beiträge: 460
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 08:00
Wohnort: Südpfalz

Re: Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Beitragvon tommy » Montag 9. April 2018, 14:02

Ich sehe da eigentlich eine Analogie zu Gibson oder PRS: Doublecut/Singlecut...in diesem Fall halt nicht LP sondern Strat.
Also m.E. nichts Ungewöhnliches, wenn man sich mal ein wenig vom Traditionsdenken löst.
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4316
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Beitragvon telly45 » Montag 9. April 2018, 14:22

Wenn man zumindest einen Tele-Hals (Kopfplatte) genommen hätte, dann wäre das optisch auch noch ein wenig ansprechender.

Grundsätzlich finde ich die Idee ja gut (ich lass mir sowas ähnliches ja gerade vom Herrn Waldenmair bauen), weil mir eben die Teleform als gesamtes gut gefällt, klanglich ich aber mit einer Strat mehr anfangen kann. Aber bei diesem Fender-Modell geht halt das Pickguard gar nicht, passt für mich optisch nicht auf eine Tele, ebenso wenig der Strathals.
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3439
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Beitragvon Dreamrider » Montag 9. April 2018, 14:40

BB Kassel hat geschrieben:
Dreamrider hat geschrieben:
BB Kassel hat geschrieben:Ach ja und die silberne Flittertele ist auch eher schwach, wenn nicht mit dem Paisleyboard sogar geschmacksverirrend. Aber vielleicht mit einem Elvis-LasVegas-Kostüm originell. Vielleicht aber auch nicht.


Im Gegenteil, die "silberne, so geschmacksverirrende (was immer das ist) Paisley-Flittertele" ist, falls die Brad Paisley "Paulonia" gemeint ist, vom Preis-Leistungsverhältnis die besten Tele, die ich bisher in den Händen gehalten habe - mit und ohne Las Vegas Kostüm :D

Grüße
Sven :prost:


Hallo Sven,
genau die meinte ich. Aber Du liegst falsch. Das ist deine Meinung und die respektiere ich. Aber Du begehst zwei ganz grundsätzliche dialektische Fehler.
Erstens willst Du eine Ansicht begründen, die man aber nicht begründen kann, da sie gar nicht existiert.
Das hier ist eine Tele:

Bild

Eine glatte EINS auf der ansonsten nach allen Seiten geschlossenen Leo-Scala.
Es gibt keine andere Tele.
Höchstens Variationen bezüglch des Alters und des Erhaltungszustandes.
Alles andere ist keine Tele.

Du zweifelst das an? Nun, dann ziehe zum Beleg den verehrten Meister Magman heran. Wieviele teleartige Gitarren hat er in unser aller Gegenwart hier gebastelt?? Man kann sie nicht zählen. Wieviel spielt er? Einzig und allein, ohne ständig nach anderen Gitarren zu gieren? Keine. Und warum?
Weil er eben keine Tele spielt!
Gegenbeweis? Bitte!

Bild

Natürlich kann man an einer Tele hervorragend rumbasteln und alles verändern, was einem beliebt. Das kann sehr schön sein. Aber das ist dann eben keine Tele mehr.

Dein zweiter Fehler ist, von einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis zu sprechen. Mach das nie, nie, niemals. Schon gar nicht wenn Frauen, noch schlimmer, deine Frau das mitbekommt.

"So, was leistet denn deine Gitarre? Trägt sie den Müll raus? Bringt sie die Kinder in die Schule? Gestaltet sie unser Haus so schön wie ich? Nein."


Das dürften die harmloseren Reaktionen einer Frau, auf ein solche Aussage, werden. Im schlmmsten Fall darfst Du sparen für viele, viele, viele neue Schuhe.

Also, das Argument Preis-Leistungs-Verhältnis ist keins, weil es das auch nicht gibt. Und hässlich ist diese Flittergitarre allemal.


Hallo BB,
verrate mir doch gelegentlich privat mal, welche Drogen Du nimmst - muss ein verdammt gutes Zeug sein... ;)

Viele Grüße und Thema damit für mich erledigt, weil es eigentlich nicht in diesen interessanten Thread hineingehört.

Sven :prost:
"Singe, wem Gesang gegeben, wer's nicht kann, soll einen heben"... Heinz Erhardt
Benutzeravatar
Dreamrider
 
Beiträge: 210
Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:52
Wohnort: Berlin

Re: Fender 2018 Limited Edition Strat-Tele Hybrid

Beitragvon partscaster » Montag 9. April 2018, 15:03

Das ist keine neue Idee... der junge Herr Mayer hatte auch schon sowas... hab ich auch schon mal irgendwo hier verlinkt.

Bild

Bildquelle: https://www.tapatalk.com/groups/johnmayer/tele-strat-hybrid-t4404.html
partscaster
 
Beiträge: 2779
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

VorherigeNächste

Zurück zu Produktinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x