Neue Duesenberg Stardust Edition

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!
Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 5214
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Neue Duesenberg Stardust Edition

Beitrag von tommy » Mittwoch 23. Mai 2018, 20:31

Moin,

ich habe heute einen wunderbaren Tag mit Dieter bei Just Music in Hamburg verbracht (nein, wir haben kein Hausverbot bekommen! :roll: ).
Pflicht war natürlich auch die E-Gitarrenabteilung, obwohl ich ehrlich sagen muss, dass mich diese Abteilung seit geraumer Zeit etwas langweilt. Der Raum ist ziemlich klein und entsprechend vollgeknallt mit den üblichen Verdächtigen.
Mittendrin stach mir allerdings ein Trio Gitarren ins Auge, die irgendwie aus dem Einerlei herausstachen. Es handelte sich um eine niegelnagelneue Edition von Duesenbergs. Sie nennt sich Stardust (die Typen entnehmt bitte dem Video). "Sternenstaub" trifft es sehr gut, wie ich finde. Was für ein Finish, wow! Eine fast schwarze Lackierung mit ganz feinem Glitter. Meine erste Assoziation war: "DerWeltraum......unendliche Weiten...."!
Nebenbei super spielbare, perfekt verarbeitete, leichte Gitarren. Mein absoluter Liebling war die Stardust Paloma, ein Strat Derivat. Ich habe mich sofort zuhause gefühlt und erst einmal trocken rumgefiedelt. Resonant und laut war sie und alles saß da, wo es hingehört. Für mich ein absoluter Traum, der mich immer noch nicht loslässt!
Der Preis von ca. 2.400 Euro machte mir allerdings schlagartig klar, dass es wohl erst einmal ein Traum bleiben wird.

Insofern habe ich dann darauf verzichtet, die Gute an einen Amp zu hängen. Hätte sie auch dort ihre Klasse bewahrt, käme ich wohl gar nicht mehr von ihr los und wäre möglicherweise bis zum Sankt Nimmerleinstag meinen jetzigen Instrumenten gegenüber skeptisch.
Das halte ich schon lange so. Was ich nicht bezahlen kann, probiere ich auch nicht in letzter Konsequenz aus.

Die Stardust klingt am Amp bestimmt total Kacke! :mrgreen: :twisted:

.....Aber was für eine geile Gitarre! :mad01:

Dieter, nochmal vielen Dank für den tollen Tag! :thumbsup02:
Zuletzt geändert von tommy am Freitag 25. Mai 2018, 07:22, insgesamt 1-mal geändert.
LG Tommy


Ich spiele gerne Gitarre! Gemüse hingegen ist nicht so mein Ding!

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 4306
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Dieter ist schuld!

Beitrag von Wizard » Mittwoch 23. Mai 2018, 20:54

Der Tagesbericht passt irgendwie gut zu deinem jetzigen Avatar :undwech:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
M. L. Schwan
Beiträge: 738
Registriert: Samstag 4. April 2015, 10:02

Re: Dieter ist schuld!

Beitrag von M. L. Schwan » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:24

Hi,
ist ja klar, dass man 2400 Euro nicht so schnell ausgibt bzw. bereit ist für eine Gitarre auszugeben.
Aber wenn man sich damit wirklich einen Traum erfüllt, dann ist das eigentlich nicht viel.
Viele Grüße
- Der Schwan -

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 3812
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Dieter ist schuld!

Beitrag von Diet » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:43

Moin,

:thumbsup03: mir hats auch total Spaß gemacht :banana02:

Und die Duesenberg fand ich auch sehr scharf. Und eine bestimmte CS Tele, die weiße mit dem umgedrehten Aschenbecher als Steg.
Sehr verblüfft war ich über einen Marshall Astoria. Aus dem kam überhaupt nicht raus,
was ich eigentlich erwartet hätte. Erstaunlich wenig. Nicht klanglich, sondern in Sachen Laut und Druck.
Ein bemerkenswert laues Lüftchen :kopf_kratz01:

Machen wir bald wieder, finde ich :banana02:


Gruß Diet
Zuletzt geändert von Diet am Mittwoch 23. Mai 2018, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
75Deluxe
Beiträge: 514
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 08:00
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Re: Dieter ist schuld!

Beitrag von 75Deluxe » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:45

Boah, ihr Säcke!!!
Ich sitze gerade sabbernd vorm Monitor - das ist die erste Duesenberg, die mir mal so richtig gefällt! :sabber:
Ich könnte mich gar nicht entscheiden, ob in Stardust oder in dem geilen rot wie hier im Video... :sabber: :sabber: :sabber:
Ich fange jetzt mal an zu sparen...
[youtube]http://youtu.be/HEF_MQUXvf8[/youtube]
Eigenbau-Strat, Gibson Les Paul DeLuxe, Rickenbacker 660/12, Gretsch 5422 TDC, 2xFender Blues Junior III (mod.), Taylor GS Mini e-Koa, Rickenbacker 4003 S Bass, Maruszczyk Jake 4+Bass, RecordingKing Lapsteel, Washburn Mandoline, ...

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 5214
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Dieter ist schuld!

Beitrag von tommy » Mittwoch 23. Mai 2018, 21:50

M. L. Schwan hat geschrieben:Hi,
ist ja klar, dass man 2400 Euro nicht so schnell ausgibt bzw. bereit ist für eine Gitarre auszugeben.
Aber wenn man sich damit wirklich einen Traum erfüllt, dann ist das eigentlich nicht viel.
Stimmt schon, aber haben muss man die Kohle natürlich trotzdem erst einmal.
LG Tommy


Ich spiele gerne Gitarre! Gemüse hingegen ist nicht so mein Ding!

Benutzeravatar
Aratin
Beiträge: 631
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:16

Re: Dieter ist schuld!

Beitrag von Aratin » Donnerstag 24. Mai 2018, 11:12

75Deluxe hat geschrieben:Boah, ihr Säcke!!!
Ich sitze gerade sabbernd vorm Monitor - das ist die erste Duesenberg, die mir mal so richtig gefällt! :sabber:
Ich könnte mich gar nicht entscheiden, ob in Stardust oder in dem geilen rot wie hier im Video... :sabber: :sabber: :sabber:
Ich fange jetzt mal an zu sparen...
[youtube]http://youtu.be/HEF_MQUXvf8[/youtube]
Ist das jetzt eigentlich der typische Marshall Sound? :undwech:

Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 737
Registriert: Montag 29. August 2016, 09:54
Wohnort: Hannover & Augsburg

Re: Dieter ist schuld!

Beitrag von Loki » Donnerstag 24. Mai 2018, 11:19

75Deluxe hat geschrieben:Boah, ihr Säcke!!!
Ich sitze gerade sabbernd vorm Monitor - das ist die erste Duesenberg, die mir mal so richtig gefällt! :sabber:
Ich könnte mich gar nicht entscheiden, ob in Stardust oder in dem geilen rot wie hier im Video... :sabber: :sabber: :sabber:
Ich fange jetzt mal an zu sparen...
Wobei man fairerweise sagen muss, dass bei Evert so ziemlich jede Gitarre genial klingt
Lust ist, wenn ich spiele. Frust ist, wenn ich mich höre

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 10659
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Dieter ist schuld!

Beitrag von Magman » Donnerstag 24. Mai 2018, 11:43

75Deluxe hat geschrieben:Boah, ihr Säcke!!!
Ich sitze gerade sabbernd vorm Monitor - das ist die erste Duesenberg, die mir mal so richtig gefällt! :sabber:
Ich könnte mich gar nicht entscheiden, ob in Stardust oder in dem geilen rot wie hier im Video... :sabber: :sabber: :sabber:
Ich fange jetzt mal an zu sparen...
[youtube]http://youtu.be/HEF_MQUXvf8[/youtube]
Jochen, ich hab genau diese rote Gitarre im Rockshop in Karlsruhe angespielt. Wunderhübsche Gitarre, funktionell durchdacht und auch sehr toll gemacht! Aber am Amp (Katana Artist) war ich dann doch ein wenig enttäuscht. Kam für mich irgendwie etwas steril rüber, es fehlte irgendwie das ahhhhh und ohhhhhh im Ton, da war keine Begeisterung da. Ging mir leider nicht alleine so. Aber spiele sie ruhig mal selbst an, vielleicht waren wir nur verwöhnt von den Yamaha Revstars, die kurz zuvor am Amp hingen :P

@Tommy:

Ich kann dich gut verstehen, die sehen in diesem stardust wirklich richtig toll aus :thumbsup03:

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Pfaelzers KSM

Re: Dieter ist schuld!

Beitrag von Pfaelzers KSM » Donnerstag 24. Mai 2018, 12:31

Magman hat geschrieben: Jochen, ich hab genau diese rote Gitarre im Rockshop in Karlsruhe angespielt. Wunderhübsche Gitarre, funktionell durchdacht und auch sehr toll gemacht! Aber am Amp (Katana Artist) war ich dann doch ein wenig enttäuscht. Kam für mich irgendwie etwas steril rüber, es fehlte irgendwie das ahhhhh und ohhhhhh im Ton, da war keine Begeisterung da. Ging mir leider nicht alleine so. Aber spiele sie ruhig mal selbst an, vielleicht waren wir nur verwöhnt von den Yamaha Revstars, die kurz zuvor am Amp hingen
Da war ich dabei...und ich fand die Duesenberg auch ziemlich schwach, vor allem am Amp. Das geht mir aber bei vielen Duesen so, die zwar herrlich aussehen, gut verarbeitet sind, aber am Amp (und noch mehr in der Kapelle) irgndwie dünner und magerer rüberkommen, als man erwartet. Mit ner 335/345 bläst man sie in den Mitten weg und mit ner Tele in den Obertönen. Nicht meins.
YMMV

Antworten