Dauerthema: Kemper Profiler

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!
Mintage
Beiträge: 1423
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Dauerthema: Kemper Profiler

Beitrag von Mintage » Mittwoch 13. März 2019, 15:41

Batz Benzer hat geschrieben:
Dienstag 12. März 2019, 12:53
Ich schließe mich Michael an: Der Kemper ist in meiner Wahrnehmung ein Werkzeug, welches auf dem Markt und im Musikeralltag angekommen ist und eher mehr denn weniger Raum in den kommenden Jahren einnehmen wird.

Und wie bei jeden Werkzeug führt Fehlbedienung auch zu schlechteren Ergebnissen; einen Kemper zu benutzen heisst nicht, automatisch gut zu klingen. ;)

Lieben Gruß,

Batz.

Ahoi,

da bin ich ja auch absolut bei Dir: ich sehe den Kemper als bis dato beste
Alternative zu "echten" Amps - allerdings bietet er mir eben nicht die
schleppmässige Erleichterung, die ich gerne hätte ( es bleibt ja weiterhin
Kemper plus Endstufe, Box u. Floorboard übrig - vs. Topteil, Box und
Treterleiste ).

Mir gefällt vor allem nicht, wie die hiesigen Tontechniker mit dem
Kemper-Signal umgehen: im Amateur-Bereich schaffen sie es schon nicht, einen normalen Amp zu mixen - und das deutlich einfachere Signal
eines Kemper ist dann derart dezent zu orten, das mir da einfach alles
fehlt, was die Gitarre ausmacht !

Und keine Bange, lt. Tontec bin ich der höflichste Gitarrist auf Erden,
da ich seit Jahrzehnten die gleiche, "liebliche Lautstärke" fahre - und das
Volume-Poti am Amp beim Gig niemals anfasse ;-)

Wäre ich Soundbastler, stünde der Kemper längst im Zimmer - gottseidank bin ich nur Gitarrist, der Gitarre spielen will :-)

Grüsse
Rainer

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 10541
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Dauerthema: Kemper Profiler

Beitrag von Batz Benzer » Mittwoch 13. März 2019, 16:26

Mintage hat geschrieben:
Mittwoch 13. März 2019, 15:41
Mir gefällt vor allem nicht, wie die hiesigen Tontechniker mit dem
Kemper-Signal umgehen: im Amateur-Bereich schaffen sie es schon nicht, einen normalen Amp zu mixen - und das deutlich einfachere Signal
eines Kemper ist dann derart dezent zu orten, das mir da einfach alles
fehlt, was die Gitarre ausmacht !

100%ige Zustimmung: Das ist der Casus Knacktus! :prost:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 12529
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Dauerthema: Kemper Profiler

Beitrag von Magman » Freitag 19. Juli 2019, 14:14

Jetzt melde ich mich bezüglich Kemper auch einmal. Wir arbeiten aktuell an unserer Studio CD. Haben uns ein kleines gemütliches Studio ausgesucht mit digitaler Technik. Für die Pilotspur habe ich der Einfachheit (auf Anraten des Inhabers) halber ein Kemper-Profil genutzt, was einen klassischen Marshall 2203 widerspiegelt. Also das klingt richtig klasse und fühlte sich auch super an. Ich habe natürlich auch mit dem Amp1 samt BluBox eingespielt. Ebenso super Plexi-Sound, aber wenn ich ganz ehrlich bin höre ich da keinerlei Unterschied! Der Besitzer des Studios sieht das ganz genau so wie ich. Für Studioproduktionen ist ein Kemper einfach perfekt!

Für Kemper Kenner: es war ein Profil von FROG

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 10541
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Dauerthema: Kemper Profiler

Beitrag von Batz Benzer » Freitag 19. Juli 2019, 14:21

Aaaah, Frogs: Overkill aufwärmen!

Bild
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Wizard
Beiträge: 5566
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Dauerthema: Kemper Profiler

Beitrag von Wizard » Freitag 19. Juli 2019, 15:35

Und wieder Treffer bei mir versenkt, Batz :mrgreen:
Bei Frogs denke ich an Raumpatrouille Orion, die ich jede Woche sah noch bevor du geboren warst :mosh:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<

Benutzeravatar
Beppo
Beiträge: 797
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: Dauerthema: Kemper Profiler

Beitrag von Beppo » Freitag 19. Juli 2019, 15:53

Magman hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 14:14
Für Studioproduktionen ist ein Kemper einfach perfekt!
Jupp, ist er! Ich habe bei unserer Produktion alles mit dem Kemper eingespielt. Das hat die Sache wirklich einfacher gemacht, gerade auch bei begrenztem Budget. Ich hab z.B. einige Soli und Overdubs zu Hause im Musikzimmer (kein Studio) in die DAW genoodlet und unserem Mischer/Produzenten die Spuren einfach zugemailt. Sicherheitshalber haben wir Spuren zum Reamping mit aufgenommen. Sein Kommentar gegen Ende: "die brauchen wir nicht. Klingt einfach geil, was aus der Kiste kommt".
Wenn´s net brummt is kaputt!

Benutzeravatar
Batz Benzer
Beiträge: 10541
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Dauerthema: Kemper Profiler

Beitrag von Batz Benzer » Freitag 19. Juli 2019, 16:38

Wizard hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 15:35
Und wieder Treffer bei mir versenkt, Batz :mrgreen:
Bei Frogs denke ich an Raumpatrouille Orion, die ich jede Woche sah noch bevor du geboren warst :mosh:
Dafür habe ich sie bestimmt ÖFTER gesehen... :mrgreen:

:prost: ,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 4849
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Dauerthema: Kemper Profiler

Beitrag von Diet » Freitag 19. Juli 2019, 21:59

Beppo hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 15:53
Magman hat geschrieben:
Freitag 19. Juli 2019, 14:14
Für Studioproduktionen ist ein Kemper einfach perfekt!
Jupp, ist er! Ich habe bei unserer Produktion alles mit dem Kemper eingespielt.

Moin

nicht nur fürs Studio, denke ich mittlerweile.

Aber nebenbei:
Was für eine Produktion?
Wo was wann wie warum und wieso nicht im "Was wir so machen" Thread?
Kann ja dort auch nur eine Ankündigung sein.
Was wir Budisten so an Musik machen interessiert zumindest mich jedenfalls brennend :!:


Gruß Diet

Benutzeravatar
Beppo
Beiträge: 797
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: Dauerthema: Kemper Profiler

Beitrag von Beppo » Samstag 20. Juli 2019, 20:40

Ok,ok :lol: ! Ich poste mal was! Ich brauch bloß a bissl Zeit, dann stell ich was in den Musik-Thread!
Wenn´s net brummt is kaputt!

Benutzeravatar
Beppo
Beiträge: 797
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: Dauerthema: Kemper Profiler

Beitrag von Beppo » Samstag 20. Juli 2019, 20:48

Ingolf schrub das schon im anderen Thread, aber hier passt es ja auch her:
Die Kemper-Gemeinde ist gerade völlig aus dem Häuschen, weil am 24.07. eine Hardware-Variante oder-Derivat- oder -Weiterentwicklung enthüllt werden wird. Die Spekulationen schießen ins Kraut, weil Kemper auf den Sozialen Medien gerade ziemlich rum-teasert. Simmamal gespannt! Es wird wohl eine Floor-Unit werden, aber was kann die alles und was nicht? Und evtl. gibt es die lange ersehnte Software Version 7 und einen Editor?!
Wenn´s net brummt is kaputt!

Antworten