Slick Guitars by Guitarfetish.com

Vorangekündigte und noch unbekannte Objekte der Begierde, Vorsicht: Kann Spuren von G.A.S. enthalten!

Re: Slick Guitars by Guitarfetish.com

Beitragvon Blumenpflücker » Sonntag 29. April 2018, 10:34

THB,

kannst Du den Unterschied der Slick P90er Sets in Worte fassen?

Überlege gerade ein Projekt in Tele Form.

Grobe Richtung:
Tele Esche Body, Telehals mit Gibson Mensur, Ahorn mit Rosewood Griffbrett, 2x P90

Die Slick Brücke aber mit Body Through. Sowas in der Art.

Interessant wäre dann den "Harmloseren P90 Satz" dort reinzubauen.

Daher die Frage. :mrgreen:
Wenn Du am Arsch bist, stinkts mir auch! Stoppock
Benutzeravatar
Blumenpflücker
 
Beiträge: 68
Registriert: Dienstag 25. Oktober 2016, 10:30

Re: Slick Guitars by Guitarfetish.com

Beitragvon THB » Sonntag 29. April 2018, 13:35

Das ist relativ einfach gesagt:

Die Alnico II klingen weicher, machen aber deutlich mehr Mitten als die Tonerider Alnico II oder mein 68er Gibson P-90.

Die Alnico V Version legt nochmal ein paar obere Mitten und Brillianz obendrauf ohne dabei zu ätzen wie der Tonerider Alnico V (der klingt wie die LEs Paul Special im Bonamassa Handy Video).

Die Mischversion mcht einen recht angenehmen Mix.

Im Vergleich zu den Dogears von GFS klingen sie deutlich kraftvoller und differenzierter, der Dogear neigt zum Mulm (kann aber, vgl, Martins Beitrag zur Höhe der PU's, daran gelegen haben, das er bauartbedingt recht nah an den Saiten platziert war). Epiphone PU's klingen im Vergleich dünn..., dem Duncan Vintage Model fehlt trotz Raubeinigkeit ein wenig der Rotz.... Ein Dream 90 klingt dünner, geht eher Richtung Epiphone, macht aber ein differenzerteres Klangbild, weil er in den oberen Mitten besser auflöst, ein Mean 90 komprimiert mehr und klingt einfach "böse", die "Wilde Sau" um Bunde (beide Pickups vom Humbuckerhalterungsgedöns befreit).

Und dann sind da noch Sanfords, wobei Nate im Augenblick leider keine Pickups baut. Ich habe die 9022, also Alnico II, und da spielt es dann in einer ganz anderen Liga, da ist einfach mehr da.... viel aufgelöster.... rund, katapultierte meine Gitarre gefühlt in eine andere Preisklasse.... ich habe nie zuvor einen solchen Soundunterschied bei Pickups erlebt.... einfach Mehrwert...

Aktuell verwende ich Tonerider Alnico II, meinen Favoriten für die harmlose Version in der Casino Coupe
2 Gehumbuckerte Mean 90 in der V und einen in der Shorty....
Den Gibson in der PRS SE One
Und die Sanfords, den Slick Mix, und eine Dream/ Mean 90 Kombi in meinen Epi's....
Interessieren täten mich derzeit Lollars und Mojo Rods.... aber eigentlich..... brauch ich nix....ich spiele zu 90% die Epi mit den Sanfords
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 853
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Slick Guitars by Guitarfetish.com

Beitragvon Hideaway » Donnerstag 3. Mai 2018, 10:54

Vielleicht interessant für den ein oder anderen:
Realguitars in Leverkusen hat gerade eine Slick SL 60 in gelb, frisch eingestellt, für 249 Euronen im Laden!!!!
Benutzeravatar
Hideaway
 
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 12:15

Re: Slick Guitars by Guitarfetish.com

Beitragvon Magman » Donnerstag 3. Mai 2018, 11:45

Hideaway hat geschrieben:Vielleicht interessant für den ein oder anderen:
Realguitars in Leverkusen hat gerade eine Slick SL 60 in gelb, frisch eingestellt, für 249 Euronen im Laden!!!!


Danke für den Tipp :thumbsup03:


...auf deren Seite steht sie allerdings noch nicht!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9452
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Slick Guitars by Guitarfetish.com

Beitragvon Deluxeplayer » Donnerstag 3. Mai 2018, 17:08

Hey Lutz!

Hideaway hat geschrieben:Vielleicht interessant für den ein oder anderen...


Nee, was deinen Besuch bei Herrn S. angeht interessiert mich was GANZ anderes :mrgreen:

Lass´doch mal hören wie´s war :thumbsup03:


LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1300
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Slick Guitars by Guitarfetish.com

Beitragvon Batz Benzer » Donnerstag 3. Mai 2018, 17:15

Ich möchte, was die SL60 und alle anderen Slicks, die die Messing-Wraparound, haben, abelangt, folgendes erwähnen: Für jeden Saitenwechsel muss der komplette Steg nach oben gedreht werden; könnte mir vorstellen, dass nicht alle von uns Lust darauf haben; spätestens bestimmt nicht auf der Bühne... ;)

Lieben Gruß,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6490
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Slick Guitars by Guitarfetish.com

Beitragvon THB » Donnerstag 3. Mai 2018, 17:21

Batz Benzer hat geschrieben:Ich möchte, was die SL60 und alle anderen Slicks, die die Messing-Wraparound, haben, abelangt, folgendes erwähnen: Für jeden Saitenwechsel muss der komplette Steg nach oben gedreht werden; könnte mir vorstellen, dass nicht alle von uns Lust darauf haben; spätestens bestimmt nicht auf der Bühne... ;)

Lieben Gruß,

Batz.


In den US-Foren wird Shimming empfohlen um den Halswinkel zu verändern, dann entfällt das Gekurbel an der Steghöhe. Außerdem wird eine flache Saitenlage eh völlig überbewertet... :undwech:
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 853
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Slick Guitars by Guitarfetish.com

Beitragvon Magman » Donnerstag 3. Mai 2018, 18:12

Batz du hast recht, man hat mich da auch bereits darauf hingewiesen besser die Finger davon zu lassen. Ist ja schon eine schlimme Fehlkonstruktion - irgendwie nicht fertiggedacht. Ich würde das nicht wollen. Hab schon immer Äktschän mit meinen Shortys :motz01:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9452
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Slick Guitars by Guitarfetish.com

Beitragvon Batz Benzer » Donnerstag 3. Mai 2018, 18:24

Wenn man entsprechend das Holz vorm Steg dremelt, lässt sich das wohl auch vermeiden; angeblich soll das bei neuem Modellen bereits der Fall sein.

Ist aber nur Hörensagen; also bitte selbst überprüfen! :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6490
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Slick Guitars by Guitarfetish.com

Beitragvon THB » Donnerstag 3. Mai 2018, 18:35

Magman hat geschrieben:Batz du hast recht, man hat mich da auch bereits darauf hingewiesen besser die Finger davon zu lassen. Ist ja schon eine schlimme Fehlkonstruktion - irgendwie nicht fertiggedacht. Ich würde das nicht wollen. Hab schon immer Äktschän mit meinen Shortys :motz01:


Shorty: GFS-Brücke für 14,95 und gut... sind dann 12mm bis zum Pickuprahmen und 17mm bis zur hinteren Kante des Pickup-covers.... :thumbs:
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 853
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

VorherigeNächste

Zurück zu Produktinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x