Midrange Booster?

Selbst ist der Gitarrist: Reparieren, Pimpen, Customizen, Eigenbauten

Re: Midrange Booster?

Beitragvon Magman » Dienstag 4. April 2017, 00:05

finetone hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:Alles klar, sobald ich in meine Werkstatt komme messe ich mal durch. Ansonsten packe ich die ganzen Dinger ein und schicke sie dir zu. Ich kann damit eh nix anfangen.


Zumindest rumprobieren wollte ich mal mit einem unzerstörten ;-)


Ich mach dir ein Paket fertig beizeiten ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8226
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Midrange Booster?

Beitragvon finetone » Montag 15. Mai 2017, 09:34

Soooo, erst mal Korrektur der Werte:

Bild


Habe gestern abend mal eine Art Zwischenstecker gebaut und ein wenig rumexperimentiert ...

Ich sehe mich in meiner Vermutung bestätigt ...
Das Ding funktioniert als eine Art Mittenton-Filter.
Die Funktion ist ähnlich einer normalen Toneblende an der Gitarre, wobei aber die oberen Höhen / Sparkle erhalten bleiben. Egal welchen der beiden Kondensatoren ich verwende (der Resonanzbereich verändert sich) - die Höhen bleiben ... sehr geil !!!
Ich werde meinen Testaufbau mal mit einem Regelpoti erweitern, bisher habe ich nur zu-/abgeschaltet und konnte somit nur mit voll zugedrehter Tone-Blende direkt vergleichen.
Außerdem werde ich mal meine Tele dahingehend modifizieren, daß ich mittels Push/Pull-Poti zwischen normaler Ton-Regelung und dem Würfelchen umschalten kann und dann unter realen Proberaumbedingungen am finetone-Excelsior und Rath-Amp testen. Es bleibt spannend.

Ich denke Diet's Vermutung ist nicht abwegig, das wird so eine Art Q-Filter-Dingens sein, nur mit mehr Möglichkeiten.
Zuletzt geändert von finetone am Montag 15. Mai 2017, 10:38, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
finetone
 
Beiträge: 576
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl

Re: Midrange Booster?

Beitragvon Batz Benzer » Montag 15. Mai 2017, 09:39

Aaaah, also doch: Sährrr ghodt, Interesse!!! :thumbsup03:

Danke fürs investigative Ermitteln,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5442
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Midrange Booster?

Beitragvon Magman » Dienstag 16. Mai 2017, 08:59

Das liest sich doch gut Bernd. Kann man also doch gebrauchen den Würfel. Falls du mal dazu kommst, mach doch mal bitte zwei kurze Soundclips, das würde mich interessieren ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8226
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Midrange Booster?

Beitragvon finetone » Dienstag 16. Mai 2017, 09:43

Ernüchterung macht sich breit ...
Nachdem ich gestern abend noch mal alles inkl. Poti in ein "Döschen mit Kabel dran" verpackt hatte, habe ich das Ganze mal an meinen Arbeitstieren getestet.
Bei meinen Instrumenten mit 50th-wiring (also den meisten) ist der Unterschied zwischen normaler Tone-Blende und diesem Tool nicht wirklich eklatant (bei Zimmerlaufstärke, Regler jeweils auf Anschlag). :(

Erst mal sacken lassen.

Bei Interesse biete ich einfach mal an, dieses Tool rumzuschicken, ich bin eh erst mal im Urlaub. Dann könnte jeder, den es Interessiert, sich selbst einen Eindruck verschaffen.
Das Teil wird einfach nur zwischen Gitarre und Klinkenkabel eingefügt.
Benutzeravatar
finetone
 
Beiträge: 576
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl

Re: Midrange Booster?

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 16. Mai 2017, 09:53

Bin dabei; danke fürs Angebot...!!! :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5442
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Midrange Booster?

Beitragvon finetone » Dienstag 16. Mai 2017, 10:06

Dann macht doch mal eine Liste ... wie gewöhnlich.

Da ich davon ausgehe, daß Martin als Initiator dieses Threads auch testen will, geht das Teil erst mal zu ihm und dann von dort aus weiter an alle Interessenten.
Ihr könnt das, Ihr habt ja schon Erfahrung mit Rundum-Paketen. Und zum Schluß kommt es wieder zu mir zurück.
Benutzeravatar
finetone
 
Beiträge: 576
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl

Re: Midrange Booster?

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 16. Mai 2017, 10:08

Ach, ist das mittlerweile insgesamt nur noch ein Würfel? - Dann wäre ich raus; nachher gefällt mir das Ding und ich kann es nicht haben... :panic:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5442
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Midrange Booster?

Beitragvon finetone » Dienstag 16. Mai 2017, 10:15

Neeee, bis auf den zerfrästen sind noch alle da (abzüglich meines evt. be-/entstehenden Bedarfs). Gezäht habe ich sie nicht.
Martin, weiß Du noch wieviele das waren?
Benutzeravatar
finetone
 
Beiträge: 576
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:16
Wohnort: NkVl

Re: Midrange Booster?

Beitragvon Batz Benzer » Dienstag 16. Mai 2017, 10:17

Okay; danke für die Aufklärung, Bernd! :thumbsup03:

Liste also:

1. Batz
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5442
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

VorherigeNächste

Zurück zu DIY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

x