Welchen Porenfüller bei Esche verwenden?

Selbst ist der Gitarrist: Reparieren, Pimpen, Customizen, Eigenbauten

Re: Welchen Porenfüller bei Esche verwenden?

Beitragvon THB » Dienstag 23. Mai 2017, 16:26

benny hat geschrieben:
Manchmal habt Ihr hier doch auch guitarworld Allüren :banana02:


Was meinst Du denn damit ? ;) Da war ich ehrlich gesagt noch nie. Aber dafür auf anderen Ami Foren. Die Clou Paste kenne ich. Allerdings ist die Farbe die ich getestet habe zu dunkel. Und 250g gibts bei uns im Baumarkt leider sowieso nicht.


Masochisten und Kenner wissen, was gemeint ist. :kopf_kratz01:

Ob andere das brauchen sei dahingestellt .... :undwech:
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 815
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Welchen Porenfüller bei Esche verwenden?

Beitragvon benny » Dienstag 23. Mai 2017, 16:39

Naja. Irgendwann werde ich's schon verstehen.
benny
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 12. Mai 2017, 16:45

Re: Welchen Porenfüller bei Esche verwenden?

Beitragvon BB Kassel » Dienstag 23. Mai 2017, 17:15

Wollte ja nur helfen.
Clou Holzpaste gibts auch in kleinen homöopathischen 150g Dosen. Das reicht locker für drei, vier Bodys.
Und in allen möglichen Farbtönen, auch farblos. Das ist zwar nicht weiß aber für Esche sehr gut brauchbar. Im Zweifel geht man bei einem Tischler vorbei und holt sich ein Abfallstück Esche zum probieren.
Wie gesagt, ich wollte nur helfen. Aber am besten lernt man durch eigene Erfahrungen. Viel Spaß dabei.
.....
Benutzeravatar
BB Kassel
 
Beiträge: 252
Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2014, 12:22

Re: Welchen Porenfüller bei Esche verwenden?

Beitragvon BB Kassel » Dienstag 23. Mai 2017, 17:20

benny hat geschrieben:Naja. Irgendwann werde ich's schon verstehen.


Guitarworld ist ein kommerziell orientiertes Forum, auch wenn der Betreiber das bestreitet.
Es lebt davon, dass es möglichst oft besucht wird. Und das geschieht, indem ständig neue Beiträge gepostet werden. Verstanden??
Die Krux dabei ist, dass dies am ehesten geschieht, wenn möglichst viel Streit herrscht und dass dies entsprechend gefördert wird. Oder sehe ich das falsch??
.....
Benutzeravatar
BB Kassel
 
Beiträge: 252
Registriert: Mittwoch 29. Oktober 2014, 12:22

Re: Welchen Porenfüller bei Esche verwenden?

Beitragvon tommy » Dienstag 23. Mai 2017, 17:59

BB Kassel hat geschrieben:
benny hat geschrieben:Naja. Irgendwann werde ich's schon verstehen.


Guitarworld ist ein kommerziell orientiertes Forum, auch wenn der Betreiber das bestreitet.
Es lebt davon, dass es möglichst oft besucht wird. Und das geschieht, indem ständig neue Beiträge gepostet werden. Verstanden??
Die Krux dabei ist, dass dies am ehesten geschieht, wenn möglichst viel Streit herrscht und dass dies entsprechend gefördert wird. Oder sehe ich das falsch??



Das von Dir vermutete Kalkül hinter der Sache ist so für mich nicht vorstellbar.
Ich glaube eher, dass die vorherrschende Streitkultur einfach über viele Jahre gewachsen ist. Entstanden durch eine Gruppe kantiger Platzhirsche. Die Art des Umganges wird wohl inzwischen von den Protagonisten als eine Art Trademark angesehen und überwiegend nicht so ernst gesehen, wie es vielleicht anmutet.
Futter bekommt das Forum dann auch noch durch m.E. lasche Regulierung und teilweise frische Vollhonks, die weitgehend unreflektiert Zugang erhalten.
Aus meiner Sicht alles auch eine Folge der erheblich größeren Mitgliederzahl, die im Gegensatz zu hier m.E. kaum noch zu regulieren ist.

Ich halte es mit den Hunden, die bellen aber nicht beissen. Ich bin bei GW immer noch angemeldet. Ist halt ein großer Zirkus, teilweise realsatirisch, teilweise aber auch sachdienlich. Muss allerdings zunehmend feststellen, dass dort die Revolution langsam seine Kinder frisst. :geek:
LG Tommy


Wein auf Bier, das lob' ich mir!......Bier auf Wein, das lob' ich mir!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3963
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Welchen Porenfüller bei Esche verwenden?

Beitragvon benny » Dienstag 23. Mai 2017, 18:33

Und was hat das jetzt mit diesem Thread zu tun ? Gibt es hier irgendwelche Anfeindungen die ich übersehen habe ? Läuft doch ganz friedlich ab ? :D
Sprecht ihr eigentlich von guitarworld.com (hatte ich zunächst vermutet) oder guitarworld.de ?

Und diese immer stärker werdende Streitkultur findet man leider sowohl in der realen Welt als auch in den sozialen Medien immer stärker. Ich habe es mir schon vor Jahren abgewöhnt in Foren über irgendwas emotional zu diskutieren. Sachlich/inhaltlich jedoch gerne.
benny
 
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 12. Mai 2017, 16:45

Re: Welchen Porenfüller bei Esche verwenden?

Beitragvon tommy » Dienstag 23. Mai 2017, 18:43

benny hat geschrieben:Und was hat das jetzt mit diesem Thread zu tun ? Gibt es hier irgendwelche Anfeindungen die ich übersehen habe ?


...nix und...nö! :D :prost:
LG Tommy


Wein auf Bier, das lob' ich mir!......Bier auf Wein, das lob' ich mir!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3963
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Welchen Porenfüller bei Esche verwenden?

Beitragvon Magman » Dienstag 23. Mai 2017, 22:29

Ich lösch alles an OT morgen einfach. Wir brauchen das nämlich hier nicht!
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9098
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Vorherige

Zurück zu DIY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x