Leslie "Two in One"

Selbst ist der Gitarrist: Reparieren, Pimpen, Customizen, Eigenbauten

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon Batz Benzer » Mittwoch 16. August 2017, 12:29

Wow!! Einfach nur großartig!!! :thumbsup03:
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5442
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon kiroy » Mittwoch 16. August 2017, 14:00

Super Sache! Insbesondere das Ding mit dem Tremolo! :thumbsup02: :thumbs: :thumbsup03:
Da ich selbst technisch völlig unbegabt bin (zwei linke Hände, 10 Daumen usw.),
kann ich solche Leute wie Dich nur bestaunen, bewundern, anbeten... :pray02:
Nur der Potiknopf an der Buchse... :kopf_kratz01:
Aber wenn's so gefällt... :thumbsup03:


PS:
Bin ich eigentlich der einzige, der sich von Beginn an wunderte, was ein Leslie mit diesem Gitarrenbau-Projekt zu tun hat? :o :oops:
Benutzeravatar
kiroy
 
Beiträge: 1022
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 17:00

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon THB » Mittwoch 16. August 2017, 14:37

Watt für ein Buchsenblech!!!!!
Hast du mal über eine Kleinserie nachgedacht?
Das Teil ist der Hammer...
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 709
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon Surfcaster » Mittwoch 16. August 2017, 19:25

Wahnsinn... Respekt vor dem Projekt.

Die Buchsenplatte ist der Hammer. Würde auch eine nehmen. Dann baue ich mir ne Tele mit einem P90 und nur Vol Poti.... Will ich haben..


Man da gefällt mir ja sogar ne Stratocaster :kopf_kratz01: Hut ab
Surfcaster
 
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 19. Dezember 2015, 20:40

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon Magman » Mittwoch 16. August 2017, 19:33

Das Buchsenblech nennt sich ja eigentlich Schiffchen, aber das hier ist ja ein echter Dampfer. Supercool und supertoll gemacht mit dem Poti obendrauf, alle Achtung :thumbsup03: :thumbsup03:

PS: hab dieses Special Strat Pickguard von dir ja noch. Ich brauch da unbedingt ne passende Gitarre dazu :mrgreen:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8223
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon Wizard » Mittwoch 16. August 2017, 21:00

kiroy hat geschrieben:
PS:
Bin ich eigentlich der einzige, der sich von Beginn an wunderte, was ein Leslie mit diesem Gitarrenbau-Projekt zu tun hat? :o :oops:

Nein, ich bis eben auch :oops: Bis ich entdeckt habe, dass die Fa./Gitarre so heißt ... :bb:

Extrem geiles Teil übrigens! Bild
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3056
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon kiroy » Mittwoch 16. August 2017, 21:47

Wizard hat geschrieben:
kiroy hat geschrieben:
PS:
Bin ich eigentlich der einzige, der sich von Beginn an wunderte, was ein Leslie mit diesem Gitarrenbau-Projekt zu tun hat? :o :oops:

Nein, ich bis eben auch :oops: ...
Jetzt bin ich beruhigt. :prost: ;)
Benutzeravatar
kiroy
 
Beiträge: 1022
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 17:00

Re: Leslie "Two in One"

Beitragvon colombo » Mittwoch 16. August 2017, 22:29

Ja der Name, ich habe eigentlich damit gerechnet, dass schon viel früher danach gefragt wird.
Ich wollte nicht was mit F auf die Kopfplatte schreiben, aber das Kind sollte schon einen Namen bekommen. Leslie war eine Name aus eine Roman, der mir gut gefiel und noch nicht für Gitarren vergeben war.

Bei dem Bau der Gitarre habe ich darauf geachtet, dass diesmal nichts von mir extra angefertigt wird. Auch die Buchsenplatte ist gekauft, sie stammt von einer Ibanez Talman. Aber wie man am Body sehen kann passt die nicht in die Fräsung eines Tele-Bodys, die ist schon speziell für die Buchsenblatte ausgeführt.

Es freut mich, dass euch die Gitarre so gut gefällt. Eine Kleinserie ist für mich schon schwierig, denn ich müsste erst wieder geeignete Bodys finden, die auch vom Gewicht her passen.
Und der Preis na ja, da kommt schon einiges zusammen. Ob man das dann dafür ausgeben möchte ist dann auch noch die Frage.
colombo
 
Beiträge: 256
Registriert: Dienstag 6. Januar 2015, 22:10
Wohnort: Hier in Gier

Vorherige

Zurück zu DIY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

x