und es hat "klick" gemacht oder Endlich im Timing

Produktion, Homerecording & PA

und es hat "klick" gemacht oder Endlich im Timing

Beitragvon Chris_1981 » Mittwoch 8. Februar 2017, 09:29

Hallo,

nachdem 3/5 unserer Band jetzt auf InEar umgestellt haben war es natürlich naheliegend, das jeder von uns auch den Klick aufs Ohr bekommt. Das erleichtert doch einiges. Man hat eine saubere Orientierung, in Phasen wo das schlagzeug nicht spielt, muss der Drummer keine HiHat oder ähnliches mitlaufen lassen und man kann die Lieder auch ohne Einzählen beginnen wenn der Anfang alleine vom Keyboard oder von den Gitarren begonnen wird.

Jetzt habe ich aber gelesen das wir damit wohl direkt in die Musikerhölle kommen wenn noch jemand anderes als der Drummer den "klick" auf dem Ohr hat.

Wie handhabt ihr das in der Praxis? Alle klick oder nur der Dummer? Welche Vor- und Nachteile seht ihr?
Benutzeravatar
Chris_1981
 
Beiträge: 524
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:16

Re: und es hat "klick" gemacht oder Endlich im Timing

Beitragvon Ingolf » Mittwoch 8. Februar 2017, 17:31

Mich persönlich verwirrt es, mich gleichzeitig nach dem Klick und dem Drummer zu richten zu sollen.
Wir halten es so: Unser Drummer hat den Klick und groovt mit dem Klick. Alles anderen grooven tunlichst mit dem Drummer.
Benutzeravatar
Ingolf
 
Beiträge: 932
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg

Re: und es hat "klick" gemacht oder Endlich im Timing

Beitragvon tommy » Mittwoch 8. Februar 2017, 18:31

Wenn alle einen Klick haben, müssen auch alle genau danach spielen, sonst verwirrt das nur. Ich befürchte allerdings, dass dadurch alles Organische in der Musik flöten geht. Das ist dann ähnlich dem Spielen mit Midifiles als Playback.
Ich bin da ganz bei Ingolf.
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4137
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: und es hat "klick" gemacht oder Endlich im Timing

Beitragvon heiko7471 » Mittwoch 8. Februar 2017, 21:53

... wir covern "DaDaDa" und da spielt die ganze Band zum Rhythmus aus dem Casio ... das geht, aber es klingt maschinell und irgendwie nicht "gefühlt rund" ... was allerdings bei der Nummer auch ein bisschen gewollt ist ...

Wenn einer Klick hat, dann der Drummer ... schon wird´s wieder rund ... siehe meine Vorredner ...
heiko7471
 
Beiträge: 745
Registriert: Sonntag 29. Mai 2016, 18:16


Zurück zu Tontechnik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x