Neues Audio-Interface für neuen iMac?

Produktion, Homerecording & PA
Antworten
Benutzeravatar
Kershaw
Beiträge: 637
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 18:20
Wohnort: Salzgitter

Neues Audio-Interface für neuen iMac?

Beitrag von Kershaw » Dienstag 30. Mai 2017, 15:46

Liebe Tontechniker,

ich bekomme nächste Woche nach 8 Jahren einen neuen iMac. Der hat nun USB3- und Thunderbolt-Anschlüsse.

Meine Frage: Gibt es tatsächlich Vorteile, wenn ich ein neues AI über einen dieser Anschlüsse betreibe? Ich meine hier insbesondere die Latenz.

Oder ist das schietenpipididiegal?

Vielleicht hat hier ja schon jemand Erfahrung....

Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Ingolf
Beiträge: 1261
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neues Audio-Interface für neuen iMac?

Beitrag von Ingolf » Dienstag 30. Mai 2017, 16:19

Ein Thunderbolt- Interface ist wesentlich performanter als ein USB2- Interface.
Empfehlenswert: https://www.thomann.de/de/focusrite_cla ... t_364355_9
Oder schau mal nach einem gebrauchten Focusrite Saffire Pro (FireWire) und betreibe dieses mit einem FireWire- Thunderbolt- Adapter.

Die Frage ist aber, ob dein altes Interface (welches hast du?) dich in irgendeiner Art und Weise ausbremst.
Wenn nicht, gibts keinen Grund aufzurüsten.

Benutzeravatar
Kershaw
Beiträge: 637
Registriert: Freitag 30. Januar 2015, 18:20
Wohnort: Salzgitter

Re: Neues Audio-Interface für neuen iMac?

Beitrag von Kershaw » Dienstag 30. Mai 2017, 16:37

Ingolf hat geschrieben:Ein Thunderbolt- Interface ist wesentlich performanter als ein USB2- Interface.
Empfehlenswert: https://www.thomann.de/de/focusrite_cla ... t_364355_9
Oder schau mal nach einem gebrauchten Focusrite Saffire Pro (FireWire) und betreibe dieses mit einem FireWire- Thunderbolt- Adapter.

Die Frage ist aber, ob dein altes Interface (welches hast du?) dich in irgendeiner Art und Weise ausbremst.
Wenn nicht, gibts keinen Grund aufzurüsten.
Hallo Ingolf,

Danke für die schnelle Antwort. Ich glaube tatsächlich, dass es eher der schon etwas betagte iMac ist und hoffe mit dem Neuen (16GB RAM, Intel i5, 1TB Fusion Drive) auf mehr Performance. Ich werde das erst mal mit meinem alten Presonus AI testen.

Gruß
Jörg

Benutzeravatar
Ingolf
Beiträge: 1261
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Neues Audio-Interface für neuen iMac?

Beitrag von Ingolf » Dienstag 30. Mai 2017, 21:20

Hallo Jörg,

das klingt für mich nach einer sehr guten Strategie!

Antworten