Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist
Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 5568
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Beitrag von tommy » Freitag 17. Juli 2015, 13:57

kiroy hat geschrieben:Netter Aufbau. Vielleicht vorne rechts und links noch'n bisschen dunklen Stoff, der die Rohre etwas versteckt...

Wenn man mal von der Bühnenkonstruktion absieht (habt Ihr die auch selbst gebaut? Wow!), entspricht das, was auf der Bühne rumsteht, ja etwa dem, was jede 4 - 5-Mann-Band so mitschleppt. Oder?
...die Idee mit der Verkleidung hatten wir auch schon. Irgendwie haben wir das immer vor uns hergeschoben. :tuete01:

...4-5 Mann Band ist richtig (plus ca. 2-3 Jam Gäste zu vorgerückter Stunde).

...der Bühnenbau ist tatsächlich von uns entwickelt (improvisiert ;)) und handgedengelt.
die Untergrundkonstruktion ist ein großes Wohnwagen Chassis, das von uns von seinem Aufbau befreit wurde und mit einem Konstruktionsholz Gerüst auf 6x6m vergrößert/abgestützt wird. Das Ganze steck- und schraubbar. Der Bühnenboden besteht aus aufgeschraubten Siebdruck Platten. Für den Aufbau nach oben nehmen wir Baugerüst Teile, verkleidet mit Bauplanen. Das Schwierigste ist eigentlich das wetterfeste Verspannen der Planen.
LG Tommy


Ich spiele gerne Gitarre! Gemüse hingegen ist nicht so mein Ding!

Benutzeravatar
75Deluxe
Beiträge: 519
Registriert: Montag 8. Dezember 2014, 08:00
Wohnort: Südpfalz
Kontaktdaten:

Re: Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Beitrag von 75Deluxe » Sonntag 19. Juli 2015, 19:15

Beppo hat geschrieben: Ich seh die Jungs erst so 5 min vor dem Auftritt, falls dann schon alle da sind.
Wenn wir was zu bereden haben, naja, das machen die Anwälte.

:clown:
WAS, DU SPIELST BEI DEN EAGLES ???

:banana01:
Eigenbau-Strat, Gibson Les Paul DeLuxe, Rickenbacker 660/12, 2xFender Blues Junior III (mod.), Taylor GS Mini e-Koa, Rickenbacker 4003 S Bass, Maruszczyk Jake 4+Bass, RecordingKing Lapsteel, Washburn Mandoline, ...

Benutzeravatar
muelrich
Beiträge: 732
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:14

Re: Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Beitrag von muelrich » Montag 20. Juli 2015, 07:41

kiroy hat geschrieben:Netter Aufbau. Vielleicht vorne rechts und links noch'n bisschen dunklen Stoff, der die Rohre etwas versteckt...
Und wenn die großen Notenständer dann noch von tablets ersetzt werden ....

:undwech:

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 5568
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Beitrag von tommy » Montag 20. Juli 2015, 08:11

muelrich hat geschrieben:
kiroy hat geschrieben:Netter Aufbau. Vielleicht vorne rechts und links noch'n bisschen dunklen Stoff, der die Rohre etwas versteckt...
Und wenn die großen Notenständer dann noch von tablets ersetzt werden ....

:undwech:

...ja, die Notenständer sind die Pest. Eigentlich ziemlich überflüssig, zumindest was unsere Band betrifft! Leider habe ich Musiker (Nichtsänger!) in der Band, die brauchen Texte, an denen sie sich entlanghangeln, obwohl sie die Stücke teilweise schon jahrelang spielen! Ich habe schon mehrfach danach gefragt, was der Quatsch soll. Das hindert doch eher den Spielfluss. So richtig beantworten konnten sie die Frage nicht. Ist wohl 'ne Art Schnuller oder Teddy! :kopf_kratz01:

Tabletts sind hier eher ungeeignet, da sie 1. wegkommen könnten und 2. die Lesbarkeit aufgrund von Weitsichtigkeit erschwert ist. Ich brauche den Zettelkram nicht, habe mich bei den Anderen inzwischen aber daran gewöhnt.

OK, dann sind da auch noch die anderen Bands, die teilweise auch mit Textordnern ankommen.

:)
LG Tommy


Ich spiele gerne Gitarre! Gemüse hingegen ist nicht so mein Ding!

Benutzeravatar
Keef
Beiträge: 883
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:42
Wohnort: Rhoihesse

Re: Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Beitrag von Keef » Montag 20. Juli 2015, 10:25

tommy hat geschrieben: ...ja, die Notenständer sind die Pest. …
Sowas fällt doch schnell um beim Soundcheck, immer wieder - Zack Problem gelöst… ;)
Sorry - abber sowas geht gar nit :thumbsdown01:

Nur bei Alleinunnerhaltern die 5.680.798 Nummern spielen müssen… örks
"Ich kenne Sie irgendwoher..."
"Sie schauen zuviel Pornos!"
:lol:

Benutzeravatar
FretNoize
Beiträge: 1034
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03
Kontaktdaten:

Re: Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Beitrag von FretNoize » Montag 20. Juli 2015, 12:23

Ich kann mir einfach keine Texte merken, nicht mal was einfaches. Trio's Da-Da-Da ginge vielleicht noch, aber darüber hinaus isses Essig. Weiß nicht woran's hängt, aber es geht einfach nicht. Songstrukturen ja, Akkorde ja - aber Texte? Selbst wenn ich einen Text mal drin hab, frage mich zwei Wochen später und dann ist da nicht mehr viel. Muß sich um irgendein Defizit im Sprachzentrum handeln...Wenn ich mal Alzheimer bekomme, merkt kein Mensch den Unterschied.

Aber unser Sänger hat ein iPad am Mikroständer, und das Videosignal davon hat dann jeder, der es will, auf einem Monitor zu den Füssen. Das hilft mir sehr. Ist vielleicht nicht toll, aber das Publikum tanzt trotzdem.
Aloha,
Holger

Ich kann zwar nichts Sachdienliches zu irgendeinem Thema beitragen, aber ein bisschen Verwirrung geht immer.

mc fly
Beiträge: 510
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 19:15
Wohnort: Westwood Forest
Kontaktdaten:

Re: Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Beitrag von mc fly » Samstag 26. März 2016, 16:02

Es gibt ja immer mal wieder Gigs die man in der Nähe hat und denkt, och, da brauch ich eigentlich kein Ersatzzeugs mitnehmen, wat soll da schon groß passieren.
Denkste! Neulich hatte ich so ein ging und das ein oder andere Ersatzteil hätt ich da gerade gerauchen können. Ich dachte mir Du alter Esel! Spielst schon über 25 Jahre und
hast dann keine kompakte griffbereite "Erste Hilfe" wenn´s mal Gitarrentechnisch brennt. :mad01:

Damit ist nun Schluß!
Jetzt hab ich mir einen schönes (Friseurköfferlein, dank meiner Frau) zurecht gemacht, was immer mit an Board ist :D

Bild

Bild

Schöne Ostern.
Stark!? Warum ist in der Zukunft alles Stark...???

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11001
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Beitrag von Magman » Samstag 26. März 2016, 19:08

Sieht gut aus Chris, würde mir selbst aber viel zu viel Platz einnehmen. Ein Bag oder eine gepolsterte Tasche finde ich selbst praktischer.

Aber du hast da was mit drin, an das die allerwenigsten denken: Ersatzsicherungen! :thumbsup03:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

mc fly
Beiträge: 510
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 19:15
Wohnort: Westwood Forest
Kontaktdaten:

Re: Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Beitrag von mc fly » Sonntag 27. März 2016, 10:06

Magman hat geschrieben:S

Aber du hast da was mit drin, an das die allerwenigsten denken: Ersatzsicherungen! :thumbsup03:
Genau das war der letztlich überhaupt der Anlass für die Kiste. :thumbsup02:
Stark!? Warum ist in der Zukunft alles Stark...???

Benutzeravatar
Magman
Beiträge: 11001
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17
Kontaktdaten:

Re: Wie transportiert ihr euren Krimskrams zum Gig?

Beitrag von Magman » Sonntag 27. März 2016, 12:13

mc fly hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:S

Aber du hast da was mit drin, an das die allerwenigsten denken: Ersatzsicherungen! :thumbsup03:
Genau das war der letztlich überhaupt der Anlass für die Kiste. :thumbsup02:
Tipp: kleb dir bei all deinen Amps eine passende Ersatzsicherung mit Gaffer von innen ans Chassis, oder ans Tolex. Hat mir schon sehr oft geholfen und du findest das bei all meinen Amps ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany

Antworten