Hense Guitar Picks aus Milchstein

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist

Re: Hense Guitar Picks aus Milchstein

Beitragvon Magman » Sonntag 13. Dezember 2015, 20:08

Nun diese Schildpatt Plektren waren extrem hart, gaben also nicht nach. Dies ist ideal für schnelles Spiel und ergibt einen wärmeren sauber klingenden Ton. Diese Pleks erzeugen auch einen sehr lauten Ton. Die Haltbarkeit war sehr gut und sie ließen sich auch wenn man viel Kraft dazu brauchte relativ gut nachschleifen und polieren.

Diese Eigenschaften hat das Milchstein Pick auch. Nur über die Standzeit kann ich noch nichts sagen. Ich werde allerdings eines der beiden etwas kleiner schleifen und polieren. Dann wird sich zeigen wie nachgiebig das Material an sich ist. Ich werde berichten.

Clayton Ultem, oder Dunlop Ultex kommen den Schildpatt Picks auch recht nahe, beide zählen unter den Standard Pleks zum besten was man kaufen kann. Beide klingen wenn man sie auf eine Tischplatte fallen lässt auch recht hell. Das war bei den Schildpatt auch so und zeugt für die Härte und Dichte des Materials.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8229
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Hense Guitar Picks aus Milchstein

Beitragvon Magman » Sonntag 13. Dezember 2015, 20:12

Chief Wiggum hat geschrieben:
Anderseits hat wohl hier noch niemand ein echtes Schildpatt Plektron gespielt, oder? Der Sound ist tatsächlich unerreicht. Blackmoore oder auch Thomas Blug spielen die u.a. in Pentagon Form und es ist mit ein Stück ihres besonderen Sounds.


Das ist für den Tierschutz jetzt wenig hilfreich.


Naja deshalb wurde die Einfuhr ja auch verboten - was ich für absolut richtig halte und unterstütze - und Leute wie Martin Hense machten sich Gedanken nach echten Alternativen.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8229
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Hense Guitar Picks aus Milchstein

Beitragvon Chief Wiggum » Sonntag 13. Dezember 2015, 20:16

Du merkst aber schon, dass du Schildpatt hier als "unerreicht" bezeichnet hast?
Chief Wiggum
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 18. August 2015, 16:44

Re: Hense Guitar Picks aus Milchstein

Beitragvon partscaster » Sonntag 13. Dezember 2015, 20:29

Magman hat geschrieben:
Dunlop Ultex kommen den Schildpatt Picks auch recht nahe...


Ahh, die Ultex find' ich schon fast zu hart und "hell". Aber ich werd das andere mal probieren, wenn ich Saiten kaufe.

Lieben Gruß
Michael
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. (Søren Aabye Kierkegaard)
partscaster
 
Beiträge: 2565
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: Hense Guitar Picks aus Milchstein

Beitragvon Magman » Sonntag 13. Dezember 2015, 20:30

Chief Wiggum hat geschrieben:Du merkst aber schon, dass du Schildpatt hier als "unerreicht" bezeichnet hast?


Ja das stimmt ja auch, war ja auch bislang unerreicht. Viele kamen dem Material sehr nahe. Aber halt leider nur nahe. Kein Pick hielt so lange stand wie die aus Schildpatt, keine sahen so interessant aus. Jetzt denke ich ist man allerdings so weit. Siehe meinen ersten Beitrag ;)

Happy Turtle :banana01:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8229
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Hense Guitar Picks aus Milchstein

Beitragvon SilviaGold » Sonntag 13. Dezember 2015, 20:46

Also ich hab noch kein Schildplattplek gehabt - für mich also quasi auch "unerreicht" :lol:

Aber ich spiele oft Ultex.

@Chief Wiggum:
Man sollte das bei uns "Nerds" nicht soooo 1000%ig genau nehmen - weil wir sind sehr begeisterungsfähig :P -
Da kommen hier und da schon mal sehr hoch wertende Aussagen :thumbs:

LG Andrea
Hurra Hurra die Schule brennt :mrgreen:
http://www.electriclove.bplaced.net
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 2849
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Hense Guitar Picks aus Milchstein

Beitragvon Ugorr » Montag 14. Dezember 2015, 07:50

Moin.
Ich spiele ja schon lange Ultex. Nicht weil sie wie Schildpatt klingen, sondern weil die a) lange halten(Tortex1mm halten 2 Stunden) und b) dem Ton meiner Fingernägel am nähesten kommen. Was bei Hybridpickingsachen wirklich gut kommt. Und die Ultex gibt es jetzt auch als Daumenpicks. Die habe ich bei Martin(sMusikkiste) gerade bestellt. Leider hatte ich diesen Thread nicht vorher gesehen, sonst hätte ich mir mal Milchstein mitbestellt.

Ich greife immer mal wieder zu den Jazztones von Dunlop, die Form hätte ich ja gerne mal in Ultexmaterial. Die Dunlop Primetone sind übrigens auch aus Ultexmaterial. Die will ich immer nochmal probieren, habe gehört die sind nicht ganz so höhenreich.

Ich greife übrigens nur bei Aufnahmen zu anderen Pleks. Ich variiere Live mal die Stärke(für bestimmte Strummingsounds braucht es mMn dünne Pleks) aber ich bleibe da bei Ultexmaterial.


Das Milchsteinplek werde ich aber mal probieren.
Danke für den Tip.
Ugorr
Ugorr
 

Re: Hense Guitar Picks aus Milchstein

Beitragvon Magman » Montag 14. Dezember 2015, 11:37

Hier mal ein Foto im Vergleich. Ganz links sieht man das Schildpatt Plektron. Den Rest kennt man ja ;)

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8229
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Hense Guitar Picks aus Milchstein

Beitragvon Magman » Mittwoch 16. Dezember 2015, 16:07

Und falls es noch jemanden interessiert, die Michstein Picks lassen sich relativ leicht bearbeiten. Ich habe mir eines der beiden zurechtgeschliffen und poliert. Das passt jetzt optimal :thumbsup03:

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8229
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Hense Guitar Picks aus Milchstein

Beitragvon Magman » Samstag 19. Dezember 2015, 12:01

Da ich eh noch Kleinkram brauchte habe ich mir diese Dunlop Primetone Picks mal mitbestellt. Sie sind ja auch aus dem bislang härtesten und stabilsten Material namens Ultex gefertigt. Gibt es auch in der beliebten Jazz III Form.

Ich berichte ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8229
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

VorherigeNächste

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x