Gig Bag für die Paula

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist

Re: Gig Bag für die Paula

Beitragvon Manuel » Sonntag 24. April 2016, 14:53

Magman hat geschrieben:Ein gutes, sicheres Bag kostet Minimum 200 Euro ...


Nöö, nen Hunni wie man an dem Gator sieht. Sollte das auf Gigbags passend für Casinos bezogen sein,
mag das sein, da kenn ich mich nicht aus. Dann hätte ich natürlich auch die Koffer vorgezogen!
Die kleine Casino könnte aber durchaus auch in das Gator passen ...

Schönen Abend!
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)
Benutzeravatar
Manuel
 
Beiträge: 1874
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Re: Gig Bag für die Paula

Beitragvon SilviaGold » Sonntag 24. April 2016, 16:47

Upps ...hatte "italienische Woche" Manuel ..bitte um Verzeihung :lol:
Hurra Hurra die Schule brennt :mrgreen:
http://www.electriclove.bplaced.net
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 2854
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Gig Bag für die Paula

Beitragvon Magman » Sonntag 24. April 2016, 18:24

Manuel hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:Ein gutes, sicheres Bag kostet Minimum 200 Euro ...


Nöö, nen Hunni wie man an dem Gator sieht. Sollte das auf Gigbags passend für Casinos bezogen sein,
mag das sein, da kenn ich mich nicht aus. Dann hätte ich natürlich auch die Koffer vorgezogen!
Die kleine Casino könnte aber durchaus auch in das Gator passen ...

Schönen Abend!


Ich meinte was exakt passendes für die Casinos Manuel. Hatte da schon mal danach geschaut. Ja, die Coupe könnte theoretisch in dein Gigbag passen. Aber nun habe ich spezifische Cases welche ich für Archtops immer noch am besten halte.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8245
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Gig Bag für die Paula

Beitragvon Manuel » Sonntag 24. April 2016, 22:09

Das kann ich gut verstehen! Meinen hohlen Kübel hab ich auch lieber im Koffer.
Dabei ist der Koffer für die Gretsch dann schwerer, als die Klampfe selber ... :lol02:
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)
Benutzeravatar
Manuel
 
Beiträge: 1874
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Re: Gig Bag für die Paula

Beitragvon FretNoize » Sonntag 24. April 2016, 23:05

Manuel hat geschrieben:@FretNoize: eine 335 wird nicht rein passen, hier müsstest du die Acoustic- oder Classic-Version probieren.
Schönen Rest-Sonntag!

Danke schön - gleichfalls!
Aloha,
Holger

Lauter klingt alles besser. Ausser einem Banjo.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 919
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Gig Bag für die Paula

Beitragvon Manuel » Mittwoch 11. Mai 2016, 09:09

Tach auch!

Noch eine kleine Ergänzung nach ein paar Wochen: das Gigbag ist fast so schwer wie ein Koffer und auch nicht weniger sperrig.
Trotzdem machen es mir die Rucksackgurte einfacher, das Gigbag über die Wendeltreppe im Büro zu bugsieren.
Sowohl Les Paul als auch Strat liegen super sicher im Bag, der Schutz ist auf jeden Fall ausreichend.
Bei einem Preis von ca. 100 Euro ist das Teil eine klare Kaufempfehlung!
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)
Benutzeravatar
Manuel
 
Beiträge: 1874
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Vorherige

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

x