Erfahrungen von Besenderten

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist

Re: Erfahrungen von Besenderten

Beitragvon Magman » Montag 12. März 2018, 17:48

setneck hat geschrieben:
tommy hat geschrieben:...
Komisch, gerade bei sehr beengten Platzverhältnissen haben mich Kabel immer am meisten genervt. Gerade hier lagen sie grundsätzlich als üble Stolperfallen im Weg rum.

:thumbsup03: :prost:


Ich gebe euch in sofern recht, weil viele nur ein einziges Kabel haben und das ist meist ellenlang, also mindestens 5 Meter und liegt dann dazu auch oft noch in Schleifen. Dafür gibts doch aber die kurzen 3 Meter Kabel. Viel schlimmer sind noch diese riesigen Boards wenn es eng ist finde ich, das sind doch die schlimmen Stolperfallen und noch dazu Sounddiebe :P
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9282
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Erfahrungen von Besenderten

Beitragvon setneck » Montag 12. März 2018, 17:53

Magman hat geschrieben:
setneck hat geschrieben:
tommy hat geschrieben:...
Komisch, gerade bei sehr beengten Platzverhältnissen haben mich Kabel immer am meisten genervt. Gerade hier lagen sie grundsätzlich als üble Stolperfallen im Weg rum.

:thumbsup03: :prost:


Ich gebe euch in sofern recht, weil viele nur ein einziges Kabel haben und das ist meist ellenlang, also mindestens 5 Meter und liegt dann dazu auch oft noch in Schleifen. Dafür gibts doch aber die kurzen 3 Meter Kabel. Viel schlimmer sind noch diese riesigen Boards wenn es eng ist finde ich, das sind doch die schlimmen Stolperfallen und noch dazu Sounddiebe :P

Egal wie lang / kurz das Kabel ist (war :D ), ein Ende ist immer ganz nah bei den Füßen / Beinen.
Schöne Jrööss,
Thomas
Benutzeravatar
setneck
 
Beiträge: 1505
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 07:17

Re: Erfahrungen von Besenderten

Beitragvon Magman » Montag 12. März 2018, 17:57

Ok ok ok ok, ich geb’s ja zu, ich bin full oldstyle, bin sozusagen wirelessless :mrgreen:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9282
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Erfahrungen von Besenderten

Beitragvon M. L. Schwan » Montag 12. März 2018, 18:29

Magman hat geschrieben:Ich selbst schmunzle viel mehr, wenn ständig nach Halbleiter suchende Röhrennazis riesige Soundverschlimmbesserungsboards, samt Sender vorm handgedengelten Fulltube Amp haben :P


Mir bringt jedenfalls die neue Bewegungsfreiheit mehr Spielspass als das letzte Quentchen Sound, welches ab dem Einzählen des Drummers unhörbar wird.

Magman hat geschrieben:Für mich persönlich war dieser Stecker hier die beste Erfindung seit es Schok....äääähm :mrgreen: Ich wechsle beim Gig min 10x die Gitarre. Mit dem Stecker da hörst du nix. Mit einem Sender wäre mir das viel zu nervig.


Der G10 hat genau wie der Silent Plug eine Mute-Funktion beim Umstecken. Deswegen ist das auch so praktisch :thumbs:
Viele Grüße
- Der Schwan -
Benutzeravatar
M. L. Schwan
 
Beiträge: 615
Registriert: Samstag 4. April 2015, 10:02

Re: Erfahrungen von Besenderten

Beitragvon tommy » Montag 12. März 2018, 19:00

Mal 'ne vielleicht ganz dumme Frage:

Was passiert eigentlich, wenn man mit Wireless nicht nur in das Pedalboard rein- sondern mit einem 2. System auch wieder raus- in Richtung Verstärker mit eingestecktem Empfänger geht?
Also praktisch ganz ohne Kabel arbeitet. Vertragen Systeme wie das G10 o.ä. Signale von Effektpedalen?
Ich kann das im Moment nicht ausprobieren.

Ich stelle mir gerade vor.......Gitarre-Effektboard mit Powerbrick per drahtlos, Effektboard-Amp ebenfalls drahtlos, Bass und Mikros drahtlos = kein einziges Kabel mehr auf der Bühne! :shock:
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4124
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Erfahrungen von Besenderten

Beitragvon Stratspieler » Freitag 16. März 2018, 09:24

M. L. Schwan hat geschrieben:...Wie sieht's denn bei Euch aus?..


Hier habe ich seinerzeit mal meinen Sender beschrieben. Funzt nach wie vor, tut, Frequenzbereich ist zugelassen. Ist auf der Bühne Usus: Zwei Sender - die Haupt- und die Reservegitarre hängen dran. im Proberaum spiele ich über Kabel (Sender funzt aber auch dort problemlos, selbst im dicksten Industriestörnebel). Im Proberaum - GERADE wegen des engen Platzes - ist er eigentlich noch praktischer, denn da verheddert man sich nicht am Kabel oder reißt es ungewollt durch einen versehentlichen Fußtritt aus der Gitarre, was mir schon passiert ist.
Benutzeravatar
Stratspieler
 
Beiträge: 75
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 15:57

Re: Erfahrungen von Besenderten

Beitragvon Ingolf » Freitag 16. März 2018, 16:16

Ich benutze seit zig Jahren ein Line 6 G30 für live und habe zusätzlich zwei G 10 für zuhause.
Probleme damit gab es nie.
Benutzeravatar
Ingolf
 
Beiträge: 928
Registriert: Sonntag 24. Januar 2016, 14:59
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

x