Der Gitarrenständer Fred

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitragvon Manuel » Donnerstag 12. Januar 2017, 11:57

Moin!

Ich hab mir jetzt den vom Martin genannten Hercules Stands GS412B gegönnt.
Passt wirklich prima zur V und anderen Zackenbarschen!

Dazu hab ich mir noch das V-Gigbag von Thomann für nen Zwanni bestellt.
Nix für ne Welttournee, aber für den Weg zum Proberaum durchaus ausreichend.
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)
Benutzeravatar
Manuel
 
Beiträge: 2044
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitragvon Gutmann » Donnerstag 12. Januar 2017, 20:38

Bild

Bild

http://www.pcl-vintageamp.de/epages/797 ... /CStand-AG

2 interessante Ständer gibts im Onlineshop von PCL Vintage Amp. Ich finde die sehr gelungen...
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 722
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitragvon Magman » Donnerstag 12. Januar 2017, 21:59

Ja die habe ich kürzlich auch eher zufällig entdeckt als ich dort stöberte. Sind halt absolut problemlos gegenüber Nitrocellulose Lack.
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9556
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitragvon tommy » Donnerstag 12. Januar 2017, 22:34

Magman hat geschrieben:Ja die habe ich kürzlich auch eher zufällig entdeckt als ich dort stöberte. Sind halt absolut problemlos gegenüber Nitrocellulose Lack.



Sicher? Gummierungen haben die doch auch.
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4412
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitragvon Gutmann » Donnerstag 12. Januar 2017, 22:37

Kork, oder?
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 722
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitragvon tommy » Donnerstag 12. Januar 2017, 22:54

Jetzt erkenne ich es auch. War auf dem Tablet zuerst für mich nicht erkennbar. Korg macht Sinn. :thumbsup02:
LG Tommy


Ich wünsch' mir einen Dudelsack!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 4412
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitragvon Wizard » Freitag 13. Januar 2017, 00:25

Apropos Kork: Ich hab u.a. zwei K&M Ständer, die an den Auflageflächen Kork haben. Aber auch da warnt K&M wegen chemischer Reaktion mit Nitro!
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3726
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitragvon Magman » Mittwoch 22. März 2017, 17:09

Ich bin auf der Suche nach einem wirklich schicken Gitarrenständer, der sich in unser Bühnensetup einpasst. Es gibt von 7ender welche, aber zu Apothekenpreisen :irre01: Die von Rockstand beim Thomann sind vom Preis her okay, aber schön ist anders :shock:

Nun hat GuitarFetish genau das was mir gefallen würde. Am liebsten wäre mir in Tweed :sabber: Der Preis ist klasse, aber bis der hier bei mir ist kostet er mehr als das doppelte, was sich dann nicht mehr lohnt. Hat jemand ne Quelle in der EU mit ähnlichen Preisen?

Bild

Bild

Tolle Designs haben die bei GuitarFetish :thumbsup03:

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9556
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitragvon Magman » Mittwoch 22. März 2017, 17:18

Ha, gerade einen in schwarz gefunden: Stagg Model GDC-6

Gibts derzeit für 95 Schleifen beim Session. Hat den schon mal jemand befingert?

Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9556
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Der Gitarrenständer Fred

Beitragvon Manuel » Mittwoch 22. März 2017, 18:53

Nabend Martin,

genau den kenne ich nicht, aber ich hab mir ein recht günstiges Stagg-Case für meine Gretsch gekauft.
Qualität ist absolut akzeptabel, nicht nur gemessen am Preis und hat neu nicht mal nach krebserregender Chemie gestunken ... :thumbsup03:

Bei GFS gibt's wirklich tolle Cases, aber die sind genau wie die Gitarren zu teuer im Porto, leider.
Grusz,

Manuel

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich mag E-Gitarren, Röhrenverstärker und Effektgeräte, Hauptsache nicht zu teuer ... ;)
Benutzeravatar
Manuel
 
Beiträge: 2044
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 13:58
Wohnort: Moers

VorherigeNächste

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x