Der Saiten-Thread

Gurte, Plektren, Sensationen - alles rund um die Gitarre, was nicht Gitarre, Amp oder FX ist

Re: Der Saiten-Thread

Beitragvon Mintage » Sonntag 29. Oktober 2017, 17:09

Moin,

ich denke, das es bei Saiten vor allem auf die eigene Vorstellung des Klangs ankommt: möchte ich z.B. einen
klassischen Blues-Sound nachempfinden, dann komme ich um Pure Nickel-Saiten nicht herum...!

Habe ich mit agressivem Handschweiß zu kämpfen ( jeder schwitzt anders - mein Bruder hat bei meinen Gitarren
Spielverbot, da eine Stunde nach (!) seiner Benutzung die Saiten aussehen wie von der Titanic emporgeholt :shock: ),
dann bieten sich "versiegelte" Saiten an.

Bei mir ist es so, das "meine" Saiten verschiedene Stile überzeugend darstellen müssen, stimmstabil sein sollten und
haltbar - deshalb bin ich seit Jahren bei den klassischen D`Addario EXL geblieben: in den Stärken 095er für alles, was
Fender/Gibson/PRS ist und 010er bei Gretsch.
Bei den Acoustics sind es die EXP`s in der Stärke 010.

Ich habe allerdings das Glück, keinen agressiven Handschweiß zu haben. So haben manche meiner Gitarren, die ich nur
zu Hause in bester klimatischer Umgebung spiele, die Saiten teils über 5 Jahre (!) drauf - ohne das diese angelaufen bzw.
schlechter klingend sind ;-)

Was mich jedoch ärgert, das die D`Addario-Saiten innerhalb der letzten 12 Monate von 4,60 Euro auf 6,50 Euro beim
Amazon des Musikalienhandels, sprich Thomann, gestiegen sind - das sind über 30 (!) Prozent :twisted:

Aber aufgrund der Qualität bleibe ich dabei - und mache mir um Saiten-Suche seit Jahren keinen Kopf mehr ;-)

Grüße
Rainer
Mintage
 
Beiträge: 880
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Der SCHNÄPPCHEN-Thread

Beitragvon Magman » Sonntag 5. November 2017, 23:16

Guter Preis! Der 3. Satz ist sozusagen für lau ;)

https://www.thomann.de/de/elixir_optiwe ... ght_3p.htm
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9464
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Der SCHNÄPPCHEN-Thread

Beitragvon telly45 » Montag 6. November 2017, 09:10

Magman hat geschrieben:Guter Preis! Der 3. Satz ist sozusagen für lau ;)

https://www.thomann.de/de/elixir_optiwe ... ght_3p.htm


Danke für den Tipp, schon geordert :thumbsup02: . Die reichen dann eh für die nächsten Jahre, weil der Haltbarkeitsfaktor und Klang wirklich super sind :smoke01:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3443
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Der SCHNÄPPCHEN-Thread

Beitragvon Gutmann » Montag 6. November 2017, 09:52

Und auch geordert! Bin gespannt, bisher hab ich immer noch Nanoweb Saiten gehabt... sind die Optiweb denn deutlich anders?
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 717
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Re: Der SCHNÄPPCHEN-Thread

Beitragvon Magman » Montag 6. November 2017, 10:08

Gutmann hat geschrieben:Und auch geordert! Bin gespannt, bisher hab ich immer noch Nanoweb Saiten gehabt... sind die Optiweb denn deutlich anders?


Die Optiweb fühlen sich an wie normale Nickel Saiten und klingen auch so. Die besten Elixir ever :thumbsup03:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9464
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Der SCHNÄPPCHEN-Thread

Beitragvon telly45 » Montag 6. November 2017, 11:44

Magman hat geschrieben:
Gutmann hat geschrieben:Und auch geordert! Bin gespannt, bisher hab ich immer noch Nanoweb Saiten gehabt... sind die Optiweb denn deutlich anders?


Die Optiweb fühlen sich an wie normale Nickel Saiten und klingen auch so. Die besten Elixir ever :thumbsup03:


+1. Für mich spielen und fühlen sich diese Saiten wie jede andere gute Saite an, sind aber wirklich sehr lange haltbar. Ich habe sie schon seit Monaten auf meiner Strat, viele Proben und einige Gigs damit gespielt und sie funktionieren immer noch tadellos, was Klang, Optik (Rost und andere Verschmutzungen) und Stimmstabilität anbelangt. Das ganze dabei ohne übertriebenen Pflegeaufwand, d.h. ich wische die Gitarre nach längerem Gebrauch (Probe, Gig) halt einmal ab und fertig. Insofern kann man also mit so einem Dreier-Pack Saiten bald ein Jahrzehnt lang Gitarren besaiten :boing02:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3443
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Der SCHNÄPPCHEN-Thread

Beitragvon kiroy » Montag 6. November 2017, 17:45

Gutmann hat geschrieben:...bisher hab ich immer noch Nanoweb Saiten gehabt... sind die Optiweb denn deutlich anders?
Das tät mich auch interessieren! :thumbsup02:
Worin unterscheiden sich die Optiweb von den Nanoweb so gefühlsmäßig?
Könnt Ihr das beschreiben?
kiroy
 
Beiträge: 1122
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 17:00

Re: Der SCHNÄPPCHEN-Thread

Beitragvon telly45 » Montag 6. November 2017, 18:52

Die Optiweb sind beschichtet, aber du siehst es nicht und spürst es auch nicht beim Spielen.
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3443
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Der SCHNÄPPCHEN-Thread

Beitragvon Magman » Montag 6. November 2017, 21:21

telly45 hat geschrieben:Die Optiweb sind beschichtet, aber du siehst es nicht und spürst es auch nicht beim Spielen.


Gut und verständlich beschrieben Rainer, so ist es :thumbs:

Ich glaube ich verschiebe das mal zum Saiten Thread ;)
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9464
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Der SCHNÄPPCHEN-Thread

Beitragvon kiroy » Montag 6. November 2017, 22:52

telly45 hat geschrieben:Die Optiweb sind beschichtet, aber du siehst es nicht und spürst es auch nicht beim Spielen.
Äh... :kopf_kratz01:
Das ist doch bei den Nanoweb auch so. Die sind doch auch beschichtet... dachte ich.

Ich hab wieder mal null Durchblick. :(
kiroy
 
Beiträge: 1122
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 17:00

VorherigeNächste

Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x