Seite 85 von 95

Re: Der Epiphone Liebhaber-Thread

BeitragVerfasst: Dienstag 5. Dezember 2017, 22:17
von Magman
Epiphones Les Paul SL für 99 Euro. Es gibt ein paar begeisterte Meinungen über diese billige Gitarren.

Hier ein Video von den Andertons, ich finde die klingen gar nicht mal so schlecht.

[youtube]http://youtu.be/hNZLTMgpB4I[/youtube]

Dieses cherry sunburst geht ja noch, aber gelb :shock:

Bild

Re: Der Epiphone Liebhaber-Thread

BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Dezember 2017, 08:02
von Butterkräm
Find ich witzig!
Und es gibt ja auch blau und türkis! :mrgreen:

Re: Der Epiphone Liebhaber-Thread

BeitragVerfasst: Montag 25. Dezember 2017, 20:14
von Magman
Durch Zufall drübergestolpert: ein Sondermodell, die Epiphone Nick Valensi Riviera

Finde ich bildhübsch von der Farbgebung her, ich liebe solche Farben :P Und mit den Gibson P94 klingt die sicherlich auch richtig fett.

Ich war schon mal am überlegen, mir meine geliebte Casino genau so lackieren zu lassen. Einfach nur lecker :sabber:

Bild

Re: Der Epiphone Liebhaber-Thread

BeitragVerfasst: Montag 25. Dezember 2017, 22:39
von heiko7471
Magman hat geschrieben:Durch Zufall drübergestolpert: ein Sondermodell, die Epiphone Nick Valensi Riviera

Finde ich bildhübsch von der Farbgebung her, ich liebe solche Farben :P Und mit den Gibson P94 klingt die sicherlich auch richtig fett.

Ich war schon mal am überlegen, mir meine geliebte Casino genau so lackieren zu lassen. Einfach nur lecker :sabber:

Bild


Jo Maddin,

Wenn du schon deine geliebte Epiphone lackieren lassen willst, dann würde ich ja logischerweise was "bling bling" mässiges empfehlen ...

Bringt Farbe ins Spiel :mosh: und is´ mal was anderes ...

Cheers,
Heiko

Gold sparkle:
Bild

Orange metallic
Bild

Re: Der Epiphone Liebhaber-Thread

BeitragVerfasst: Montag 25. Dezember 2017, 23:55
von Magman
Das passt eher zu dir Heiko, das ist deine Show :mrgreen:

...ich mags lieber in honey :P

Re: Der Epiphone Liebhaber-Thread

BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 08:04
von heiko7471
Magman hat geschrieben:Das passt eher zu dir Heiko, das ist deine Show :mrgreen:

...ich mags lieber in honey :P


Jo da haste recht,

Aber mal im Ernst - warum nicht gleich so eine ne Valensi anstatt deine geliebte Casino zu lackieren?
Ich würde die eher so lassen wie se is ...

Re: Der Epiphone Liebhaber-Thread

BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 10:23
von Loki
Noch ist 2017, erst nächstes Jahr is GAS-Enthaltsamkeit :twisted:

Re: Der Epiphone Liebhaber-Thread

BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 10:33
von Diet
heiko7471 hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:Das passt eher zu dir Heiko, das ist deine Show :mrgreen:

...ich mags lieber in honey :P


Jo da haste recht,

Aber mal im Ernst - warum nicht gleich so eine ne Valensi anstatt deine geliebte Casino zu lackieren?
Ich würde die eher so lassen wie se is ...


Lässt man eine Gitarre, die einem klanglich außerordentlich gut gefällt entlacken und neu lackieren? :?

Würde ich nie tun, wer weiß, was das für Auswirkungen hat.
Never change a ... ;)

Re: Der Epiphone Liebhaber-Thread

BeitragVerfasst: Dienstag 26. Dezember 2017, 11:09
von Magman
Diet hat geschrieben:
heiko7471 hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:Das passt eher zu dir Heiko, das ist deine Show :mrgreen:

...ich mags lieber in honey :P


Jo da haste recht,

Aber mal im Ernst - warum nicht gleich so eine ne Valensi anstatt deine geliebte Casino zu lackieren?
Ich würde die eher so lassen wie se is ...


Lässt man eine Gitarre, die einem klanglich außerordentlich gut gefällt entlacken und neu lackieren? :?

Würde ich nie tun, wer weiß, was das für Auswirkungen hat.
Never change a ... ;)



Schreib ich besser: ich überlegte!...... :) Gefällt mir halt einfach super. Das wäre wenn, laut Gitarrenbaumeister auch nicht sehr problematisch. Den dünnen Lack runter und wieder dünn drauf. Diese Casinos sind ja nur hauchdünn lackiert. Meine Casino hat schon kleine matte Stellen bekommen. So dunkelt sie halt natürlich nach, was auch seinen Reiz hat.
Und die Valensi wäre nichts für mich selbst, sie hat nen sehr dünnen Hals, so wie das mal bei fast allen koreanischen Epis war zu Unsung Zeiten. Ich hatte ja schon einige davon. Könnte ich heute echt nix mehr mit anfangen. Und wenn ich auf P94 stünde, ich hätte da ja auch noch ne richtig tolle DOT mit Fatneck. Da bleiben aber die Schaller golden Fifties drin weil die supertoll klingen. Ich werd sie künftig auch wieder öfters einsetzen ;)

So blass sieht sie auch gegenüber eines richtig alten Schätzchens nicht aus wie man hier sieht :P Da hat sie übrigens auch tonal mithalten können.

Bild

Re: Der Epiphone Liebhaber-Thread

BeitragVerfasst: Freitag 12. Januar 2018, 09:40
von Oldman
Moin,

habe eine Epi 1960 mit den 57er PUs angeboten bekommen.
Wurde so gut wie nie gespielt, entsprechend ordentlicher Zustand.
Ab Bund 5 - 9 schnarren alle Saiten, ab Bund 9-12 schwingen die Saiten gar nicht mehr...
Auf den niederen Bünden ist die Saitenlage zu zu hoch, stimmstabil scheint sie zu sein.
Frage aus der Ferne (ich weiß, schwer möglich), kaufen oder Finger weg?

Gruß
Frank