My No. 1....gibt es das überhaupt?

Alles über Stromruder

My No. 1....gibt es das überhaupt?

Beitragvon Hideaway » Freitag 22. Januar 2016, 12:31

Eine Frage beschäftigt mich unterschwellig schon eine ganze Weile, wenn ich so über meinen 6-saitigen Fuhrpark schaue und spiele: Welche ist denn nun meine absolute Nummer EINS??? Welche würde bleiben, wenn ich mich entscheiden müsste? Habe ich sie überhaupt schon oder muss ich weitersuchen? GIBT es so etwas überhaupt?

Habt Ihr alle eine absolute Lieblingsgitarre, die es ganz ohne Zweifel sein dürfte?
Oder müssen wir ihn einfach immer weiter gehen, diesen "Long way to the top of Rock 'n' Roll"?
Benutzeravatar
Hideaway
 
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 12:15

Re: My No. 1....gibt es das überhaupt?

Beitragvon Beppo » Freitag 22. Januar 2016, 12:48

Schwer zu sagen...
Nach allen bisherigen Erfahrungen und Irrwegen weiß ich ziemlich sicher: ich bin ein Strat-Spieler.
Meine rote Realguitars Strat ist meine absolute Hauptgitarre. Alle halbe Jahre habe ich einen Anfall und spiele alle möglichen Custom Shop Strats. Der Deal mit mir selber ist: wenn mich eine flasht, dann wird sie gekauft und die rote geht.


Ich spiele immer noch die rote :D .

Was ich damit sagen will: die Rote ist meine #1, aber mir ist klar, sie ist vermutlich nicht die beste auf der ganzen Welt. Nur eben sehr gut und im Augenblick für mich goldrichtig. Und die Anfälle (siehe oben) werden weniger :mrgreen: .

...und dann gibt es ja noch Akustikgitarren.....
Wenn´s net brummt is kaputt!
Benutzeravatar
Beppo
 
Beiträge: 585
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 08:32

Re: My No. 1....gibt es das überhaupt?

Beitragvon Batz Benzer » Freitag 22. Januar 2016, 12:54

Tach,

habichnich... dafür ist mein Geschmack zu breit aufgestellt und mein musikalischer Output zu heterogen: Strat, Paula und Gretsch sind das Muss... und ich habe jeweils zwei (bzw. drei), weil es eben nicht nur den einen typischen Strat-, Paula- und Gretsch-Ton gibt.

Diese sind aber für meine Verhältnisse schon ziemlich lange fix und bleiben.

Ich habe jedenfalls die eine Gitarre, die mir all die Sounds und auch das Spielgefühl, das Flair meiner Auswahl, geben kann, noch nicht gefunden. Ich dachte es hie und da mal, aber dann hat sich immer wieder die Vielfalt durchgesetzt.

Lieben Gruß,

Batz.
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 6487
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: My No. 1....gibt es das überhaupt?

Beitragvon Magman » Freitag 22. Januar 2016, 13:02

Naja ich glaube es gibt hier schon Leute die eine No1 haben seit langer Zeit. Dieter's ES-135 zum Beispiel. Dann gibt es Leute, die eigentlich zwei No1'se haben, oder gar drei :mrgreen:

Bei mir wechselt das, spiele ich doch am liebsten meine Tele, mag aber auch meine Strat. Beide aus dem Hause Nick Page und teures Geld wert. Aber wenn ich eine Gitarre mit auf die Insel nehmen dürfte wäre es die günstigste die ich besitze, nämlich die Epi Casino Coupé. Ich glaube die hat sich zu meiner absoluten No1 entwickelt Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9452
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: My No. 1....gibt es das überhaupt?

Beitragvon Hideaway » Freitag 22. Januar 2016, 13:07

Beppo hat geschrieben:Schwer zu sagen...

Ich spiele immer noch die rote :D .



Da bist Du finde ich schon ziemlich weit, klasse! :thumbsup02:
Benutzeravatar
Hideaway
 
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 12:15

Re: My No. 1....gibt es das überhaupt?

Beitragvon Hideaway » Freitag 22. Januar 2016, 13:08

Batz Benzer hat geschrieben:
Strat, Paula und Gretsch sind das Muss...


Hey, dann kannst Du mir ja Deine Tele verkaufen, juhuuuuu! :P
Benutzeravatar
Hideaway
 
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 12:15

Re: My No. 1....gibt es das überhaupt?

Beitragvon partscaster » Freitag 22. Januar 2016, 13:09

Ich hatte lange eine #1, eine 63 Reissue Strat, die habe ich fast auschließlich gespielt. Leider fühlte sie sich nach einem schlecht gemachten Service nicht mehr so an wie gewohnt und die Liebe war dahin. Deswegen musste sie gehen.

Im Moment habe ich tatsächlich nur noch drei Gitarren - abgesehen von einigen Billig/Bastel-Preziosen die verpackt auf dem Schrank rumliegen. Zwei davon elektrische, die sich die Arbeit ziemlich gerecht teilen. Die klingen aber beide auch komplett unterschiedlich.

Ne Lieblingsgitarre gibt's also im Moment nicht mehr.

Grüße
Michael
partscaster
 
Beiträge: 2779
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:58

Re: My No. 1....gibt es das überhaupt?

Beitragvon Hideaway » Freitag 22. Januar 2016, 13:15

Magman hat geschrieben:Dann gibt es Leute, die eigentlich zwei No1'se haben, oder gar drei



Das ist es ja, ich mag sie ja alle gerne. Je nach Amp, Musik und Tagesform! :D
Aber irgendwas in mir wünscht sich sowas wie Beppo's "Rote", die zu der man immer zurückfindet, die einen immer wieder happy macht und die quasi immer gut klingt, egal welcher Amp, Raum oder Gemütszustand.
Benutzeravatar
Hideaway
 
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 12:15

Re: My No. 1....gibt es das überhaupt?

Beitragvon Magman » Freitag 22. Januar 2016, 13:23

Ich glaube wir alle hier im Forum haben eh ein Luxusproblem. Bitte nicht missverstehen! Ich kenne Leute, die spielen phantastisch Gitarre und besitzen/spielen genau eine einzige Gitarre seit eeeeewigen Zeiten. Okay irgend ne Gurke haben sie auch noch auf die sie aber keinen Wert legen, da nur Ersatz. Das sind dann wirkliche No1'sen ;)
Das sind dann auch Leute die nur einen Amp und ein Pedal haben und sich über uns hier kaputtlachen....oder auch nicht :mrgreen:

Einerseits beneide ich sie, anderseits mag ich es so wie es ist bei mir!

Ach ja, meine Coupe und ich.....wir beide zusammen....Bild
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 9452
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: My No. 1....gibt es das überhaupt?

Beitragvon Wizard » Freitag 22. Januar 2016, 13:29

Erste Frühlingsgefühle? :mrgreen: :boing01:
Gruß Peter

immer noch aktuell: >>> leben und leben lassen <<<
Benutzeravatar
Wizard
 
Beiträge: 3674
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:08
Wohnort: Düsseldorf

Nächste

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

x