Vergessene Schätze

Alles über Stromruder

Re: Vergessene Schätze

Beitragvon Magman » Donnerstag 10. März 2016, 22:34

SilviaGold hat geschrieben:PS: Meine Beste Akustikgitarre ist seit heute wieder vom Doc zurück ... da habe ich glatt eine neue Akkordfolge gefunden...


Oupppps, hat die etwa der Gitarren Doc verloren? Was die Holzwürmer nicht alles so verlieren tztztztz :roll:





















:mrgreen:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8788
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Vergessene Schätze

Beitragvon SilviaGold » Donnerstag 10. März 2016, 23:10

Achso :kopf_kratz01: ...jetzt wo du es sagst ...das waren spanische Holzwürmer. :mrgreen:
Benutzeravatar
SilviaGold
 
Beiträge: 3101
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2014, 16:29
Wohnort: Bochum

Re: Vergessene Schätze

Beitragvon FretNoize » Freitag 11. März 2016, 09:23

Olé!

Zur Paula: Es ist ja echt witzig. Gestern abend nach hause gekommen, echt absolut schlapp und k.o., Gitarre in die Hand, in froher Erwartung einige Töne angespielt, und .... nichts. Klang nur sch..sse.

Aber mittlerweile bin ich da etwas klüger - das liegt nicht an der Gitarre, sondern an meiner extremen Müdigkeit (ich glaube mein Immunsystem kämpft im Augenblick mit ein paar Viren), und zweitens an der Erwartungshaltung. Das wär mit jeder Gitarre genauso gegangen. Wenn man erwartet, daß man nur eine Saite anreissen muß, und schon spielt liebliche Musik - das funktioniert einfach nicht. Man muß die Ohren aufmachen und hören und das Spiel darauf anpassen, was die Gitarre hergibt.

Was mir dann zu helfen scheint, ist die Gitarre erst trocken, also ohne Amp anzuspielen. Da muß man nämlich genau hinhören. Nach ein paar Minuten ist es dann ok, die "Verbindung" zur Gitarre ist hergestellt und ich kann den Amp anmachen.

Am besten funktioniere ich irgendwie, wenn ich etwas neu habe oder verkaufen will und versuche, die Gitarre oder den Amp im besten Licht dastehen zu lassen. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an den Budda Superdrive, den ich mir selber mit dem Demosong so schmackhaft gemacht habe, daß ich ihn dann doch noch ein paar Monate behalten habe. (viewtopic.php?f=23&t=171)

Vor zwei Tagen wollte ich den Sound der AS83, die ich verkaufen will, für Hannes, der kurz Interesse hatte, demonstrieren und hab eine kurze Loop erstellt und dann rumgedaddelt, und dafür, daß ich nur eine Stunde inkl. Mixing für das Ganze verwendet habe, finde ich das Ergebnis ganz hübsch. Weil so Spaß gemacht hat, isses etwas länger geworden, nach 2:30 kann man eigentlich beruhigt ausblenden: http://hhjh.de/mp3/AS83/AS83%20Song.mp3

Eigentlich steht dieser Thread für mich ein wenig unter der Überschrift "Zuhören". Auch wenn Andrea z.B. neue Ideen durch daddeln mit der Akustikgitarre findet, ist ja das Ganze zumindest zu einem Teil dadurch entstanden, das eine Gitarre anders auf die Spielweise reagiert wie die andere. Und ich hatte eine vorgefertigte Meinung von der Paula, bzw. eine Erwartungshaltung, die nicht so viel mit der Realität zu tun hat. Erst, nachdem ich die Ohren aufgemacht habe, ist eine Verbindung entstanden.

Sieht man auch oft bei Sessions. Da wird oft ein Riff nach dem anderen runtergerotzt, ohne darauf zu hören, ob es passt oder nicht.

Ich glaube, meine "Spielseite" ist gut entwickelt, aber meine Hörenseite hinkt da sehr hinterher. Oft mache ich die Ohren zu. "Was gestern gut klang, klingt heute automatisch auch gut". Da sollte ich mal ansetzen. Die 10min trocken spielen sind glaube ich ein guter Ansatz, wenn ich das nur konsequent machen würde.
Aloha,
Holger

Lauter klingt alles besser. Ausser einem Banjo.
Benutzeravatar
FretNoize
 
Beiträge: 938
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 22:03

Re: Vergessene Schätze

Beitragvon telly45 » Freitag 11. März 2016, 09:29

partscaster hat geschrieben:...
Wir sind wohl keine echten Paulaner. :lol:

Grüße
Michael


Ich auch nicht, ich mag viel lieber Tegernseer oder Augustiner :mrgreen:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3186
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Vergessene Schätze

Beitragvon tommy » Freitag 11. März 2016, 10:35

telly45 hat geschrieben:
partscaster hat geschrieben:...
Wir sind wohl keine echten Paulaner. :lol:

Grüße
Michael


Ich auch nicht, ich mag viel lieber Tegernseer oder Augustiner :mrgreen:



...komm mi an Land mit dieser Weißwurstplörre! :mrgreen: :undwech:
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3754
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Vergessene Schätze

Beitragvon Batz Benzer » Freitag 11. März 2016, 10:44

:muahaha: Sährr ghodt...!!!
"Lennon was the soul of the Beatles, Harrison was the spirit, Paul was the heart, and Ringo was the drummer."

- George Martin
Benutzeravatar
Batz Benzer
 
Beiträge: 5831
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:18
Wohnort: Sonic Marshall City

Re: Vergessene Schätze

Beitragvon telly45 » Freitag 11. März 2016, 12:52

tommy hat geschrieben:
telly45 hat geschrieben:
partscaster hat geschrieben:...
Wir sind wohl keine echten Paulaner. :lol:

Grüße
Michael


Ich auch nicht, ich mag viel lieber Tegernseer oder Augustiner :mrgreen:



...komm mi an Land mit dieser Weißwurstplörre! :mrgreen: :undwech:


Die Südschweden mal wieder :lol:
Gruß Rainer
Benutzeravatar
telly45
 
Beiträge: 3186
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback

Re: Vergessene Schätze

Beitragvon Gutmann » Freitag 11. März 2016, 12:59

Gutmann, lieber Telly, nur Gutmann. Nix anderes.
With great gain comes great responsibility.
Benutzeravatar
Gutmann
 
Beiträge: 600
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 21:07
Wohnort: 88515

Vorherige

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

x