Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Alles über Stromruder
Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4841
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Beitrag von tommy » Freitag 30. September 2016, 23:37

Moin,

"doof" war natürlich etwas albern und platt ausgedrückt. Keinesfalls möchte ich hier den Eindruck aufkommen lassen, dass Paul Werner sich nicht verdient gemacht hätte.
Ich kenne auch nur die etwas neueren Sachen von ihm. Die wirken auf mich immer etwas hölzern und grobschlächtig. Ist wohl eine reine Geschmacksache. Ich kann z.B. auch mit Tom Petty relativ wenig anfangen.
Auf jeden Fall werde ich mir mal ein paar The Jam Sachen reinziehen.
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3620
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Beitrag von telly45 » Samstag 1. Oktober 2016, 06:44

tommy hat geschrieben:Ich kann z.B. auch mit Tom Petty relativ wenig anfangen.
.
Tommy, jetzt wird das Eis aber richtig dünn :motz01: :manney:



:mrgreen: :prost: :smoke01:
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Diet
Beiträge: 3580
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Beitrag von Diet » Samstag 1. Oktober 2016, 07:20

telly45 hat geschrieben:
tommy hat geschrieben:Ich kann z.B. auch mit Tom Petty relativ wenig anfangen.
.
Tommy, jetzt wird das Eis aber richtig dünn :motz01: :manney:



:mrgreen: :prost: :smoke01:
Bei Tom Petty? Wieso das denn? :kopf_kratz01:



:lol: ;)


Alles Geschmäggle :D

Gruß Diet

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3620
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Beitrag von telly45 » Samstag 1. Oktober 2016, 07:47

Diet hat geschrieben:
Alles Geschmäggle :D

Gruß Diet

Eben ;) und Gott sei Dank :prost:
Gruß Rainer

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4841
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Beitrag von tommy » Samstag 1. Oktober 2016, 08:51

telly45 hat geschrieben:
tommy hat geschrieben:Ich kann z.B. auch mit Tom Petty relativ wenig anfangen.
.
Tommy, jetzt wird das Eis aber richtig dünn :motz01: :manney:



:mrgreen: :prost: :smoke01:


Jetzt zeige ich meine wahre, hässliche Fratze, huuaaharharharhar :twisted:



Bild





:mrgreen: :prost:
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Benutzeravatar
telly45
Beiträge: 3620
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 22:32
Wohnort: Churchtown in the Munich outback
Kontaktdaten:

Re: Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Beitrag von telly45 » Samstag 1. Oktober 2016, 11:07

tommy hat geschrieben:
telly45 hat geschrieben:
tommy hat geschrieben:Ich kann z.B. auch mit Tom Petty relativ wenig anfangen.
.
Tommy, jetzt wird das Eis aber richtig dünn :motz01: :manney:



:mrgreen: :prost: :smoke01:


Jetzt zeige ich meine wahre, hässliche Fratze, huuaaharharharhar :twisted:



Bild





:mrgreen: :prost:
Ach, du bist mein Onkel :shock:



:lol02: :tuete01: :undwech:
Gruß Rainer

Benutzeravatar
Dreamrider
Beiträge: 209
Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:52
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Beitrag von Dreamrider » Sonntag 2. Oktober 2016, 14:34

Nichts für ungut Freunde, aber Ich finde, dass die Posts der letzten beiden Seiten dieses Threads zum Thema Casino Paul Werner Premium Outfit doch wohl eher in die Rubrik "Kneipe" gehören... :popcorn:

Grüße
Sven :prost:
Zuletzt geändert von Dreamrider am Montag 3. Oktober 2016, 08:27, insgesamt 1-mal geändert.
"Singe, wem Gesang gegeben, wer's nicht kann, soll einen heben"... Heinz Erhardt

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4841
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Beitrag von tommy » Sonntag 2. Oktober 2016, 16:36

Dreamrider hat geschrieben:Nichts für ungut Freunde, aber Ich finde, dass die Post der letzten beiden Seiten in diesem Thread zum Thema Casino Paul Werner Premium Outfit doch wohl eher in die Rubrik "Kneipe" gehören... :popcorn:

Grüße
Sven :prost:

Na ja, irgendwie gibt es ja auch noch nichts wirklich Greifbares.

Nichtsdestotrotz bin ich natürlich schon ehrlich gespannt auf echte Ergebnisse. Eine tolle Gitarre ist eine tolle Gitarre, egal welcher Endorser dahinter steht.
Vielversprechend ist die Epi PW allemal! Schauen wir mal. :prost:
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Benutzeravatar
Dreamrider
Beiträge: 209
Registriert: Samstag 2. Januar 2016, 19:52
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Beitrag von Dreamrider » Sonntag 2. Oktober 2016, 20:15

tommy hat geschrieben:
Na ja, irgendwie gibt es ja auch noch nichts wirklich Greifbares.

Nichtsdestotrotz bin ich natürlich schon ehrlich gespannt auf echte Ergebnisse. Eine tolle Gitarre ist eine tolle Gitarre, egal welcher Endorser dahinter steht.
Vielversprechend ist die Epi PW allemal! Schauen wir mal. :prost:
Das sollte jetzt keine Kritik an ein wenig Jux von Tommy oder der Tatsache sein, ob der eine die Bay City Rollers oder der andere Wham ;) besser findet. Ich denke eher an die zweifelhafte "Außenwirkung" dieses auch für alle Gäste freigeschalteten Threads, den Martin damals dankenswerterweise angeschoben hat, wenn dieser hier derartig versandet wird. (Übrigens früher gab es in diesem Forum hier für sowas mal eine Spielleitung, die reagiert hat, wenn Posts seitenweise derartig am Thema vorbei gehen).

Ich denke, dass die Epiphone Casino Paul Werner eine interessante Gitarre sein kann, wenn sie, neben der Gibson P90, tatsächlich auch die angekündigte Nitrolackierung und eine anständige Verarbeitung hat. Dann würde man nämlich für 40% des Preises einer "echten" ES eine auf lächerliche 250 Stück weltweit limitierte, gute Gitarre mit vernünftigen Werterhalt bekommen. Falls nicht, wäre der Preis zu ambitioniert. Auch ich hoffe und erwarte, dass, ähnlich wie bei der der überraschend guten Brent Hinds, was Vernünftiges dabei herauskommt. Zumal Epiphone derzeit, im Gegensatz zur großen Mutter, "in Form" zu sein scheint.

Grüße
Sven :prost:
Zuletzt geändert von Dreamrider am Samstag 29. Oktober 2016, 01:50, insgesamt 3-mal geändert.
"Singe, wem Gesang gegeben, wer's nicht kann, soll einen heben"... Heinz Erhardt

Benutzeravatar
tommy
Beiträge: 4841
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Norderstedt SH

Re: Epiphone Paul Werner 1964 Casino Premium

Beitrag von tommy » Sonntag 2. Oktober 2016, 21:09

Du hast recht, Aussenwirkung ist natürlich ein Thema, daran hatte ich nicht gedacht, sorry!
LG Tommy


Nur noch 1 Tag, dann ist Morgen!

Antworten