Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipment

Alles über Stromruder

Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipment

Beitragvon THB » Montag 20. Juni 2016, 21:29

finde zumindest ich (der ansonsten das Youtube-Gesabbel nicht mag....)

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=vqhoPqDR47c[/youtube]

Wie bettet man(n) das richtig ein?
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 714
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipmen

Beitragvon Deluxeplayer » Montag 20. Juni 2016, 21:43

Bitte sehr ;)



LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1073
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipmen

Beitragvon THB » Montag 20. Juni 2016, 21:47

Dankö!
Und geht wie?
Ich klicke auf youtube im edit und setze da was und wie vom link hinein?
"Let me explain something about guitar playing.
Everyone's got their own character.
Everyone's approach to what can come out of six strings is different from another person, but it's all valid. "
Jimmy Page
THB
 
Beiträge: 714
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2014, 19:53

Re: Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipmen

Beitragvon Magman » Montag 20. Juni 2016, 21:51

THB hat geschrieben:Dankö!
Und geht wie?
Ich klicke auf youtube im edit und setze da was und wie vom link hinein?



Du musst bei der Tube auf Video teilen klicken und den kurzen Link hier ohne das "s" in http einbetten. Et voila ;)

http://youtu.be/vqhoPqDR47c
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8246
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipmen

Beitragvon Deluxeplayer » Montag 20. Juni 2016, 22:23

Hi!

Boah, ich bin gerade dabei mir den gaaanzen Film anzugucken, und ich muss sagen, dass es ein bisschen Langweilig/langatmig ist...

Dieses Video hier finde ich auch sehr gut, und es ist erheblich kürzer ;)




LG - C.
Benutzeravatar
Deluxeplayer
 
Beiträge: 1073
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 00:04

Re: Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipmen

Beitragvon tommy » Dienstag 21. Juni 2016, 06:20

...ich wage ja zu bezweifeln, dass Page und Clapton auch so eine Wissenschaft aus ihrem Sound gemacht haben! Bei Beck glaube ich das schon eher! :mrgreen:

Andersherum finde ich Bonamassas Sound nicht sooo besonders, dass man eine Wissenschaft draus machen müsste.



So....bitte jeder nur einen(!) Stein!


:undwech:
LG Tommy


...esst mehr Obst!
Benutzeravatar
tommy
 
Beiträge: 3374
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 19:51
Wohnort: Hedwig Holzbein

Re: Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipmen

Beitragvon Magman » Dienstag 21. Juni 2016, 06:39

tommy hat geschrieben:...Andersherum finde ich Bonamassas Sound nicht sooo besonders, dass man eine Wissenschaft draus machen müsste.


Tommy, ich schenke dir meinen glitzernden Stein, denn du hast recht. Bonamassa braucht eigentlich nur nen aufgerissenen Tweed Deluxe, ein Kabel und seine Paula um so zu klingen wie er immer klingt. Alles was sonst noch so da steht ist Marketing-Filling. Er selbst macht den Tone wie man auf dem von Carsten eingebundenen Video sieht und hört. Beeindruckend, einfach nur beeindruckend :o

Eigentlich dürfte man so etwas gar nicht veröffentlichen, denn damit zeigt man, das man all diese schönen bunten Boutique Kistchen gar nicht braucht um Musik aller Art zu machen. Das andere schreibe ich jetzt besser nicht :roll: :lol:
Bild

STOMPIN' HEAT Rough Blues made in germany
Benutzeravatar
Magman
 
Beiträge: 8246
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 17:17

Re: Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipmen

Beitragvon Mintage » Dienstag 21. Juni 2016, 10:02

Magman hat geschrieben:
tommy hat geschrieben:...Andersherum finde ich Bonamassas Sound nicht sooo besonders, dass man eine Wissenschaft draus machen müsste.


Tommy, ich schenke dir meinen glitzernden Stein, denn du hast recht. Bonamassa braucht eigentlich nur nen aufgerissenen Tweed Deluxe, ein Kabel und seine Paula um so zu klingen wie er immer klingt. Alles was sonst noch so da steht ist Marketing-Filling. Er selbst macht den Tone wie man auf dem von Carsten eingebundenen Video sieht und hört. Beeindruckend, einfach nur beeindruckend :o

Eigentlich dürfte man so etwas gar nicht veröffentlichen, denn damit zeigt man, das man all diese schönen bunten Boutique Kistchen gar nicht braucht um Musik aller Art zu machen. Das andere schreibe ich jetzt besser nicht :roll: :lol:


Aber Martin, diese Erkenntnis würde doch dazu führen,
das schlagartig der Traffic dieses Forums gegen Null tendieren würde, da von Dir keine "täglichen" Beiträge
bzgl. Overdrive/Booster/Gitarren bzw. deren Optimierung
mehr kämen... denn dann hätte man eben nur noch eine
richtig gute Gitarre und einen richtig guten Amp - und
die kämen in Anlehnung an diesen Bonamassa-Beitrag
definitiv nicht aus dem Preisbereich drei bis fünfhundert
Euro ;-)

Ach ja, Joe B. spielt onstage hauptsächlich alte
Tweed Twins - Stückpreis im Gegenwert eines neuen
Golfs... darüber würde ich auch keinen Fernost-Böller
spielen wollen ;-)

Grüsse
Rainer

PS dieser Beitrag ist nicht (!) dogmatisch gemeint - Martin
versteht das ;-)
Mintage
 
Beiträge: 658
Registriert: Samstag 7. März 2015, 14:50

Re: Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipmen

Beitragvon HaWe » Dienstag 21. Juni 2016, 10:12

Magman hat geschrieben:........
Eigentlich dürfte man so etwas gar nicht veröffentlichen, denn damit zeigt man, das man all diese schönen bunten Boutique Kistchen gar nicht braucht um Musik aller Art zu machen. Das andere schreibe ich jetzt besser nicht :roll: :lol:



Warum? Ist doch so. .... ;)
Ich wünsche Euch allzeit schöne Töne!
Benutzeravatar
HaWe
 
Beiträge: 1129
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 18:16

Re: Beeindruckendes Video von Joe B. über Sound und Equipmen

Beitragvon Diet » Dienstag 21. Juni 2016, 10:53

HaWe hat geschrieben:
Magman hat geschrieben:........
Eigentlich dürfte man so etwas gar nicht veröffentlichen, denn damit zeigt man, das man all diese schönen bunten Boutique Kistchen gar nicht braucht um Musik aller Art zu machen. Das andere schreibe ich jetzt besser nicht :roll: :lol:



Warum? Ist doch so. .... ;)


Dazu las ich gerade bei Facebook den treffenden Satz:
Musikmachen und GAS haben nichts miteinander zu tun.

So ist das.
Aber trotzdem macht beides Spaß! :D ;)

Gruß Diet

P.S.: Nichtsdestotrotz stelle ich ganz subjektiv tatsächlich fest, dass mir der ganze Equipmentrummel allmählich immer mehr schnuppe wird :?
Das Interesse an neuen Geräten ist nicht mehr so da.

Es gibt am kommenden WE in HH bei No.1 eine kleine Messe im Rahmen des Crossroads Festivals.
Ich hab hin- und her überlegt und dann für mich festgestellt: Die interessiert mich eigentlich gar nicht wirklich :(

Workshops mit einigen bekannten Gitarristen gibts auch.
Die hätten mich z.T. vielleicht interessiert, aber die guten kosten zum 20 Euro WE "Festival" Ticket noch extra dazu.

Ergebnis für mich: Ich geh nicht hin, obwohls gleich um die Ecke ist.
Ich werde wohl alt :kopf_kratz01: :boing02:
Zuletzt geändert von Diet am Dienstag 21. Juni 2016, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Diet
 
Beiträge: 2686
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 20:32

Nächste

Zurück zu E-Gitarre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron

x